Dienstag, 31. Januar 2012

Kommunionkarten mit Naturelementen

Brrrrrr.... ist das kalt und es soll ja angeblich diese Woche noch kälter werden. Kaum vorstellbar! Wo ich mich doch mit diversen Schmetterlingen schon auf den Frühling gefreut habe. Ich werde wohl heute nicht vor die Tür gehen und die Zeit vielleicht auch zum Basteln nutzen. Meine Schenklis für den Bastelabend sind noch nicht fertig und Geburtstagskarten brauche ich auch noch.... also, es gibt einiges zu tun!

Heute zeige ich euch nochmal zwei Kommunionkarten - beide mit Naturelementen. Die erste ist mit kleinen Bäumen aus dem alten SAB-Set "Good Neighbors" von Stampin' UP. Das Kreuz und die Schrift ist von Kaleidoskop Stempelschmiede.

Das schöne Designpapier habe ich bei Scrapbookheaven gekauft, die anderen Papiere sind in den Farben: Flüsterweiß, Osterglocke und Marineblau (SU). Zwei quadratische Stanzen habe ich benutzt und noch etwas Band in Marineblau befestigt.

Bei der zweiten Karte wird es wieder sehr frühlingshaft... die Schmetterlinge dürfen nicht fehlen! Ich habe die Karte mit einem Schmetterlingsfolder mit der Big Shot geprägt. Der Schriftstempel ist von Kaleidoskop Stempelschmiede.

Hier habe ich mich für die Farben Safrangelb, Chili, Savanne und Pfirsichparfait entschieden. Das Papier, das ich hinterlegt habe, ist ein Transparentpapier mit Brot und Kelch (von der Firma Ursus / ob es noch erhältlich ist weiß ich nicht).

Den Abschluss macht etwas Kordel mit Taftband....!!

Ich wünsche euch allen einen schönen Wintertag. Bleibt gesund und friert mir nicht fest! ;o)
Mit vielen lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 29. Januar 2012

Schmetterlingszauber

Ich hätte am Anfang gar nicht gedacht, dass ich das Stempelset "Schmetterlingszauber" von Stampin' UP so oft benutze, habe ich doch schon etliche Schmetterlingsstempel.... aber ich habe es immer wieder in Gebrauch, wie auch für diese Karte. Außerdem habe ich noch Stempel aus dem alten SAB-Set "Denk' an dich" (ebenfalls SU) benutzt und einen Spruchstempel von Heindesign.

Die Farbwahl fiel auf: Vanille Pur, Petrol, Chili, und Limone. Stempelfarbe: Petrol.


Ich mag den Spruch unheimlich gerne und den Schrifttyp finde ich auch ganz toll. Geht es euch auch so?

Mit dieser Karte nehme ich an der Happy Freeday Challenge #43 teil. Dieses Mal hatte das Challengeteam wieder einen Kartensketch vorbereitet, der so aussah:

So, das war's nun von mir. Ich wünsche euch schon mal einen schönen Restsonntag und schicke viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 28. Januar 2012

Glückwünsche mit Blumen

Heute nehme ich mal wieder an zwei Challenges Teil: An Freshly Made Sketches #19 und an der Tizzy Tuesday Challenge #33. Es ist eine Glückwunschkarte entstanden....


Für die Karte habe ich folgende Farben verwendet: Safrangelb, Olivgrün, und DS-Papier in Kirschblüte, sowie DS-Papier aus dem Set "Florale Impressionen" (von SU). Außerdem habe ich in der Mitte der einen Blüte eine Klammer in Antikoptik befestigt. Hier nochmal etwas beigeholt.... ;o)


Die Wellenkreisstanze kam zum Einsatz, sowie die Kreisstanze mit 1,9 cm Durchmesser, aus vielen Kreisen habe ich dann eine Bordüre erstellt.

Nun aber zu den Vorgaben der beiden Challenges....!


Stempelset für die Tizzy Tuesday Challenge "Printed Petals"
Ich hoffe, euch hat die Karte gefallen und besonders Kerstin, die heute diese Karte zu ihrem Geburtstag hoffentlich im Briefkasten findet. ;o)

Nun mache ich aber mal Schluss... ich stehe nämlich gleich an der Friteuse zum Kreppeln (auch Berliner oder Krapfen genannt) backen. Bis dann und viele liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt von
Christiane

Freitag, 27. Januar 2012

Verpackung für Mini-Ritter Sport

Gestern habe ich mich mal an eine Verpackung für eine Mini-Ritter Sport gesetzt. Sie gefällt mir ganz gut bis auf meinen Verschluss. Ich habe mich für Klettband entschieden und das trägt - finde ich - zu dolle auf. Vielleicht sollte ich mich nächstes Mal an dieser Vorlage von Stempeleinmaleins orientieren!

Na ja, trotzdem wollte ich euch meine kleine Schachtel nicht vorenthalten! Hier ist sie:

Für solch eine Verpackung eignet sich jeder etwas stabilere Karton (allerdings sollte er auch nicht zu dick sein).
Ich habe die beiden quadratischen Stanzen von SU für die Verzierung benutzt.

Die Schrift ist aus dem Stempelset "Kleine Wünsche". Auch das blaue Papier habe ich in Marine bestempelt und zwar mit der Blume aus dem Gastgeberinnen-Set "Wunder der Natur".

Innen sieht das Ganze dann so aus:

Gestern Abend entstand dann noch mein Prototyp für meine Schenklis für meinen nächsten Bastelabend. Meine Gäste dürfen gespannt sein... ich find's toll... aber ich habe noch jede Menge Arbeit vor mir! .... deshalb verabschiede ich mich für heute und wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende!

Viele Grüße aus der Kreativwerkstatt von
Christiane

Donnerstag, 26. Januar 2012

Kommunionkarten in Blautönen

Es dauert zwar noch ein Weilchen bis die Kinder in diesem Jahr ihre Erstkommuion feiern, aber meine Freundin hat schon mal Kommunionkarten für den Verkauf in der Kirche geordert, die ich natürlich gerne mache. Ich zeige euch heute zwei Exemplare in Blautönen, die aber auch für Einladungskarten zur Kommunion abgewandelt werden könnten.

Bei der ersten Karte habe ich mich für die Farben Baiblau, Marineblau, Savanne und Flüsterweiß entschieden. Der Schriftstempel ist von Kaleidoskop Stempelschmiede und der Hersteller vom Fisch ist mir leider unbekannt. Letzterer wurde embosst. Die Stempelfarbe ist Petrol.

Für die Wolken habe ich ein Teil der "Muffinstanze" benutzt, das andere ist die Stanze "Dekoratives Etikett". (Stanzen von SU)

Für die zweite Karte habe ich Savanne, Mittelblau und Vanille Pur ausgewählt. Der Schriftstempel, sowie der Stempel mit "Brot und Wein" ist ebenfalls von Kaleidoskop Stempelschmiede, die Punktkreise im Hintergrund sind von "Heindesign".

Das Motiv unten ist mit Pads unterlegt. Ein kleines, hellblau-kariertes Bändchen musste auch noch sein.

Wenn ihr die Farben variert habt ihr auch eine prima Karte für Mädchen...! ;o) Natürlich könnt ihr den Text "Kommunion", auch gegen Konfirmation ersetzen. (Einen solchen Konfirmations-Stempel gibt es übrigens auch bei Kaleidoskop Stempelschmiede. - siehe unter meinen Links)

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag und grüße euch aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 25. Januar 2012

Post für Freunde

Letzte Woche habe ich diese neutrale Karte gebastelt, doch wegen dem Spruch ist sie nicht ganz neutral, sondern eigentlich für Freunde bestimmt. ;o) Als Stempelsets habe ich mich für "Delicate Doilies" und das Gastgeberinnen-Set "Schmetterlingszauber" (beides Stampin' UP) entschieden.


Für die Karte habe ich folgende Farben verwendet: Savanne, Osterglocke und Kürbisgelb. Die Stempelfarben sind: Espresso, Senfgelb und Chili. Dann habe ich noch die Stanzen "Extragroßes Oval" und den "Kreis" mit 3,5 cm Durchmesser benutzt und die Ränder mit Stempelfarbe gewischt.

Der Schmetterling ist mit Pads unterlegt.
Zum Abschluss gab's noch ein dünnes, rotes Bändchen und fertig ist meine Freundschafts-Karte. :o)

Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt von
Christiane

Dienstag, 24. Januar 2012

Orangen-Mandel-Kuchen

Hallo ihr Lieben, heute stelle ich euch meinen Kuchen vor, den ich vor ein paar Tagen ausprobiert habe. Das Rezept stammt aus der aktuellen Ausgabe von "Laura Backen im Frühling" (01/2012). Ja, mit diesem Rezept holt man sich schon ein bißchen Frühjahrsstimmung nach Hause, denn der Kuchen schmeckt frisch und kommt gar nicht wie ein "trockener" Kuchen daher.
Das neue Back-Magazin lohnt auf alle Fälle, denn es sind auch wieder tolle Osterbackrezepte drin.

 Orangen-Mandel-Kuchen

Zutaten (für eine Springform):

2 (Bio-)Orangen, 4 Eier (Größe M), 80 g Zucker, 1 Eßlöffel Orangenmarmelade, 200 g gemahlene Mandeln ohne Haut, 2 Eßlöffel Speisestärke, 1 Teelöffel Backpulver, 3 Eßlöffel Orangenlikör (Grand Marnier), 1-2 Eßlöffel Puderzucker, Fett für die Form, evtl. Alufolie

Zubereitung:

1. Orangen heiß waschen und trocken reiben. Von 1/2 Orange die Schale spiralförmig abschälen (mit einem Sparschäler). Von 1,5 Orangen die Schale abreiben. Alle Orangen halbieren und den Saft auspressen. Orangensaft in einem kleinen Topf zur Hälfte einkochen lassen.
2. Eier trennen. 40 g Zucker und Eigelb mit dem Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen. Marmelade, Orangensaft und -schale unterrühren. Eiweiß steif schlagen, 40 g Zucker dabei einrieseln lassen. Mandeln, Stärke und Backpulver mischen. Zuerst Eischnee, dann Mandeln unter die Orangenmasse heben.


3. Springform fetten. Masse einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft: 150°C/Gas Stufe 2) 25 bis 30 Minuten backen. Falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.
4. Kuchen aus dem Backofen nehmen, vom Formrand lösen und mit Likör beträufeln. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit Orangenspirale verzieren.

Wie immer... viel Spaß beim Nachbacken und BON APPÉTIT!! :o)
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt von
Christiane

Sonntag, 22. Januar 2012

Ist denn heute schon wieder Geburtstag?

Ja, irgendwie schon...! Denn mein Schwager hat heute SEINEN Tag. ;o) Ich habe dafür eine Karte gebastelt, mit der ich an der Challenge von Inkspire_me #028 teilnehme.

Die Farben dafür sind kräftig in Blau- und Grüntönen: Pazifikblau, DS-Papier in Farngrün, Olivgrün, Vanille Pur und Savanne. Stempelfarben in: Anthrazit-Grau und Weiß.


Die Textstempel habe ich aus dem alten Gastgeberinnen-Set "Blumige Grüße" genommen und die anderen Stempel sind aus dem Set "Funky Four". (von SU)

Und jetzt nochmal die Karte im Ganzen....! ;o)


Für die Gestaltung der Karte habe ich übrigens auch drei Stanzen gebraucht: Die Wellenkreisstanze, den Kreis mit 3,5 cm Durchmesser und den Kreis mit 2,5 cm Durchmesser.

Und jetzt zeige ich euch noch die Sketchvorlage von In(k)spire_me:

Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag und am Besten etwas Zeit für die kreativen Dinge im Leben...! ;o)

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt von
Christiane

Samstag, 21. Januar 2012

Wellenkreiskarte

Gestern hatte meine Freundin Geburtstag! Es war ein wirklich schöner Nachmittag und Abend.... :o)

Als Geschenk gab's von uns die Blütenkelchstanze von Stampin' UP und natürlich auch noch eine Karte ... und die sollte etwas Besonderes sein... aber seht selbst...
...ja und so hab' ich eine Wellenkreiskarte gemacht!

Die Farben sind: Wassermelone, Osterglocke und Vanille Pur von SU und Designpapier, das ich bei Scrapbookheaven gekauft habe. Stempelfarben sind: Senfgelb und Chili.

Die Big Shot kam nicht nur für die Wellenkreiskarte zum Einsatz, sondern ich habe auch noch einen Designerrahmen geprägt und eingearbeitet. Die verwendeten Stempel sind aus den Sets "Alles Gute zum Geburtstag" und "Printed Petals".


Zum Schluss habe ich noch etwas Kordel und Band verarbeitet. ;o) ...und das kleine Kärtchen zum Geschenk ist fertig!

Ich wünsche euch viel Spaß am Wochenende und schicke euch liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 19. Januar 2012

Valentinsgrüße...

...waren das eigentlich nicht, aber man könnte diese Karte gut dafür verwenden. Ich habe sie für meinen Mann gemacht, bevor er auf Dienstreise gefahren ist. Und so habe ich dafür die "Wimpelduo Elementstanze" von Stampin' UP endlich mal als Wimpel und nicht als Tannenbäumchen benutzt. ;o)


Außerdem braucht ihr noch die Kreisstanze mit 1,9 cm Durchmesser. Die Buchstabenstempel sind aus dem Set "Just Perfekt Alphabet" und das kleine Herz aus dem SAB-Set (2011) "Denk' an dich", beides von Stampin' UP.

Die Farben: Wildleder, Vanille Pur und Chili habe ich benutzt. Das "YOU" habe ich einfach mit der Hand geschrieben. ;o)

Im Innenteil der Karte habe ich einen schönen Spruch von Jochen Mariss verwendet.
Der Spruch würde auch sehr gut zu dem Einzelstempel "Sail Away" (Segelschiff) von Stampin' UP passen. Oder was meint ihr?

Ich denke, dass diese Valentinsversion auch eine richtige Männerkarte ist: Keine Schnörkel, kein Glitzer, klein Bändchen und schon gar kein "Blink-Blink"!!

Wenn ihr übrigens noch etwas zum Valentinstag basteln wollt, dann solltet ihr bald loslegen... denn am 14.2. ist es wieder soweit!

Mit vielen lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane



Mittwoch, 18. Januar 2012

Muffins mit Schokoüberraschung

Mögt ihr Kuchen, der noch lauwarm ist? Dann ist dieses Rezept heute genau das richtige für euch! Ich zeige euch heute, wie man Muffins mit einer Schokoüberraschung macht und damit die Überraschung auch noch leicht flüssig ist, muss man die Leckerei warm servieren.

Ich habe dieses Mal auch wieder mehr Fotos für euch.... vom Teig bis zum Muffin. :o)

Muffins mit Schokoüberraschung
(ca. 8 Stück)

Zutaten:
50 g Margarine, 50 g Zucker, 1 großes Ei, 90 g Mehl, 1 Teelöffel Backpulver, 1 Eßlöffel Kakaopulver, 50 g Zartbitterschokolade (ich nehme dafür gerne Schogetten), evtl. etwas Zimt und Puderzucker
zum Bestäuben

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 190°C vorheizen. Eine Muffinbackform mit Papierförmchen auskleiden.
2. Margarine, Zucker, Ei, Mehl, Backpulver und Kakaopulver mit dem Handrührgerät in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verarbeiten.


3. Die Hälfte des Teiges auf die Förmchen verteilen. Mit einem Teelöffel eine Mulde in die Mitte jedes Muffins drücken. Die Schokolade in 8 gleich große Stücke teilen, ein Stück in jede Teigmulde legen und mit dem restlichen Teig bedecken.

4. Muffins im Ofen 20 Minuten backen, so dass sie sich noch elastisch anfühlen. Gebäck 2 bis 3 Minuten abkühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäuben und warm servieren.


Das Rezept habe ich im Backbuch "Backen" von Parragon Books gefunden.

Viel Spaß euch beim Nachbacken!! Und guten Appetit!

In den nächsten Tagen werde ich wohl öfter am Backofen stehen und neue Leckereien zaubern... bis dahin alles Liebe und viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 17. Januar 2012

Zum neuen Lebensabschnitt

Mit der heutigen Karte werde ich gleich an zwei Challengenes teilnehmen: Zum Einen beim Happy Freeday und bei Clean & Simple 173. Hier ist mein Exemplar dafür:


Folgende Stempel habe ich für die Karte benutzt:
Einen Textstempel aus dem Gastgeberinnen-Set "Alles Gute zum Geburtstag", aus dem SAB-Set "Gestanzte Grüße" vom letzten Jahr einen Stempel und noch die Uhr aus dem alten Set "Der Lauf der Zeit" - alles von Stampin' UP.
Für die Karte habe ich auch zwei Klammern verwendet: Eine Klammer mit Designerdruck in Aquamarin und eine Glitzerklammer in Farngrün.

Die Challenge-Farben vom Happy Freeday waren übrigens diese:

Da ich leider kein Mattgrün vorrätig hatte, viel meine Wahl auf Farngrün... vielleicht nicht ganz so gut, aber auch nicht ganz schlecht... oder?!?


Der Sketch von Clean & Simple sah so aus...


Ist euch aufgefallen, dass ich die Karte draußen fotografiert habe? ...umgeben von Raureif! Heute sieht es schon wieder so toll aus draußen! Und so wünsche ich euch allen einen tollen Tag und sage DANKE für's Vorbeischauen!

Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 16. Januar 2012

Impressionen mit Raureif

Heute Vormittag war es draußen so schön, da konnte ich einfach nicht widerstehen und habe meinen Fotoapparat gepackt und bin vor die Tür. So, habe ich ein paar Impressionen mit Raureif für euch! Findet ihr nicht auch, dass die kalte Jahreszeit sehr viel Schönes hat?













Vielleicht hat euch der Tag ebenso wundervolle Momente beschert.....?!
Noch einen schönen Abend und liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Karte und Kärtchen in Aquamarin

Oh, es war gestern so schön! Unser Ausflug nach Darmstadt war perfekt und das Wetter ebenso und meine Eule ist auch gut angekommen. ;o)

Heute zeige ich euch gleich zwei Projekte. Das erste ist die Einladungskarte zu meinem nächsten Bastelabend, den ich Anfang Februar mache und das zweite Projekt ist ein Mini-Kärtchen. Beide Karten sind in Aquamarin gewerkelt. Hier die Einladungskarte, bei der ich absichtlich mal keinen Einladungsstempel verwendet habe... geht auch ohne, oder?!?

Die beiden Quadrat-Stanzen von SU habe ich für die Karte zur Hilfe genommen.

Die weiteren Farben sind: Savanne, Schokobraun und Vanille. Die Stempelfarbe ist Espresso.

Stempel habe ich folgende genommen:
Den Einzelstempel "Young Vermillion", das Blatt aus dem Gastgeberinnen-Set "Wunder der Natur" und die Schrift aus dem Set "Kleine Wünsche" - alle Stempel sind von Stampin' UP.

Auf der Vorderseite habe ich noch drei Miniklammern, die ebenfalls von SU sind, verwendet.

Die Rückseite ist auch gestaltet. Ich wollte einfach zeigen, was man alles so machen kann... auch schon mit wenig Material. So habe ich für die Rückseite nur einen Stempel verwendet und außerdem noch einen schönen Spruch von Hilde Domin. Als weitere Farbe habe ich Wildleder zu Aquamarin gewählt und der Spruch ist auf normalem Kopierpapier geschrieben.


Da zu dem Bastelabend einige Stempelneulinge kommen werden, die mit Stampin' UP noch keine Erfahrung gesammelt haben, habe ich auch absichtlich nichts mit der Big Shot gemacht.

*****

Nun zeige ich euch die zweite Karte, die eine Minikarte ist. Eigentlich ist mir das Stempelmotiv missraten, aber ich wollte euch damit beweisen, dass man es oft noch retten kann und zwar habe ich das Motiv einfach zweimal aneinander gestempelt.

Das Blütenmotiv ist aus dem Set "Simply Soft" einem Gastgeberinnen Set von Stampin' UP, die Schrift ist wieder aus dem Set "Kleine Wünsche".

Die Farbe, neben Aquamarin, ist hier Petrol (Papier- und Stempelfarben).

Ich hoffe, meine Projekte haben euch gefallen. Heute ist es draußen so wunderschön: Sonne, etwas Nebel und Raureif... es sieht einfach märchenhaft aus...!
Vielleicht inspiriert das ja auch zum nächsten kreativen Objekt! ;o)

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt von
Christiane

Sonntag, 15. Januar 2012

Eule zum neuen Jahr

Heute treffen wir uns mit einem Studienkollegen meines Mannes und dessen Familie und als kleine Aufmerksamkeit wollte ich noch etwas Gebasteltes mitbringen. So habe ich mich für eine Eule mit süßem Inhalt und Neujahrsgruß entschieden.


Ich habe dafür die Farben Olivgrün, DS-Papier Pfirsichparfait, Savanne, Schokobraun und Kürbisgelb genommen. Der Anhänger ist mit einem Neujahrs-Schrift-Stempel von Kaleidoskop Stempelschmiede und einem Pünktchen-Kreis-Stempel von Heindesign gemacht. An dem Anhänger ist außerdem noch etwas Band und zwei silberne Glöckchen befestigt. Gefüllt ist die Eule übrigens mit drei Ferrero Küsschen.


Während ihr das hier lesen könnt, sind wir schon unterwegs auf dem Weg nach Darmstadt.... Ich hoffe, das Wetter ist gut und es macht Spaß draußen zu sein. ;o) Euch allen einen schönen Sonntag und liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: Wer nicht so oft auf meinem Blog vorbeischaut, dem sei gesagt, dass ich so eine Eule schon einmal gemacht habe... schau hier. Die Anleitung dafür findet ihr dabei verlinkt.

Samstag, 14. Januar 2012

...zum Anfang aller Ewigkeit

Für manche hat das neue Jahr nicht so gut angefangen, so wie für meine Freundin, da ihr Opa gestorben ist. Und so kommt es, dass ich euch heute eine Trauerkarte zeige.

Für die Karte habe ich die Farben Flüsterweiß und Schwarz ausgewählt und die Stempelfarbe Anthrazit-Grau. Die Stempel sind aus dem Gastgeberinnen-Set "Schmetterlingszauber" von Stampin' UP. Und es durfte ein schöner Spruch von Angelika Wolff nicht fehlen.

Ich denke, ihr könnt den Spruch so einigermaßen gut lesen, wenn nicht, dann meldet euch bei mir...!!

Bei dem Schmetterling und den kleinen Blättern habe ich Crystal Effects verwendet. Ich finde, damit gibt es einen schnellen und schönen Effekt... einfach auf das gewünschte Motiv draufgeben, trocknen lassen und schon hat man einen erhabenen Glanzeffekt!

So sieht das dann aus....


Trotz der Trauerkarte... ich wünsche euch allen ein tolles, schönes Wochenende!! Viele Grüße aus der Kreativwerkstatt von
Christiane

Freitag, 13. Januar 2012

Karten mit der Muffinstanze

Na, sicher ist euch aufgefallen, dass ich wieder mal das Design für meinen Blog geändert habe. Und nun so grau, wo ich doch eigentlich die Frau der Farben bin. Ich glaube es ist eine Erklärung notwendig....!
Das letzte Layout hat mir gut gefallen, aber ich fand, es lenkt etwas von meinen Fotos ab. Da diese ja oft schon sehr bunt sind, finde ich es besser, wenn der Hintergrund neutraler ist. Was meint ihr?? Gestern habe ich schon eine Rückmeldung bekommen! Traut euch, ich beisse auch nicht! ;o)

Heute zeige ich euch zwei Karten mit der Muffinstanze. Ich habe versucht, was man noch anderes mit der Stanze machen kann als Muffins. Die erste Karte ist noch mit Muffin... ;o)


Ich habe dafür Papier in Baiblau, Rosé, Vanille Pur, Chili, Farngrün und Osterglocke, sowie Designpapier "Florale Impressionen" und altes Weihnachts-DS-Papier verwendet. Der Stempel ist aus dem Set "Alles Gute zum Geburtstag" von Stampin' UP.

Nun die zweite Karte... ich bin gespannt, ob ihr die Teile vom Muffinstanzer erkennt. Ansonsten habe ich noch diverse andere Stanzen benutzt.


Sind die zwei nicht süß?? Hier habe ich die Farben: Pazifik Blau, Aquamarin, Flüsterweiß, Schokobraun, Osterglocke und verschiedene DS-Papiere genommen. Die Stempel sind ebenfalls aus dem Set "Alles Gute zum Geburtstag" von Stampin' UP. Die Sonne ist mit Pads unterlegt.

Ich finde es immer wieder klasse, was man mit einer Stanze so alles machen kann. Das obere Teil der Muffinstanze kann man auch gut als Wölkchen verwenden. :o)

Euch nun einen wunderbaren Tag... lasst euch vom Freitag, den 13. nicht unterkriegen! ;o)
Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane