Erst 1, dann 2, dann 3, dann 4...

...dann steht das Christkind vor der Tür! ....aber bis dahin haben wir ja noch etwas Zeit, denn heute ist ja erst der 1. Advent. Passend dazu habe ich Karten mit Kerzen gebastelt. Der schwarze Hintergrund der Karte symbolisiert die dunkle Jahreszeit und dann habe ich es mit klassischen Adventfarben kombiniert.


Die Form für die Kerzen könnt ihr entweder einfach mit dem Schneidebrett zuschneiden, oder mit einer quadratischen Stanze stanzen. Für die Flamme habe ich die kleine Christbaumschmuckstanze (aus dem Stanzenpaket Weihnachtsminis) einfach umgedreht.


Der Stempel ist aus dem Set "Kleine Wünsche" von Stampin' UP und als weitere Stanze habe ich das moderne Label genommen.


Das ist eine Karte für all die, die wenig Zeit haben, aber trotzdem einen selbstgemachten Gruß zum Fest verschicken wollen. ;o)

Ich wünsche euch einen gesegneten 1. Advent und schicke herzliche Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

  1. Tolle Idee die Stanze für die Flamme zu verwenden, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen! Schönen 1. Advent!

    lg Dani

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schaut doch heute mal...

Tranquil Tulips

Vanillekuchen mit Schokostückchen