Zum Führerschein

Manchmal braucht man auch ausgefallene Karten... aber was wenn man keinen passenden Stempel hat?!? Ich werde dann immer erfinderisch und habe für eine Karte zum Führerschein ein Auto aus Stanzteilen hergestellt.

Das Auto habe ich aus verschiedenen Kreisstanzen zusammengestellt, die ich zugeschnitten habe. Außerdem habe ich für die Reifen noch zwei kleine Klammern gebraucht und das Ganze habe ich mit Pads hinterlegt.

Der Schriftstempel "Herzlichen Glückwunsch" ist von Kaleidoskop Stempelschmiede und das Gesicht von Heindesign. "Zum Führerschein" habe ich dann einfach mit der Hand geschrieben (solch einen Stempel besitze ich nun wirklich nicht), genauso wie die Abgaswolke. ;o)

Als Farben habe ich mich für Senfgelb, Safrangelb, Glutrot, Flüsterweiß, Schwarz, Osterglocke und Anthrazitgrau (strukturiert) entschieden.

Gefällt euch mein Auto?? Ich hoffe, ich konnte euch einen Ideenschub geben, wenn euch mal ein Stempel fehlen sollte. ;o)

Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt und schön, dass ihr hier ward....
Christiane

Kommentare

  1. Die ist ja der Hammer! Schade das ich meinen Führerschein schon bestanden habe :-)
    Ganz liebe Grüße,
    nadia

    AntwortenLöschen
  2. Na das nenn' ich kreativ, liebe Christiane. Eine tolle Karte und richtig individuell - so liebe ich es.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Adventskalender für Jedermann - Türchen Nr. 10

Tannenbaum-Schachteln

Verpackung für ein kleines Honigglas