Teelichthalter mit Blümchen

So, da bin ich wieder! Ich hatte gestern eine wunderschöne Geburtstagsfeier und habe mich über die Glückwünsche, Geschenke und meine Gäste sehr gefreut. Nun bin ich auch Besitzerin der Big Shot *freu* und werde euch nun öfter mit Dingen erfreuen (hoffe ich jedenfalls), die ich mit Hilfe dieser "Nudelmaschine" herstelle. Jetzt will ich euch noch einen Teil meiner Tischdeko vorstellen - na klar, die war auch selbstgemacht!!

Was ihr dazu braucht? Zum Einen erstmal kleine Glasschälchen (in meinen war mal Pudding drin), gefärbten Sand oder Granulat, Teelichter, Bast und jeweils für einen Teelichthalter zwei Knitterblümchen.

Farben der Knitterblümchen könnt ihr nach euren Vorlieben wählen! Für die Ausführung braucht ihr die Wellenkreisstanze und eine Strassklammer. Wie die Blümchen genau gemacht werden, habe ich bei Bella entdeckt und da sie das so toll erklärt hat, habe ich mir weitere Ausführungen erspart und es lieber gleich verlinkt. ;o) Die Blümchen habe ich übrigens zuletzt mit Heißkleber befestigt.


Ich hoffe, das war mal eine neue Idee für euch...! Euch noch einen schönen, erholsamen Sonntag!
Viele Grüße aus der Kreativwerkstatt in der sich gleich die Kurbel der Big Shot dreht! ;o)
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Apfelrahmkuchen von Hannes Weber

Tricky-Box