Das erste Türchen

... darf morgen früh geöffnet werden. Ja, es ist mal wieder Adventskalenderzeit. :o) Ich habe, wie auch in den vergangenen Jahren, einen für meinen Mann gebastelt.... wobei dieses Jahr nur recycelt, denn gebastelt habe ich die Lebkuchenhäuser im letzten Jahr und benutze sie dieses Mal mit neuem Inhalt. Außer den Häuschen gibt es noch kleine Päckchen - natürlich nur entweder oder... ;o)

und so sieht das dann aus...

Die Stempelmotive sind alle embosst. Die Zahlen habe ich mit einem Embossing-Stift handgeschrieben und anschließend natürlich ebenfalls embosst.

Ansonsten habe ich zwei verschíedene Brauntöne Tonkarton benutzt. Roten, dicken Filz und fertige, geschmückte Miniwäscheklammern. Die zusätzlichen Verzierungen auf den Häusern ist mit weißer Plusterfarbe gemacht.

Die Idee für die Häuser habe ich letztes Jahr in einem Bastelheft für Adventskalender gefunden, leider weiß ich nicht mehr den Titel (ich glaube aus dem OZ-Verlag).

Solche Häuschen sind auch gleichzeitig eine schöne adventliche Zimmerdeko! Wenn die Päckchen demnächst fehlen, werde ich den Vordergrund mit kleinen Holztieren auffüllen.

Dann mal viel Spaß
beim Türchen öffnen!
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt von
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Sommer, Sonne, Strand und Meer...

Restekuchen