Wäscheleine für den Kuchen

Diese Woche komme ich quasi fast gar nicht zum Basteln und so zeige ich diesmal einige Sachen, die in den letzten Wochen gemacht worden sind. Heute ist es mal eine Kuchendekoration, die ich schon in verschiedenen Zeitschriften gesehen habe.


Die Fähnchen sind mit den Framelits aus dem Set "Hearts a Flutter" gemacht. In der Mitte habe ich noch die Wellenkreisstanze mit 6 cm Durchmesser benutzt. Auch wenn ihr keine geeigneten Framlits und keine Big Shot habt, könnt ihr die Fähnchen mit der Hand ausschneiden. Als Papiere könnt ihr hier wieder prima Reste verwerten. Außerdem braucht ihr noch etwas Faden und zwei Schaschlikspieße.


Der Stempel, ein Einzelstempel von Stampin' UP, heißt "Homemade" und war nur in den U.S.A. erhältlich und selbst dort gibt es ihn mittlerweile nicht mehr. Aber bei meiner Backleidenschaft musste ich ihn einfach haben. ;o)

Könnt ihr euch noch an diesen Kuchen erinnern? Es war mein erstes Rezept auf meinem Blog, es heißt "Zarter Schokoladenkuchen"... und ihr findet es hier.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und grüße euch aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

  1. Hallo Christiane,

    sieht toll aus deine hübsche Fähnchengirlande! Die Farben passen so gut zusammen und ein Kuchen wird unheimlich schön damit aufgepeppt! Diese Variante habe ich zu Lena's Geburtstag auch schon gemacht und kam unheimlich gut an. Es müssen ja nicht immer Smarties und Co sein oder? :)

    Ganz liebe Grüße und ein schönes WE, wünscht dir,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee! Das werde ich demnächst auch mal ausprobieren! LG, Birgit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Tannenbaum-Schachteln

Neue Tannenbaumschachteln