Mittwoch, 31. August 2011

Erstlingswerk

Das ist jetzt kein Scherz... das ist wirklich meine allererste Scrapbookseite. Ich wollte nun auch endlich mal das Scrapbooken ausprobieren und da hab ich mir den 5. Sketch von Scrapbook Heaven zur Hilfe genommen und mache dann gleich mal bei der Challenge mit. ;o)


Ich habe dafür strukturieren Farbkarton in Granit genommen, außerdem die Farben: Flüsterweiß, Himbeerrot und Designpapier in Lachs-/Rosa-/Lila-/Brauntönen. Ich habe außerdem noch Alphabet-Aufkeber benutzt und zwei Stempel aus dem SAB Set "Sweet Summer".

Etwas passendes, schmales Band musste noch sein...! Und es kam noch die Design-Schere zum Einsatz. :o)

Das Foto stammt übrigens aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg.

Ich hoffe, dass ich mich für's erste Mal Scrapbooken nicht so schlecht geschlagen habe. Mein Favorit werden wohl die Karten bleiben... aber ein bissel Abwechslung ist ja auch mal ganz nett. ;o)

Viele liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt, bis dann, Christiane

Montag, 29. August 2011

Double Chocolate Chip Cookies

Nach einem langen Tag, gestern auf der Bundesgartenschau in Koblenz, melde ich mich heute wieder. Es war sehr schön und wir haben viel gesehen und auch fotografiert. (In den nächsten Tagen/Wochen werde ich euch davon auch mit Bildern berichten.)

Heute habe ich wieder mal ein Rezept für euch! Ich habe letzte Woche bei der Gluthitze allenernstens Cookies gebacken. Ja, ich weiß, ich bin total verrückt... aber sie schmecken himmlich und so hat sich das Schwitzen gelohnt!


Double Chocolate Chip Cookies
(Cookies mit zweierlei Schokolade)

Zutaten:
300 g Mehl, 100 g Kakaopulver (ohne Zucker), 1 Teelöffel Natron, 1 Teelöffel Salz, 250 g weiche Butter, 260 g Zucker, 1 Eßlöffel Sirup (Grafschafter Goldsaft), 1 Teelöffel echter Vanillezucker, 2 Eier, 100 g Zartbitterschokolade grob gehackt und 200 g weiße Schokolade grob gehackt

Zubereitung:

1. Mehl, Kakao, Natron und Salz abmessen und vermischen (beiseite stellen).
2. Die weiche Butter, den Zucker und den Sirup mit dem Handrührgerät ca. 3 min luftig schlagen. Vanillezucker und Eier unterrühren und noch mal 3 min schlagen.
3. Die Mehlmischung hinzufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes bei schwacher Stufe hineinrühren.
4. Die gehackte Schokolade hinzufügen und ebenfalls, wie die Mehlmischung, unter den Teig rühren.
5. Backofen auf 190°C vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen.
6. Riesentropfen Teig (ich habe von meinem Besteck den Sahnelöffel genommen) mit einem Löffel auf das Blech setzen.
7. Je nach Größe 10-13 min backen, kurz auf dem Blech abkühlen lassen (wenn man sie gleich abmacht brechen sie) und dann auf ein Gitter setzen.




Dies ist mal wieder ein leicht abgewandeltes Rezept. Es stammt aus folgendem Backbuch, dass ich euch, wenn ihr amerikanische Backkunst mögt, wärmstens empfehlen will:
Titel: Backbuch
Autorin: Cynthia Barcomi's
Verlag: Mosaik bei Goldmann

So, dann wünsch' ich euch, wie immer, viel Spaß beim Nachbacken und natürlich auch beim Naschen! Vielleicht stellt ihr die Waage vorher besser zum Sperrmüll. ;o) Euch 'ne schöne Woche und viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 27. August 2011

Baumkarte

Heute zeige ich euch mal eine Karte ohne Text, quasi für jeden Anlass ;o) und richtig farbenfroh (wenn's schon draußen so grau ist, muss wenigstens mein Projekt bunt sein)! Ich habe dafür die Farben Mandarin-Orange, Savanne und Designpapier in Osterglocke gewählt, als Stempelfarbe musste es Terrakotta sein.

Der Baum ist aus dem SAB Stempelset (2010) "Good Neighbors" und die Blätter aus dem Set "Confetti" - beides Stampin' UP.

Ansonsten habe ich noch folgende Stanzer benutzt: Wellenkreis, Kreis 3,5 cm Durchmesser und Kreis 1,9 cm Durchmesser.

Also, letztendlich... ein einfaches, aber doch wirkungsvolles Kärtchen. ;o)

Euch, trotz Regen, ein schönes Wochenende!
Viele liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 26. August 2011

Für jeden Sturm einen Regenbogen

Es ist wieder Challenge-Time ;o) - heute mache ich wieder bei der Inkspire_me Challenge mit. Inzwischen sind wir schon in der 7. Runde! Und für dieses Projekt habe ich ein irisches Segensgebet eingearbeitet.


Den Spruch habt ihr ja jetzt schon mal gesehen, aber nun die ganze Karte. :o) Ich habe dafür zwei Stempel aus dem SAB-Set "Sweet Summer" von Stampin' UP benutzt.


Das waren die Farben der Challenge...


Bei der freien Farbauswahl habe ich mich für Designpapier in Blutorange entschieden. Bei der Gestaltung habe ich mich etwas an diesem Sketch orientiert. Den Spruch habe ich übrigens auf dem PC geschrieben und dann mit normalem Kopierpapier ausgedruckt. Den Rand habe ich mit einem Stampin' Spot in Gartengrün gewischt.

Ich hoffe, euch gefällt meine Karte... und ich wünsch' euch allen einen wunderschönen Tag!
Herzliche Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 25. August 2011

Vielen Dank

Heute zeige ich euch die zweite Flaschenschürze, die ich gemacht habe und die ich schon vor ein paar Wochen verschenkt habe. Im Moment bastle und backe ich eher wenig, da es mir einfach zu schwül ist! Deshalb bekommt ihr z.Z. meist "Konserven" vorgesetzt. :o)

 Für die Schürze habe ich Papier in den Farben Farngrün, Olivgrün, Savanne und Designpapier in Pfirsichparfait ausgewählt.

Die Blümchen stammen aus dem Set "Confetti" von Stampin' UP. Der Schriftstempel ist von Kaleidoskop Stempelschmiede.

Der Schmetterling ist ein "Überbleibsel" vom Workshop bei mir zu Hause. Er wurde mit Hilfe der Big Shot gemacht, die leider noch nicht in meinem Besitz ist, aber bald. ;o)

Ansonsten musste auch noch etwas Schleifenband sein, in Orange und Hellgrün mit Streifen.


Heute ist mein Post wieder richtig farbenfroh... und genauso einen Tag wünsch ich euch auch! Alles Liebe und viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt von
Christiane

Mittwoch, 24. August 2011

Trauerkarten

Immer habe ich das vor mir her geschoben... nie habe ich mich an Trauerkarten gewagt. Und jetzt habe ich es endlich mal ausprobiert... und ehrlich gesagt, so schlimm war's gar nicht. Schriftstempel und der Baumstempel sind von Kaleidoskop Stempelschmiede. Der Hintergrundstempel mit den Blättern ist von SU aus dem Set "Confetti".

Hier seht ihr meine ersten Trauerkarten. Seit ehrlich und schreibt mir was ich noch verbessern könnte.

Die erste Karte ist in Savanne, Schwarz und Kopierpapier. Dafür habe ich auch einen kleinen Ahornblatt-Stanzer ausgekramt.






Die zweite Karte ist in Flüsterweiß, Schwarz und strukturiertem Farbkarton in Wildleder. Den Spruch (auch von Kaleidoskop Stempelschmiede) finde ich sehr schön und er passt sehr gut.
Die Karten hatte ich eigentlich einfach mal so ausprobiert und die erste fand (leider) schon Verwendung.

Für heute war's das mal wieder... macht's gut und noch viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 22. August 2011

Bierkrug-Verpackung und Muffin-Karte

Meinem Mann habe ich zum Geburtstag u.a. einen Braukurs geschenkt... da musste zum Geschenk auch eine originelle Verpackung her, deshalb habe ich einen Bierkrug gebastelt. Die Basis ist eine kleine Käseschachtel, ansonsten habe ich Farbkarton in Safrangelb benutzt und mit Wachsmalstiften Streifen draufgemalt. Den Henkel habe ich per Hand geschnitten in Flüsterweiß und die Schaumkrone ist einfaches Blumenpapier (Seidenpapier) in Weiß. :o)


Für die Karte habe ich ebenso Karton in Flüsterweiß und Safrangelb genommen und außerdem noch Designpapier in Osterglocke, Pazifikblau und Wassermelone. Die Stempelfarbe ist Espresso. Da wir leider (noch?!) nicht, wie im amerikanischen Stampin' UP Katalog, den Muffin-Stanzer haben, habe ich etwas improvisiert. Und siehe da: Ich habe auch ein Muffin. :o)

Als Hintergrundstempel habe ich das Sternchen aus dem SU-Set "Itty Bitty Bits" genommen. Das "Tortenschaf" ist von Kaleidoskop Stempelschmiede und die Schrift von Heindesign. Da hab ich fast alle Stempelhersteller, die ich besitze mal durch. ;o)

Das Designpapier rechts am Rand der Karte habe ich gerissen, wie ihr sehen könnt. Was man aber vielleicht nicht ganz so gut sehen kann, dass ich noch drei kleine (Muster-)Klammern verwendet habe. Denn wenn ich schon Pink nehme, dann muss ein anderes männliches Element her. ;o)

Hier nochmal ein Detail....


Meine bessere Hälfte fand das jedenfalls eine tolle Idee und hat sich gefreut. :o) Ich hoffe, dass dies für euch mal eine neue Inspiration war (auf alle Fälle habe ich sowas noch nicht im Netz gesehen)....! Euch eine gute, kreative Woche und nun noch zum Schluss.... viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 21. August 2011

Muffins mit Zitrone und Kokos

Pfuiteufel,.... es regnet schon wieder. War die Wettervorhersage nicht eigentlich eine andere?!? Ja, und wir wollten heute einen Ausflug machen. Na ja, machen wir das Beste drauß... auf jeden Fall habt ihr etwas davon, weil ich euch nun ein leckeres Sommer-Muffin-Rezept ausplaudere. Diese kleinen Teilchen gehen eigentlich immer und sind schnell gemacht!

Zitronen-Kokos-Muffins

Zutaten:
220 g Mehl, 120 g Zucker, 2 Teelöffel Backpulver, 1 Teelöffel Natron, 2 Päckchen Vanillinzucker, 100 g Kokosflocken, abgeriebene Schale von zwei Zitronen, 100 ml Buttermilch, 100 ml Rapsöl, 2 Eßlöffel Zitronensaft, 2 Eier

Zum Garnieren:
180 g Puderzucker, 4 Eßlöffel Zitronensaft und Kokosflocken

Zubereitung:
Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Vanillezucker, Kokosflocken und Zitronenschale miteinander mischen. Öl mit Buttermilch, Zitronensaft und Ei mischen. Flüssige und trockene Zutaten vermengen (dabei nicht zu stark rühren - ich nehme dafür einen Kochlöffel) und sofort in die Muffin-Förmchen geben. Nicht zu lange stehen lassen! Im vorgeheizten Backofen bei 190°C Ober-Unterhitze (170°C Umluft) ca. 20 Minuten backen. Für die Glasur gesiebten Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Abgekühlte Muffins damit bestreichen und Kokosflocken darüberstreuen.

Und vielleicht, während ihr euch die Muffins schmecken lasst,.... kommt auch wieder die Sonne zum Vorschein?! Also viel Spaß beim Nachbacken und noch einen schönen Sonntag! Viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 20. August 2011

Schokoschachtel für echte Kerle

Ich habe mich mal an einer Schokoschachtel für Männer versucht. Dass heißt: Keine Blümchen, kein Schleifchen, keine Rosa-Lila-Pink-Töne und sonst so ein Schnickschnack! Gar nicht so einfach findet ihr? Ja, das finde ich auch! Zum Glück habe ich ja den Stempel "Sail Away" von Stampin' UP, damit fiel mir das Projekt schon leichter.


Außerdem habe ich noch den Dankestempel aus dem SAB-Set "Denk' an dich" benutzt. Als Farben dienten mir ein Bogen Designtonkarton aus dem Bastelladen in Braun mit winzigen Sternchen, Vanille Pur und Baiblau für die restliche Deko bzw. die Banderole. Als Stempelfarbe habe ich Marineblau genommen.

Nun die Verpackungen sind fertig, aber Schokolade kommt noch nicht rein.... die würde dieses Wochenende bestimmt schmelzen. In diesem Sinne... habt eine gute Zeit und unternehmt was Schönes, wenn ihr nur irgend könnt. :o)
Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 19. August 2011

Ich denke an dich

Diese Farben sind wie Urlaub... knallig bunt, frech und laden ein auf mehr.... :o) Nach meiner Challengepause letzte Woche (ich hatte einfach keine Zeit), mache ich mit dieser Karte wieder bei der Inkspire_me Challenge mit. Mittlerweile geht's schon in die sechste Woche und ich bin jede Woche auf's Neue gespannt, was sich die Mädels ausgedacht haben. ;o)
Hier jetzt meine Umsetzung:


Ich habe sommerliche Töne gewählt: Safrangelb, Wassermelone, Olivgrün und Flüsterweiß, sowie als Stempelfarbe Grünbraun. Das Stempelset (Gastgeberinnenprämie) heißt "Blumige Grüße" und dann habe ich noch folgende Stanzer verwendet: Quadrat groß und Quadrat extragroß, Kreis mit 2,5 cm Durchmesser und das dekorative Etikett in der Mitte.
Nun noch ein Detailfoto von der Karte:


Und jetzt wollt ihr sicher noch sehen, wie der Sketch aussah...?! Also, schaut her...


Das tut echt gut... nach einigen Tagen Bastelpause endlich mal wieder was gewerkelt. Ich bin danach immer sehr zufrieden! Und wenn die Bastelmaterialien schon mal draußen liegen, will ich gleich noch was anstellen... ;o) Schere, Papier, Kleber und vor allem meine Stempel rufen schon.... deshalb Schluss für heute an dieser Stelle. Viele liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 18. August 2011

Hagenbecks Tiergarten - Teil 2

Ich zeige euch heute noch ein paar Fotos vom Zoo in Hamburg. Vielleicht fällt dabei auf, dass ich Tiere mit schönen "Mustern" mag. ;o)      


Das waren meine Eindrücke vom Tiergarten Hagenbeck in Hamburg. Wie ihr seht, gibt es dort gerade viele Tierkinder, daher lohnt sich ein Besuch auf alle Fälle.
Morgen gibt's dann wieder etwas aus meinem Bastelfundus. ;o) Ich wünsche euch einen tollen, sonnigen Tag und solltet ihr in Urlaub sein.... eine besonders schöne Zeit!
Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane



Mittwoch, 17. August 2011

Hagenbecks Tiergarten - Teil 1

Wie versprochen zeige ich euch heute ein paar Fotos vom Hagenbeck Tiergarten in Hamburg, wo wir am Samstag waren. Da wir an diesem Tag schönes Wetter hatten, passt das zum heutigen Wetter. ;o) Also viel Spaß beim Anschauen!





Das waren für's Erste meine Fotos für euch! Leider kann ich euch heute nicht so viel zeigen, weil ich wenig Zeit habe, aber morgen kommt entweder etwas neues Gebasteltes, oder der zweite Teil der Fotos.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag... genießt die Sonne, sie ist herrlich!! :o)
Liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt von
Christiane

Dienstag, 16. August 2011

Grüße mit Knöpfchen

Habt ihr mich hier schon vermisst? Ich war die letzten Tage mit meinem Mann in Hamburg und es war trotz des Regens (bis auf Samstag) super schön! Für meinen Mann war es nicht nur Erholung, sondern in erster Linie Dienstreise... aber wenn ich schon mal mit darf, dann mach' ich natürlich die Stadt unsicher. :o)
So kommt es auch, dass ich in Hamburg in einem großen Bastelladen war und neues Material gekauft habe und auch noch in einer riesigen Buchhandlung, wo ich ein tolles neues Backbuch erstanden habe. Jetzt weiß ich gar nicht, was ich als erstes testen soll. Aber das werdet ihr wohl in nächster Zeit hier lesen und sehen. ;o)

Heute zeige ich euch eine Karte, die ich schon vor ungefähr zwei Wochen gebastelt habe. Sie ist mit dem Stempelset "Button, Button" von Stampin' UP gewerkelt und der Schriftstempel ist von Kaleidoskop Stempelschmiede.


Die Karte hat ein längliches Format, im Gegensatz zu den meisten anderen Modellen von mir. Für die Karte braucht man dann noch allerhand Stanzer: Großes und extragroßes Quadrat von Stampin' UP und die Kreise mit den Durchmessern 2,5 cm und 1,9 cm. Papierfarben: Savanne, Flüsterweiß, Chili und Schwarz. Stempelfarbe: Chili.

So, in den nächsten Tagen gibt's hier wieder mehr von mir....! Ich habe am regenfreien Tag in Hamburg auch fotografiert und da waren wir gerade im Hagenbeck Tiergarten. Einige Fotos werde ich euch davon zeigen, also freut euch schon mal.... bis dann, viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 11. August 2011

Herbstliche Einladung

Heute zeige ich euch eine Geburtstagseinladung, die schon etwas herbstlich ist.... na ja, das passt ja auch gut zum wechselhaften, herbstlichen Wetter, der vergangenen Wochen. ;o) Für die Karte habe ich fast alle Stempel aus dem Set "French Foliage" genommen und noch einen Stempel aus dem Set "Confetti", beide Sets von Stampin' UP.

Der Einladungsstempel (Schrift) ist von Kaleidoskop Stempelschmiede. Für folgende Farben habe ich mich entschieden: Baiblau, Farngrün und strukturierten Farbkarton in Espresso. Die Stempelfarbe ist ebenso Espresso. Außerdem habe ich das erste Mal das schöne gestreifte, gerippte Geschenkband von SU benutzt. Das finde ich einfach toll!
Zu guter Letzt habe ich wieder die beiden Kreisstanzer (3,5 cm und 2,5 cm Durchmesser) verwendet.

Nun noch ein Detailausschnitt der Karte....


So, ich mache jetzt für ein paar Tage Blogpause und melde mich nächste Woche wieder bei euch! Bis dann, bleibt kreativ... und viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 10. August 2011

Zwetschgenkuchen

In diesem Jahr sind sie schon richtig früh reif - die Zwetschgen. Ich liebe Zwetschgenkuchen über ALLES, deshalb freut mich das sehr! Letzte Woche habe ich den ersten Kuchen für die Saison gebacken und heute ist der nächste dran. Statt einem Boden aus Hefeteig, habe ich mich für einen Quark-Öl-Teig entschieden. Was er mit dem Hefeteig gemeinsam hat ist, dass er recht schnell trocken wird, deshalb friere ich das Meiste vom Kuchen ein (da wir nur ein 2-Personen Haushalt sind). In ca. 3 Stunden ist der Kuchen aufgetaut und schmeckt (fast) wie frisch!!


Den Quark-Öl-Teig könnt ihr natürlich auch anders belegen.... Streusel, Äpfel, Quarkmasse, .... die Vielfalt ist groß! Ich habe, um meinen Zwetschgenkuchen etwas zu dekorieren, Hagelzucker verwendet, nebenbei süßt er ja auch noch und das ist auch ganz praktisch. ;o)

Aber nun das Rezept für den Quark-Öl-Teig:

Zutaten:
150 g Quark, 100 ml Milch, 100 ml Öl (ich verwende Rapsöl, weil es neutral schmeckt), 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver


Zubereitung:
Alle Zutaten kurz mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Die Verarbeitung muss schnell erfolgen, da der Teig sonst klebt. Den Teig auf ein gefettetes Backblech (oder Backblech-Springform) geben und ausrollen. Mit gewünschtem Belag (hier Zwetschgen) belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 25 Minuten backen.

Tipp: Da in dem Kuchen kein Ei verwendet ist, eignet er sich auch gut für Allergiker!

So, dann hoffe ich, dass ihr genauso viel Spaß beim Backen habt wie ich... bis dann, liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt von
Christiane

Dienstag, 9. August 2011

Tafel für Schulanfänger

Gestern war für viele Kinder in Rheinland-Pfalz, Hessen (und vielleicht noch in einem anderen Bundesland?!?) der erste Schultag nach den Sommerferien und heute haben die Erstklässler ihren allerersten Tag in der Schule. Diese Karte ist zwar schon verschenkt, aber ich wollte sie euch nicht vorenthalten.
Hier ist sie:


Ich habe eine Tafelkarte gebastelt aus Farbkarton in Schwarz und strukturiertem Farbkarton in Wildleder. Die Schrift habe ich mit einem Wachsmalstift draufgeschrieben. Das kleine Stück Schwamm mit einer Kordel musste natürlich auch sein! ;o) Aber INNEN geht es natürlich weiter:


Ich habe die Karte innen mit bunten Bausteinen (aus Papierresten) versehen und noch einem Spruch von Kartini Diapari. Die andere Seite sieht so aus:


Diese Seite habe ich mit Karton in Flüsterweiß ausgelegt und habe einen Schulkinderstempel von Kaleidoskop Stempelschmiede verwendet. Das Stempelbild habe ich anschließend mit Buntstiften ausgemalt.

Ich wünsche allen Kindern, die heute mit der Schule anfangen alles Gute, viel Spaß und gute (neue) Freunde! Und ich hoffe, für all diejenigen, die noch Ferien haben, war dies für Eltern, Freunde, Bekannte, ... eine gute Inspiration für eine Bastelarbeit, wenn in eurem Bundesland wieder die Schule beginnt. ;o)
Dann macht's mal gut.... ich verabschiede mich für heute, natürlich mit Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 8. August 2011

Bilderrahmen aufgehübscht

Heute zeige ich euch drei Bilderrahmen mit Kinderfotos von den Kindern unserer Freunde. Die Rahmen mit Fotos haben wir zum Geburtstag verschenkt und ich habe das Passepartout vorher mit Stempeln aus dem Stempelset "Fox and Friends" von Stampin 'UP verschönert. Hier sind die drei Rahmen:



Ich habe die Stempelfarben Senfgelb und Terrakotta benutzt. Außerdem kam noch die Wellenkreis-Stanze zum Einsatz.
So sind diese Schwarz-Weiß-Fotos etwas BESONDERES (übrigens die Fotos habe ich natürlich auch geschossen). ;o)

Dann euch noch einen schönen Abend..... und liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt!
Christiane

Sonntag, 7. August 2011

Albumkarte zur Hochzeit

Nach den Albumkarten zur Taufe und zum Geburtstag habe ich mich gestern mal an die nächste gewagt und damit gleich die 4.  In(k)spire_me Challenge verknüpft. Dieses Mal wieder eine Farbchallenge, die mir irre gut gefällt, also nichts wie ran.....  Und außerdem habe ich dann noch eine schöne Hochzeitskarte, die meine Schwiegereltern verschenken können. ;o)
Hier ist meine Karte von außen:


Und dann von innen:


Leider sind die Fotos nicht besonders gut, denn gestern hat es bei uns ganz extrem geregnet und ich muss wirklich sagen, dass die Karte in echt viel besser aussieht. ;o)

Folgende Stempel(sets) von Stampin' UP habe ich benutzt:
"Wedding Wheels", "Blumige Grüße" (2x Schrift INNEN) und Stempelrad "Baroque Border".
Und die Challenge-Farben waren:


Außerdem als Verschluss noch etwas Klettband und vorne drei kleine Perlchen. Übrigens: Das Papier Saharasand ist strukturiert und Kirschblüte ist Designpapier. :o) Ich hoffe, ich hab jetzt nichts vergessen, wenn doch, fragt einfach nach. ;o)

Euch einen wunderschönen Sonntag! Es kann ja nur besser werden als gestern... die Sonne kam sogar schon mal raus. :o) ....und viele Grüße aus der Kreativwerkstatt von
Christiane

Samstag, 6. August 2011

Dschungel-Set

Gestern hatte mein jüngeres Patenkind Geburtstag. Er ist acht Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass habe ich kleine Würfelschachteln (als Mitgebsel für die eingeladenen Kinder) und eine passende Karte gebastelt. Hier könnt ihr alles sehen:


Ich habe dafür mittelbraunen Tonkarton benutzt und Papier von SU in Farngrün und Safrangelb. Als Hintergrundbestempelung habe ich das Rad "Whimsy" genommen, dass ich gerade noch als Leihgabe hatte. ;o)

Die Tierstempel sind aus dem Set "Fox and Friends" und die Blätter, die ich gefächert habe, sind aus "French Foliage" (alles Stampin' UP). Nur die Zahl "8", die ihr auf der Karte sehen könnt, ist von Kaleidoskop Stempelschmiede. Die Vorlage der Verpackung kam wieder aus dem Buch "Zauberhaft verpackt" vom Topp Verlag.


Natürlich wurden die kleinen Schachteln für die Kinder gefüllt und mein Patenkind hat selbstverständlich auch eine bekommen. ;o)

Euch nun ein schönes Wochenende und viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane