Strandspaziergang...

...könnte diese Karte heißen... die Idee kam einfach so über mich. Schneckenhäuser und Muscheln etwas ausländische Schrift wecken doch gleich Urlaubsgefühle, auch wenn man sich nur auf Balkonien aufhält. ;o)
Die Karte ist in Rosé und Savanne gehalten; bei den Stempelfarben habe ich mich für Weiß und Espresso entschieden. Als Kartengrundfarbe würde sich natürlich auch jede andere Pastellfarbe eignen, solltet ihr kein Rosa mögen. ;o)

Ich habe zwei Stempel aus dem Set "French Foliage" von Stampin' UP gewählt und sie mit einem Schneckenhaus von Kaleidoskop Stempelschmiede kombiniert. Statt dem Schneckenhaus würden sich auch Muscheln, oder Seesterne eignen. Um die einzelnen Schneckenhäuser habe ich mit der Prickelnadel (im SU Katalog als Papier-Loch-Werkzeug) kleine Löcher gestochen, ich finde, so sieht es noch ein bisschen mehr wie am Strand aus. :o) Prickeln ist eine ganz einfache Technik, die schon Kindergartenkinder anwenden können, wichtig ist nur, dass man eine geeignete Matte für das Perforieren benutzt! Dazu eignet sich eine dicke Filzmatte, oder von SU das "Mattenpaket".

So, das war's von mir.... lasst doch auch mal eure kreativen Ideen in die Ferne schweifen. :o) Mal sehen was so daraus entsteht...!?! Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

  1. Prickeln ist super! Und wer noch einen Teppichrest übrig hat, kann den auch als Unterlage benutzen. Zum Kaufen gibt es im Baumarkt sehr günstig Teppichfliesen. Ist vielleicht die günstigere Alternative.
    Sehr schöne Karte! Gefällt mir gut! Da kommt doch die Sehnsucht nach Strand und Sonne....
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Adventskalender für Jedermann - Türchen Nr. 10

Tannenbaum-Schachteln

Neue Tannenbaumschachteln