Sonntag, 31. März 2013

Ein frohes Osterfest!

Heute habe ich nochmal etwas Österliches für euch: Ein kleines Osternest! Auf den verschiedensten Blogs habe ich solche Nester aus vier Umschlägen mit Zierlasche für die Big Shot gesehen.

Ich fand es aber immer etwas schade, dass man jedes Mal noch ein zweites Papier "anbrechen" muss... und so bin ich auf die Idee gekommen zwei Umschläge mit Zierlasche mit zwei Tags (von den Two Tags für die Big Shot) zu kombinieren.

Das Nest habe ich mit dem Papier Cremeweiß gemacht. Es ist von SU und ihr findet es auf Seite 160 im Hauptkatalog. Da die beiden Tags ein kleines Loch haben, ist es ideal daran ein kleines Band zu befestigen. Ich habe dazu das Organdy-Geschenkband aus dem Frühjahrs-Sommer-Katalog von SU genommen.

Als Stempel habe ich den Hintergrundstempel "French Filigree" und einen Stempel aus dem Set "Osternostalgie" von Stampin' UP verwendet - leider gibt es beides nicht mehr zu kaufen.

Euch allen ein gesegnetes, schönes Osterfest und viele liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt, die heute geschlossen bleibt,
Christiane

Samstag, 30. März 2013

Bloggeburtstag mit Candy und Osterdeko

Ja, ihr habt es in der Überschrift richtig gelesen. Heute ist Bloggeburtstag! Zwei Jahre schreibe ich nunmehr schon hier für euch und zeige euch dazu immer auch etwas Bildmaterial...

Da dieses Mal der Bloggeburtstag auf das Osterwochenende fällt - zeige ich euch auch nebenbei noch etwas Osterdeko von uns zu Hause. Zum einen, wie in jedem Jahr meine buntgefärbten, hartgekochten Eier und ein paar Tulpen - denn wenn der Frühling schon nicht draußen ist, dann muss man ihn doch zumindest reinholen. ;o)

Auch in diesem Jahr wird es ein kleines Geburtstags-Blog-Candy geben. Der Preis ist dieses Mal ein Überraschungspreis!!! Aber soviel sei verraten: Es wird etwas Bastelzubehör geben und einen frühlingshaften Einzelstempel (nicht von SU).


Was du machen musst, wenn du gewinnen willst??? Schreibe mir einfach einen Kommentar, welches dein liebster Post der zwei Jahre war - das ist alles - und schon hüpfst du in den Lostopf!!! Jede/r wird nur 1x gezählt! Wenn ihr nicht mitmachen wollt, dann vermerkt das bitte. Natürlich würde ich mich auch freuen, wenn ihr euch als Leser/in eintragen würdet und falls ihr einen Blog habt, von meinem Candy berichten würdet.

Das Candy läuft von heute (30.03.) bis zum Sonntag, 14.04.2013. Bitte beachtet, dass ich den Preis nur innerhalb Deutschlands verschicken werde.

Ich wünsche euch viel Glück und ein schönes Osterwochenende!
Viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 29. März 2013

Zimtige Hasenöhrchen

Es ist in meiner kreativen Backwerkstatt schon zu einer Tradition geworden, dass es nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu Ostern Plätzchen gibt und da ich seit ca. 1 1/2 Jahren Tassenkeks-Ausstecher als Hasenöhrchen habe, wusste ich auch gleich wie sie aussehen sollten.

Zimtige Hasenöhrchen

Zutaten:
250 g Mehl, 140 g Zucker, 1 Teelöffel Zimt, 1 Ei, 150 g Butter, 2 Teelöffel Kakaopulver, 50 g gemahlene Mandeln und Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
(für ca. 3 Backbleche)

1. Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten, zum Schluss Mandeln unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde kühl stellen.

2. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig 4 bis 5 mm dick auf etwas Mehl ausrollen und mit Hasenöhrchen-Ausstecher (oder anderen Formen) ausstechen.

3. Die Kekse auf's vorbereitete Blech legen und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und anschließend die Zimtkekse mit Puderzucker bestäuben. Kühl und trocken aufbewahren.

Das Originalrezept stammt aus dem Buch "Kaffee & Schokolade - Über 150 Rezepte für süße Stunden"; Verlag: Zabert Sandmann.

Ich habe gleich die doppelte Menge gebacken, weil ich auch immer ein paar Plätzchen verschenke. Und bei all der Schokolade, die es zum Osterfest gibt, ist es auch mal nett zwischendurch ein wenig Gebäck zu essen.

Sieht das nicht lustig aus, wenn die Kekse an der Tasse hängen?!?

Vielleicht habt ihr ja auch Lust zu Ostern ein paar Plätzchen zu backen. In meinem Archiv findet ihr dafür noch mehr Anregungen.

So, das war's auch schon wieder von hier....
Herzliche Hasengrüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 28. März 2013

Grün am Gründonnerstag...

... dabei kommt doch der Gründonnerstag (höchstwahrscheinlich) vom "greinen" was weinen bedeutet und so schon eine Vorausschau auf den Karfreitag ist. Die Karte ist aber ganz und gar nicht traurig... ich habe sie als Geburtstagskarte für einen Baum-Fan gemacht. :o)

Der Schriftstempel ist von der Firma Rayher und der kleine Baum kommt aus dem Hause Kaleidoskop Stempelschmiede.

Die Farben sind: Apfelgrün, Vanille Pur und Granit, sowie etwas Designpapier aus dem Set "Papier-Träume". Als Stempelfarbe habe ich ebenfalls Apfelgrün verwendet.


Für diese Karte habe ich auch das erste Mal den SAB-Prägefolder "Retro-Reben" von Stampin' UP benutzt. Die Ränder des Papiers (in Vanille) habe ich noch mit einem Schwämmchen gewischt.

Ich sage DANKE für euer Vorbeischauen und die lieben Kommentare der Woche.... viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 26. März 2013

Süße Ostertüte

Endlich mache ich mal wieder bei einer Challenge mit. Da auch dort gerade das Thema Ostern ansteht, bin ich mit diesem Projekt bei der In(k)spire_me Challenge #088 dabei. ;o)

Als Stanzform habe ich zur Bigz XL Geschenktüte gegriffen. Außerdem habe ich noch Framelits-Stanzen der Oval-Kollektion (aus dem Frühjahrskatalog von SU) und die Handstanze "Kleines Herz" benutzt.

Der Schriftstempel ist aus dem Set "Osternostalgie" von letztem Jahr und die anderen Stempel aus dem SAB-Set "Frühlingsgefühle" von Stampin' UP.

Dies sind die Papierfarben: Flüsterweiß, Zartblau und etwas Glitzerkarton in Champagner. Und die Stempelfarben: Osterglocke und Zartblau.

Die Verpackung ist durch die Big Shot ganz schnell gemacht und neben dem klassischen Körbchen doch mal eine schöne Alternative.

Du hättest gerne mehr Platz für deine Ostergeschenke?!? Dann schau doch mal hier; dieses Nest habe ich im letzten Jahr gewerkelt.

Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 25. März 2013

Kinder-Geburtstagskarte mit Arche

Heute zeige ich euch meine zweite Karte mit dem Einzelstempel "Two by Two" von Stampin' UP. Dieses Mal habe ich allerdings Aquarellpapier genommen und das Motiv mit dem Aquapainter coloriert.

Außerdem habe ich noch einen Stempel aus dem Set "Perfekte Pärchen" benutzt. Die gestanzte 3 ist aus dem Junior ABC (für die Big Shot), der Kreis, der mit 3,5 cm Durchmesser.

Diese Farben habe ich ausgewählt: Petrol, Aquamarin, Savanne und Safrangelb. Außerdem habe ich noch etwas Designpapier "Bunter Basar" aus der SAB verwendet.

Durch die andere Maltechnik wirkt diese Karte doch ganz anders als meine erste mit dem gleichen Motiv.

So, das war's auch schon wieder von mir. Danke für euren Blogbesuch... und viele liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: Es wird wirklich Zeit, dass ich demnächst meine Karten wieder draußen fotografieren kann, auf den Fotos kommt die Karte leider nicht so toll rüber...!

Sonntag, 24. März 2013

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Ein Kuchen zur Resteverwertung gesucht?? Dann habe ich hier etwas für euch. Dieses Rezept habe ich von der lieben Moni, die genauso gerne backt und bastelt wie ich. Solltet ihr noch Reste von Mandeln und/oder Nüssen haben, dann räumt sie schon mal aus euren Schränken hervor....

Vanillekuchen mit Schokostückchen
(für eine Kastenform)

Zutaten:

200 g Butter oder Margarine, 180 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 1/2 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma (alternativ: Mark einer Vanilleschote), 3 Eier, 220 g Mehl, 2-3 Teelöffel Backpulver, 100 g geraspelte Zartbitterschokolade, 65 g gehackte Walnüsse, 65 g gehackte Mandeln (man kann aber auch 130 g  Nüsse/Mandeln wovon man mag nehmen, auch gemahlene oder Mandelstifte oder Mandelblättchen - bei mir waren es gehackte Macadamianüsse, Mandeln und Haselnüsse)

außerdem: Fett für die Form (ich lege eine Kastenform zusätzlich mit Backpapier aus, damit man den Kuchen nur noch aus der Form rausziehen muss), Puderzucker zum Bestäuben oder Zartbitter-Schokoladenguss

Zubereitung:

Butter oder Margarine in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Zucker, Vanillezucker, Vanille-Aroma und Eier dazugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und über die Buttermasse sieben und unterrühren. Schokolade, Nüsse und Mandeln untermischen.

Den Teig in eine vorbereitete (siehe oben) Kastenform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 60 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben oder alternativ mit Schokoguss überziehen.

Dadurch, dass ich statt dem Vanille-Aroma Vanillemark genommen habe, war der Geschmack nicht so intensiv und hätte den Namen Vanillekuchen nicht unbedingt verdient, aber geschmeckt hat er uns sehr gut. ;o) Vielen Dank Moni, für dieses Rezept, ich werde diesen Kuchen (in Variationen) bestimmt noch öfter backen und sicher auch immer dann, wenn es wieder Nussreste bei uns gibt.

Probiert diesen saftigen Kuchen doch auch mal aus...!! Nun einen schönen Sonntag euch allen und süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 23. März 2013

Kommunionkarte mit Bibelspruch

Nicht nur Ostern rückt immer näher, sondern auch für viele Kinder der Tag ihrer ersten heiligen Kommunion. Deshalb heute nochmal eine Kommunionkarte - diesmal mit einem Bibelspruch (aus dem Markusevangelium).


Beim Papier habe ich für dieses Projekt einen Griff in meine Restekiste gewagt. Die Stempelfarben sind Matt- und Olivgrün. Bei den Stempeln geht es ebenso bunt gemischt zu... die Hände sind aus dem Set "Babyglück" von Stampin' UP, der Schriftstempel "zur Kommunion" ist von Kaleidoskop Stempelschmiede und die kleinen Gesichter sind Ministempel von Heindesign.


Wie vielseitig die Hände und Füße aus dem Set "Babyglück" von SU sind, finde ich immer wieder wahnsinn!
Wenn ihr mehr Ideen braucht, könnt ihr auch immer unter meiner Rubrik "Stempelsets" (siehe oben) schauen, dort findet ihr noch mehr Ideen.

Euch nun ein schönes Wochenende und allen, die schon ihre letzten Schultage vor Ostern hatten, wünsche ich schöne Ferien! Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 22. März 2013

Schokodose No. 2

Meine zweite Schokodose ist fertig und promt habe ich bei den Maßen nicht richtig aufgepasst. Ich hab's mit dem Papier dann trotzdem so gelassen, denn einen breiteren Silberrahmen fand ich auch nicht so schlecht.

Passend zur Karte von gestern habe ich ebenfalls das Designpapier "Bunter Basar" und das Stempelset "Alle meine Minis" (in englisch) sowie die passende Stanze ausgewählt.

Der Stempel ganz rechts (Bild oben) ist aus dem Set "Kreativ & selbst gemacht". Alles von Stampin' UP. Teilweise sind auch hier wieder die Stanzteile mit Pads unterlegt.

Diese Farben habe ich außer dem Designpapier verwendet: Flüsterweiß, Petrol und Aquamarin.
Und diese Stanzen kamen zum Einsatz: Kleines, geschwungenes Mini-Etikett (SAB), Wellenoval und großes Oval.

Schön, dass ihr wieder hier ward.... dann macht's mal gut und viele Grüße aus der Kreativwerkstatt von
Christiane

Donnerstag, 21. März 2013

Ovale Geburtstagskarte

Ich habe mal wieder eine Männerkarte gebraucht, wollte aber was anderes machen als sonst und so habe ich zu meinen neuen Framelits Formen "Oval-Kollektion" gegriffen und so ist eine Karte in einem etwas anderen Format entstanden.

Ansonsten könnt ihr ziemlich viele SAB-Produkte erkennen: Das Stempelset "Alle meine Minis" (auf englisch) und die passende Stanze, etwas Designpapier und Band "Bunter Basar".

Die Kartengrundfarbe ist Flüsterweiß. Ansonsten habe ich nur mit zwei Stempelfarben gearbeitet: Savanne und Petrol. (Alle Produkte von Stampin' UP).

Die ausgestanzten, geschwungenen Mini-Etiketten habe ich mit Pads unterlegt. Und weil ich mit dem petrolfarbenen Band keine große Schleife binden wollte, habe ich auch noch etwas Leinenfaden zum Befestigen genommen.

Morgen gibt's dann passend zur Karte noch eine Verpackung...! Also bis dahin, liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 19. März 2013

Blütenherz

Vor einiger Zeit habe ich mich auch mal wieder an's Basteln von Fensterschmuck gemacht. Der Schneemann musste dringend weg und ich brauchte Frühling an der Scheibe (wenn er schon nicht draußen ist). Dafür habe ich mir das Heft "Traumhaft schöne Fensterbilder" von Pia Pedevilla (Topp Verlag - 3759) geschnappt und einen Herzkranz gebastelt.

Die Herzvorlage habe ich aus diesem Buch genommen, aber die Blüten sehen eigentlich ganz anders aus. Ich hab's mir da etwas einfacher gemacht und meine mit der Boho-Blüten-Stanze ausgestanzt.

Die Tonkartonfarben sind in etwa gleichzusetzen mit: Olivgrün, Flüsterweiß und Osterglocke.

Gerade Fensterbilder kann man manchmal gut mit Stanzteilen kombinieren. ;o)

Für Frühling/Ostern muss ich mir jetzt noch ein weiteres Fensterbild aussuchen. Am besten auch in einer frischen Farbe - das tut momentan echt gut. Dieses Fensterbild finde ich auch eine schöne Idee zum Muttertag!

So, das war's auch schon wieder von hier...!
Herzliche Grüße aus der Kreativwerkstatt von
Christiane

Montag, 18. März 2013

Noch mehr Ostern...

Zum Osterfest schreibe ich immer viel, viel weniger Karten als zu Weihnachten, doch so ein paar wechseln dann doch den Besitzer. ;o) Für Familienmitglieder verschenke ich lieber eine kleine Bastelei mit Süßigkeiten. Wie handhabt ihr das?
Aber heute von mir nochmal eine Kartenidee...!

Die gewählten Stempel sind ein Schriftstempel aus dem Set "Kleine Wünsche" von Stampin' UP, Eierstempel von Kaleidoskop Stempelschmiede und das Küken ist ein Stempel den mir mal meine Schwester aus den U.S.A. mitgebracht hat.

Die Papierfarben sind: Aquamarin, Flüsterweiß und Designpapier "Bunter Basar" aus der SAB. Die verwendeten Stempelfarben sind: Osterglocke, Espresso und Aquamarin.

Dann habe ich noch etwas Spitzenband benutzt, dass ich angetackert habe. Und als Stanze habe ich noch den Kreis mit 4,4 cm Durchmesser gebraucht.

Nun habe ich schon einige Osterkarten fertiggestellt - vielleicht sollte ich mich nun langsam auch mal dem Schreiben widmen. ;o)

Ich sage nun DANKE für's Vorbeischaun und wünsche euch eine gute Woche!
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 17. März 2013

Osterschachtel

In zwei Wochen ist Ostern daher zeige ich euch heute eine Schachtel zum Schließen, die aus vier Umschlägen mit Zierlasche für die Big Shot besteht.


Die verwendeteten Stempel sind: Der Hintergrundstempel "Distressed Dots" und ein Schriftstempel aus dem Set "Kleine Wünsche". Als Farben habe ich mich für Zartrosa, Schokobraun und Flüsterweiß entschieden.

Die Kreisstanzen sind die mit 4,4cm und 3,5cm Durchmesser (sie könnten aber auch etwas größer gewählt werden). Das Kreisetikett nur an einem Umschlag mit Zierlasche befestigen - der Rest wird so, wie bei einem Osterkörbchen geklebt.


Ich hoffe, meine Bescheibung war verständlich genug. Füllen muss ich die Schachtel natürlich noch - Ostergras und Eier werden noch darin Platz finden. ;o)

Dann mal einen gesegneten Sonntag und viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 16. März 2013

Die letzten Tage...

... der SAB haben begonnen und so will ich euch nochmal eine Karte mit dem schönen Designpapier aus dieser Aktion zeigen. Für meine Tante habe ich eine Gute-Besserungs-Karte gebraucht und da habe ich es eingesetzt.

Ich habe das Designpapier mit dem Stempelset "Everything Eleanor" von Stampin' UP kombiniert. Die Schrift ist aus dem Set "Kleine Wünsche".

Außerdem habe ich noch ein paar Glitzerklammern und etwas weißes Bändchen gebraucht.

Die verwendeten Farben sind:
Flüsterweiß, Mango, Himbeerrot und Aquamarin, sowie eben das Designpapier "Bunter Basar".

Als Stanzen habe ich das Wellenoval und das große Oval gebraucht.

Das war's auch schon wieder von hier. Ich hoffe, dass es meiner Tante inzwischen zumindest etwas besser geht und sie sich über die Karte gefreut hat.

Euch ein schönes Wochenende und viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 15. März 2013

Französische Walnusstarte

Zum Wochenende habe ich einen Kuchen für euch. Eigentlich schnell gemacht - allerdings muss man meistens die Walnüsse von Hand kleinhacken, denn fertiggehackte gibt es oft nur in der Weihnachtszeit. Aber der Rest geht echt easy und vor allem sehr fix...!!

Französiche Walnusstarte

Zutaten für den Teig:
250 g Mehl, 70 g Puderzucker (gesiebt), 150 g Butter, 1 Ei und 1 Prise Salz

Zutaten für den Belag:
250 g fein gehackte Walnusskerne, 4 Eiweiß, 90 g Puderzucker (gesiebt), 3 Eßlöffel Pfirsich- oder Aprikosenkonfitüre und 1 Prise Salz


Zubereitung:

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig herstellen. Teig ausrollen. Eine Tarteform ausbuttern und mit 2/3 des Teigs auslegen. Einen Rand aus dem restlichen Teig herstellen und festdrücken. Dann gleichmäßig mit einer Gabel einstechen und anschließend mit Konfitüre bestreichen. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C backen.

Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee fest schlagen. Zucker dabei langsam einrieseln lassen. Zum Schluss die Walnusskerne unter die Eischneemasse heben. Die Nuss-Eischnee-Masse auf dem vorgebackenen Teig gleichmäßig verteilen. Noch weitere 25 bis 30 Minuten bei 170°C backen. Das Baiser sollte goldbraun sein. Walnusstarte abkühlen lassen und servieren.


Das Rezept stammt aus der Rezeptesammlung im Internet "dasKochrezept.de" - ich habe es leicht abgewandelt.

Dann habe ich gestern noch etwas auf einem norddeutschen Stempelblog gelesen und zwar einen TV-Tipp. Vielleicht interessiert es euch ja?!?
Bei der Sendung Nordtour kommt anscheinend ein Beitrag von einer SU-Demo.
Sa, 16. März 2013 (also morgen!!!) um 18.00 bis 18.45 Uhr; Wiederholung So, 17. März 2013 um 6.00 Uhr auf NDR.

Nun viel Spaß beim Nachbacken, oder Fernseh gucken, oder beides... und liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 13. März 2013

Pustetechnik

Ich habe ja versprochen, dass ich euch nochmal was vom Bastelabend poste.... nun das will ich heute endlich nachholen. Dieses Mal habe ich auch ein kleines Projekt vorgestellt und dafür eine interessante Technik angewandt, die sehr einfach ist: Die Pustetechnik.

Das waren meine beiden Beispielkarten.

Und das braucht ihr um die Pustetechnik selbst ausprobieren zu können....

Einen Kartenrohling in eurer Wunschfarbe, ein etwas kleineres Papierstück (als die Karte) in Flüsterweiß oder Vanille Pur, Stempelnachfüllfarbe, ein Trinkhalm aus Kunststoff und Stanzteile um die Karte später zu dekorieren.

1. Nehmt das Papier in Flüsterweiß (oder Vanille Pur) und setzt darauf 1-2 Tropfen Stempelfarbe nach Wahl. Dann direkt, leicht schräg mit dem Trinkhalm den Farbtropfen in verschiedene Richtungen kräftig pusten. Das muss alles sehr schnell gehen!

2. Anschließend das Ganze mit einer 2. und vielleicht noch mit einer 3. Farbe genauso machen.

3. Zum Schluss die Karte mit verschiedenen Stanzelementen verschönern. Ich habe dafür die große Schmetterlingsstanze benutzt.

Wenn ihr den Schmetterling nicht direkt auf die Karte kleben wollt, könnt ihr ihn auch darauf "fliegen" lassen und dafür Pads nehmen zum befestigen.

Manuela hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass es in einer ganz ähnlichen Weise auch ein Video (in englisch) gibt und zwar hier. Bei dem Video dient diese Technik als Hintergrund und wird mit Stempeln kombiniert, außerdem wird am Ende noch mit einem Tuch die nasse Farbe aufgetupft und verwischt.

Wenn ihr wissen wollt, was wir beim Bastelabend sonst noch so gemacht haben, dann schaut doch mal bei Melanie vorbei.

Dann macht's mal gut... viele, sonnige Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 12. März 2013

Menschenfischer

Auf die Schnelle habe ich heute nochmal zwei Karten zur Konfirmation (oder Firmung) für euch. Die Idee habe ich bei Alexandra gesehen und etwas anders nachgebastelt. Ich finde das Motiv mit dem Segelboot toll und ein Bibelspruch auf solch einer Karte macht sich doch auch gut, oder?! Für Kommunionkinder würde ich sie hingegen nicht verschenken, ich denke, um den Sinn des Textes zu verstehen, muss man etwas älter sein, als acht oder neun Jahre.

Die Farben sind: Türkis, Marineblau und Flüsterweiß.

Der große Motivstempel ist ein alter Stempel von Stampin' UP und heißt "Sail Away". Die Muscheln sind ebenfalls alt und von Kaleidoskop Stempelschmiede.


Alternativ könnt ihr auch folgende Stempelsets von SU nehmen: "The Open Sea" und "By the Seashore", oder auch "By the Tide" aus dem Frühjahrs-Sommer-Katalog.

So, das war's auch schon wieder.... ich sage, DANKE für's vorbeischauen und verabschiede mich mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 10. März 2013

Hase auf Aquarellpapier

Vielleicht warten nun einige von euch schon auf weitere Beiträge von meinem Bastelabend - die wird es auch noch geben - versprochen!! Aber, da das Osterfest immer näher rückt, zeige ich euch heute erst nochmal Osterkarten.

Ich habe für diese Karten das erste Mal das Aquarellpapier von Stampin' UP ausprobiert. Ehrlich gesagt, man muss etwas üben, denn man braucht nur sehr wenig Farbe für den Aqua Painter.
Die Farben sind: Osterglocke und Designpapier in Limone - frühlingsfrisch eben! (Bzw. Aquamarin und Schokobraun). Die schwarze Stempelfarbe ist übrigens "StazOn", also wasserfest. Die Holzblümchen habe ich im Bastelhandel gekauft.


Der Hasenstempel ist von Heindesign. Achtung: Ihr findet ihn nicht unter den Osterstempeln, sondern unter der Rubrik "Niedlich"!! Der Schriftstempel ist von Kaleidoskop Stempelschmiede.

Als Stanze(n) kam die "Wellenkante" bzw. das "gepunktete Wellenband" zum Einsatz.

Dann viel Spaß bei euren österlichen Bastelprojekten und herzliche Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 9. März 2013

Windrädchen zum Aufpeppen

So, der Bastelabend ist geschafft!! Es war mal wieder schön und auch anstrengend, aber so ist das manchmal, wenn man Gastgeberin ist. ;o) Und ich zeige euch nun, mit welchen Geschenken ich meine Gäste überrascht habe. Ich habe verschiedene, kleine Säfte mit einem Windrädchen aufgepeppt.

Für die Windrädchen habe ich zum ersten Mal die Sizzlis S Form Windrädchen für die Big Shot benutzt (im Frühlings-Sommer-Katalog von SU). Dazu habe ich Designpapier aus der SAB benutzt.

Der Stempel "Für dich" ist aus dem Gastgeberinnen-Set "Peppiges Potpourri" von Stampin' UP (aus dem Herbst-Winter-Katalog).

Der Stiel ist ein Lolli-Pop-Stiel für Cake-Pops - ihr bekommt ihn u.a. bei Amazon. Befestigt habe ich das Windrädchen mit Heißkleber.

Die kleinen Säfte gibt's übrigens in der Apotheke.

Nun, das war's auch schon wieder von hier... euch ein schönes Wochenende und viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 8. März 2013

Die schönsten Erinnerungen...

Anfang der Woche haben wir eine Karte zur Silbernen Hochzeit gebraucht. Und da ich mal diese Karte bei Kleinerhase-Stempelnase gesehen habe, habe ich eine gute Inspiration für mein quadratisches Kartenprojekt bekommen.


Meine ausgewählten Farben sind: Flüsterweiß, Savanne, Waldhimbeere und Farngrün (das gibt's leider nicht mehr) - alternativ Mattgrün nehmen.
Die Stempelfarben sind: Savanne, Mattgrün und Waldhimbeere.

Die Blümchen sind aus dem SAB-Set "Frühlingsgefühle" und der Spruch ist aus dem nicht mehr erhältlichen Set "Geteiltes Glück" - beides von Stampin' UP.

Das Spitzendeckchen ist bei der Karte der große Hingucker und zusammen mit den Herzen (Stanze Herz an Herz - nicht mehr erhältlich), der lebendige Mittelpunkt.


Bei dem Spruch kam außerdem noch die Eckenabrunderstanze zum Einsatz.

Dadurch, dass ich keine Zahlen auf der Karte habe, würde sie sich auch gut für ein anderes Hochzeitsjubiläum eignen. Natürlich könnt ihr auch mit einem anderen Spruch daraus eine Karte z.B. zum Geburtstag oder Muttertag gestalten.

So, ich widme mich nun mal meinen weiteren Vorbereitungen für meinen Bastelabend.... macht's gut und viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 7. März 2013

Snickers Bars

Allen, die morgen zu meinem Bastelabend kommen, gebe ich nun schon mal einen kleinen Einblick, welche Leckerei sie u.a. erwartet. Und alle anderen haben ein schönes Rezept für eine gebackene Süßigkeit.
Das Rezept ist aus der aktuellen Ausgabe "Lecker Bakery (No. 3)"; im Heft sind übrigens noch viele andere interessante Sachen drin - ihr bekommt es im Zeitschriftenhandel.

Double Chocolat Snickers Bars

Zutaten:
75 g weiche Butter und Butter für die Form, 8 (große) Snickers, 300 g Schokoladencookies, 1 Dose (400g) gezuckerte Kondensmilch (= z.B. Milchmädchen von Nestle), 50 g Schokotröpfchen und einen großen Gefrierbeutel

Zubereitung:

1. Springform (quadratisch 24x24cm oder rund Durchmesser 26cm) fetten. Snickers in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Cookies in einen großen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit dem Nudelholz zerkleinern, bis die Cookies fein zerbröseln.

2. Cookiebrösel und 75g Butter verkneten. In die Form geben und zu einem Boden andrücken. Kondensmilch darauf verteilen. Snickers und Schokotröpfchen darauf verteilen.

3. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft 150°C) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, in der Form auskühlen lassen. Kuchen aus der Form lösen, in kleine Stückchen schneiden.

Ich habe absichtlich kleine Stücke geschnitten, weil die Snickers Bars recht süß sind und für mich eher wie eine Praline oder Schokolade gegessen werden. Die Zubereitung fand ich sehr einfach und es ist auf jeden Fall auch ein gutes Rezept für Anfänger, oder wenn man etwas mit Kindern zubereiten will.

Ich hoffe mal, dass die Leckerei meinen Gästen schmeckt.... aber es wird auch noch einiges mehr geben....!!!

Euch da draußen, einen schönen Tag und viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 6. März 2013

...Silhouettes...

Das Set "Summer Silhouettes" von Stampin' UP hat mir von Anfang an gefallen und doch hat es einige Zeit gedauert, bis es bei mir eingezogen ist. Der Textstempel ist ebenfalls von SU und zwar aus dem SAB-Set "Nostalgie pur".

Bei den Farben habe ich mich vom Frühjahrs-Sommer-Katalog inspirieren lassen. Schaut doch mal auf den Seiten 10 bis 13 nach... ja so ähnlich ist auch meine Kombination.

Meine Farben sind: Aquamarin, Flüsterweiß, Glutrot.
Stempelfarben: Glutrot und Savanne.

Die Stanzen sind: Geschwungenes Etikett, extragroßes Oval und Wellenoval. Den Text habe ich mit Pads unterlegt. Außerdem habe ich noch einige Akzente mit dem Funkelzauber Glitzerkleber gesetzt.

Diese Woche wird bei der Tizzy Tuesday Challenge #90 das Stempelset "Summer Silhouettes" benutzt und da mache ich doch mal mit dieser Karte mit.

So, nun aber tschüss für heute und viele Grüße aus der Kreativwerkstatt von
Christiane