Für einen flotten 70iger

Geburtstage sind ja keine traurigen Anlässe, ..... auch wenn es eine Männerkarte wird, darf diese ruhig ein bißchen bunt sein. Für das heutige Modell habe ich mal die Tafeltechnik angewandt. Sicher habt ihr diese Technik schon auf einigen Blogs entdeckt, wie ich eben auch und nun habe ich sie endlich mal ausprobiert.


Was ihr für die Tafeltechnik braucht? Cardstock in Schwarz, den Embossing-Buddy (damit wischt ihr über das schwarze Papier) und ein weißes Stempelkissen.
Die anderen Farben sind: Wildleder, Flüsterweiß und Designpapier aus dem Set "Sonne, Regen, Fantasie". Als Stempelfarben habe ich (außer Weiß) zu Espresso und Waldhimbeere gegriffen.


Die Stempel sind aus folgenden SU-Sets: "Kleine Wünsche" und dem Gastgeberinnen-Set "Fahnengruß".
Der Autostempel, den ich noch coloriert habe, ist von Heindesign.

Alle anderen Elemente - bis auf das Band - sind mit der Big Shot oder Handstanzen gearbeitet. Und habt ihr es entdeckt? Ich habe das neue Geschenkband mit Fischgrätmuster genommen. Das find ich sooo schön!!! Das Band ist übrigens in Chili, aber ich finde, dass fällt zu Waldhimbeere eigentlich gar nicht groß auf.

Euch da draußen ein wunderschönes Wochenende und viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Adventskalender für Jedermann - Türchen Nr. 10

Tannenbaum-Schachteln

Neue Tannenbaumschachteln