Vanillekuchen mit Schokostückchen

Ein Kuchen zur Resteverwertung gesucht?? Dann habe ich hier etwas für euch. Dieses Rezept habe ich von der lieben Moni, die genauso gerne backt und bastelt wie ich. Solltet ihr noch Reste von Mandeln und/oder Nüssen haben, dann räumt sie schon mal aus euren Schränken hervor....

Vanillekuchen mit Schokostückchen
(für eine Kastenform)

Zutaten:

200 g Butter oder Margarine, 180 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 1/2 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma (alternativ: Mark einer Vanilleschote), 3 Eier, 220 g Mehl, 2-3 Teelöffel Backpulver, 100 g geraspelte Zartbitterschokolade, 65 g gehackte Walnüsse, 65 g gehackte Mandeln (man kann aber auch 130 g  Nüsse/Mandeln wovon man mag nehmen, auch gemahlene oder Mandelstifte oder Mandelblättchen - bei mir waren es gehackte Macadamianüsse, Mandeln und Haselnüsse)

außerdem: Fett für die Form (ich lege eine Kastenform zusätzlich mit Backpapier aus, damit man den Kuchen nur noch aus der Form rausziehen muss), Puderzucker zum Bestäuben oder Zartbitter-Schokoladenguss

Zubereitung:

Butter oder Margarine in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Zucker, Vanillezucker, Vanille-Aroma und Eier dazugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und über die Buttermasse sieben und unterrühren. Schokolade, Nüsse und Mandeln untermischen.

Den Teig in eine vorbereitete (siehe oben) Kastenform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 60 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben oder alternativ mit Schokoguss überziehen.

Dadurch, dass ich statt dem Vanille-Aroma Vanillemark genommen habe, war der Geschmack nicht so intensiv und hätte den Namen Vanillekuchen nicht unbedingt verdient, aber geschmeckt hat er uns sehr gut. ;o) Vielen Dank Moni, für dieses Rezept, ich werde diesen Kuchen (in Variationen) bestimmt noch öfter backen und sicher auch immer dann, wenn es wieder Nussreste bei uns gibt.

Probiert diesen saftigen Kuchen doch auch mal aus...!! Nun einen schönen Sonntag euch allen und süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

  1. Ich hab die Überschrift gelesen und irgendwie kam mir der Kuchen doch bekannt vor. Bald darauf war mir klar warum!
    Geht auch ganz leicht, kann ich sogar selber backen. ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Sommer, Sonne, Strand und Meer...

Restekuchen