Dienstag, 30. Juli 2013

Lass mich dein Kapitän sein!

Heute habe ich eine gebastelte Glückwunschkarte mit Segelboot für euch. Ich finde Karten mit Wasser, Muscheln und Schiffen schon sehr sommerlich... oder?!


Der Segelschiffstempel ist aus dem alten Set "Unterwegs zu dir" und der Schriftstempel ist aus dem ebenfalls alten Set "Von Herzen" - beides von Stampin' UP. Die gestempelte Muschel ist nochmal der schöne Stempel von Athena.


Das Designpapier ist aus dem Set "Sonne, Regen, Fantasie", ansonsten habe ich noch die Farben Flüsterweiß und Mango gebraucht. Die Stempelfarben sind: Marineblau und Aquamarin. Auch das Band ist aquamarinfarben. Das Designpapier habe ich komplett mit Pads unterlegt.


Ich wünsche euch einen schönen Tag und schicke liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 29. Juli 2013

Viele Stanzteile...

...durften auf meiner heutigen Karte Platz nehmen. Farblich habe ich mich an die Challenge von In(k)spire_me #106 angelehnt - die Farbkombi hat mir auf den ersten Blick gefallen und deshalb mache ich einfach diese Woche wieder mit.


Der Stempel ist aus einem alten Schriftenset von Stampin' UP. Die Farben sind die von der Challenge - beim Grau fiel die Wahl auf Anthrazitgrau und das Designpapier (in Aquamarin und Flüsterweiß) stammt von der letzten SAB.

Verwendete Framelits: Oval-Kollektion und Hearts a Flutter
Stanzen: Extragroßes Oval, eleganter Schmetterling und kleines Herz.


Zum Schluss durften auch ein paar Strasssteinchen nicht fehlen...! Das ovale Stanzteil in anthrazit ist mit Pads unterlegt.

So, das war's auch schon wieder von hier... liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 27. Juli 2013

Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

Nun präsentiere ich den Kuchen zu den Dekosteckern von gestern. Die Cheesecake-Brownies mit Himbeeren sind aus der aktuellen Ausgabe der Lecker Bakery und ich nehme damit an Marias Aufruf teil, möglichst alle Rezepte aus dem Heft nachzubacken. Vielleicht hast du ja auch Lust mitzumachen?!? Teilnehmen kann man noch bis zum 25.08.2013.

Den Kuchen habe ich anlässlich eines Geburtstages ausprobiert. Eigentlich schmeiße ich bei dieser Hitze gerade kaum den Backofen an, aber wenn ein Geburtstag ansteht, dann muss man auch Kuchen backen, oder?!? Ich beantworte das mit einem absoluten JA! ... jetzt aber endlich das Rezept:

Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

Zutaten
(für eine quadratische Springform 24x24 cm; ersatzweise eine runde von 26 cm Durchmesser):

etwas + 150 g + 100 g weiche Butter, etwas + 130 g Mehl, 250 g Himbeeren, 200 g Zartbitterschokolade, 7 Eier (Größe M), 200 g + 130 g Zucker, Salz, 1 Eßlöffel Zuckerrübensirup, 1 gestr. Teelöffel Backpulver, 600 g Doppelrahmfrischkäse, 1 leicht gehäufter Teelöffel Speisestärke
und Alufolie

Zubereitung:

1. Form fetten und mit Mehl ausstäuben. Himbeeren verlesen, evtl. waschen, abtropfen lassen.

2. Für den Brownieteig Schokolade hacken. Mit 150 g Butter im Wasserbad schmelzen. Ofen auf 175°C vorheizen (Umluft: 150 °C). 3 Eier, 200 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 min dickcremig rühren. Sirup zufügen. 130 g Mehl und Backpulver mischen. Erst Schoko-Butter-Mischung unter die Eimasse, dann Mehlmischung kurz unterrühren. In die Form füllen.

3. Für die Käsemasse 100 g Butter und 130 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. Erst den Frischkäse portionsweise und dann Stärke unterrühren.

4. Käsemasse und Hälfte Himbeeren auf dem Brownieteig verteilen. Mit einer Gabel leicht unter den Teig ziehen. Rest Beeren daraufgeben. Im heißen Ofen 60-70 Minuten backen. Evtl. nach ca. 50 Minuten mit Alufolie abdecken. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Leider bin ich beim Lesen der Gradzahlen etwas verrutscht, daher war mein Backofen zu hoch eingestellt und der Kuchen am Rand etwas schwarz. Die bösen Stellen habe ich dann abgeschnitten und zum Glück war der Rest mehr als lecker...! ;o)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und schicke viele süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: Wie gefällt euch die neue "Deko" meiner Überschrift??

Freitag, 26. Juli 2013

Dekostecker für Kuchen oder Muffins

Heute habe ich mal kleine Dekostecker für euch. Sie sind schnell gemacht, verschönern aber einen Kuchen oder Muffins ungemein, gerade, wenn man eine Party feiert!

Für die Stecker braucht ihr: Designpapierreste und Reste in Flüsterweiß, Stempelfarbe in Espresso, sowie Zahnstocher.

Der Ministempel "Cherry Cupcake" ist von Athena.

Die verwendeten Stanzen: Der Kreis mit 2,5 cm Durchmesser und die neue Stanze Designeretikett von Stampin' UP.

Damit alles gut hält habe ich das Papier am Zahnstocher mit Heißkleber befestigt.

Wenn ihr statt dem Designpapier unifarbenes Papier nehmt, dann könnt ihr den gestempelten Cupcake noch ausmalen. ;o)

Ich sage DANKE, dass ihr vorbeigeschaut habt und Tschüss bis zum nächsten Mal.
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 25. Juli 2013

Einladung mit Serene Silhouettes

Wenn ich für jemanden Einladungen entwerfe, dann mache ich meist zwei oder drei Exemplare zum Aussuchen. So ist auch diese Karte hier entstanden, allerdings fiel die Wahl auf eine andere. Da sie mir aber recht gut gefällt, wollte ich sie euch nicht vorenthalten...

Der Motivstempel ist aus dem Set "Serene Silhouettes" von Stampin' UP. Der Schriftstempel ist von Rayher.

Die verwendete Stanze ist eine von den Itty Bitty Stanzen. In der Mitte der Blüten habe ich als Mittelpunkt einen kleinen Klecks Crystal Effects draufgetan.

Als Farben habe ich mich für Espresso, Olivgrün, Osterglocke und Vanille Pur entschieden. Die Stempelfarbe ist ebenfalls Olivgrün.

Seht ihr im Hintergrund die Blumen von unserer Terrasse, die sehen doch aus wie die Itty Bitty Blümchen, oder?!?

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 24. Juli 2013

Lecker Bakery vs. Laura Backen

Das ich gerne backe ist ja kein Geheimnis... und deshalb habe ich auch etliche Backbücher, aber auch Backzeitschriften. Neulich habe ich mir mit nur ein paar Wochen Abstand gleich zwei neue Hefte gekauft: Die (neue) Lecker Bakery - das neue Backen, Sommerspezial und zum Erscheinungstermin am 17. Juli die (neue) Laura Backen im Herbst (siehe Mitte und rechts Foto).


Soweit ich dies feststellen konnte, kommen beide Zeitschriften aus dem gleichen Verlagshaus und zwar der Bauer Media Group.

Lecker Bakery - Von der Lecker Bakery ist inzwischen das vierte Heft erschienen. Es ist ein Sonderheft der Koch- und Backzeitschrift Lecker. Im aktuellen Heft sind 60 Backrezepte zu finden. Das Magazin ist etwa DIN A4 groß und kostet stolze 5,90 EUR (in Deutschland). Das Design ist modern und ansprechend, die Dekoideen sind toll. Außerdem werden Back-Blogger, oder andere "backwütige" Personen im Heft vorgestellt. Rezepte, die ich schon aus alten Ausgaben nachgebacken habe, waren gelingsicher. Die Rezepte sind mit Schwierigkeitsgraden gekennzeichnet.

Laura Backen - Erscheint mittlerweile 4x pro Jahr. Für jede Jahreszeit gibt es ein Heft. In der Laura Backen sind 100 Rezepte enthalten, sowohl süß, als auch herzhaft. Das Magazin ist etwas breiter als DIN A5 und kostet (nur) 2,95 EUR (in Deutschland). Das Design ist einfacher gehalten und recht übersichtlich, auch in diesem Heft gibt es Deko- und Bastelideen. Ein Backprofi stellt in jeder Ausgabe ein Rezept vor mit einer Schritt für Schritt Anleitung. Auch hier sind die Rezepte gelingsicher und mit Schwierigkeitsgraden gekennzeichnet.


Da die Rezepte aus dem gleichen Verlagshaus kommen, gibt es auch Dopplungen in den Magazinen. Oben auf dem Foto könnt ihr in der Sommerausgabe von Laura Backen (S. 31) einen Kirsch-Käsekuchen sehen, der mit der Philadelphiatorte in der Lecker Bakery (S. 93) fast identisch ist. Das Foto ist schon mal gleich. Bei einem Preis von 5,90 EUR dürfte das doch irgendwie nicht sein, zumindest wäre ein neues Foto schön gewesen. Auch in der Laura Backen entdecke ich Rezepte aus der Lecker Bakery, aber das toleriere ich eher, weil das Heft fast nur die Hälfte kostet und auch mehr Rezepte beinhaltet.

Wenn euch der hohe Preis der Lecker Bakery nicht abschreckt und ihr Spaß an einem modernen Design habt, dann ist sie das richtige Heft für euch. Geht es euch aber mehr um die Rezepte als solches, dann ist die Laura Backen ein super Magazin! Ich habe schon gehört, dass die Laura Backen oft im Zeitschrifthandel vergriffen ist, oder erst gar nicht bestellt wurde, dann sprecht euren Verkäufer an, er kann sie euch nachbestellen.

Ich hoffe, dass euch meine Vorstellung gefallen hat. ;o) Mir gefallen irgendwie beide Hefte und gestern habe ich auch gerade ein neues Rezept aus der Lecker Bakery ausprobiert, dass ich euch dann demnächst vorstellen werde.

Liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 23. Juli 2013

Wie ein Lied...

...und ein Blumengeschenk zum Geburtstag und all das auf einer Karte. So habe ich die Themen aufgegriffen, die ich für eine unbekannte Person als Geburtstagsgruß basteln sollte. Ich lasse mir von der/m Auftraggeber/in gerne sagen, was die zu beschenkende Person mag, welche Hobbys und Vorlieben sie hat und dann kommen mir auch meist Ideen für die Gestaltung des Bastelobjekts.

Die verwendeten Stempelsets sind: Das alte Set "Growing Green", "Perfekte Pärchen" und das Stempelrad "Music Notes", alles von Stampin' UP.

Als Stanze habe ich das Wellenoval gebraucht.

Als Farben habe ich zu Limone, Vanille Pur und Zartblau gegriffen, außerdem zu einem Designpapier aus der SAB (Jahr 2012).

Eine Blüte und den Text habe ich mit Pads unterlegt.

So, dann geh' ich mal wieder an meinen Basteltisch... es gibt noch einiges zu tun. ;o)
Viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 21. Juli 2013

Immer wieder aufgeschoben...

...hatte ich dieses Layout. Eigentlich kam mir die Idee schon kurz nach unserem U.S.A.-Urlaub im letzten Jahr. Als wir in San Francisco waren, haben wir diese leckeren Donuts gefrühstückt. Mmhh!!! Sie schmeckten wie bei uns Berliner/Krapfen und da diese hier in unserer Region Kreppel heißen, war die Idee ganz schnell geboren. ;o)












Die San Francisco-Stempel habe ich mir im Urlaub direkt vor Ort gekauft. Sie durften auch schon in einem Fotoalbum Platz nehmen.

Alle anderen Dinge lass' ich heute mal unkommentiert. Wenn ihr Fragen habt, dann stellt sie einfach!

Ich hoffe, ich habe euch jetzt nicht allzugroßen Hunger gemacht... oder gar Fernweh verbreitet. Euch wünsche ich einfach einen relaxten Sonntag...!
Herzliche Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 20. Juli 2013

Maritimer Geburtstagsgruß

Diese maritime Geburtstagskarte habe ich für eine Freundin gemacht. Sie wohnt in Niedersachsen, nicht weit entfernt von der Nordsee. Und irgendwie ist solch eine Karte doch auch richtig sommerlich, oder!?

Im Hintergrund seht ihr einen Muschelstempel, er ist wieder aus meinem Testpaket von Athena. Der Schriftstempel ist aus dem neuen Set "Nett-iketten" von Stampin' UP mit passender Stanze.

Außerdem habe ich die Clearlits Form "Glückswal" für die Big Shot gebraucht und alles noch mit gestreifter Kordel kreuz und quer verbunden.

Die Farben sind: Glutrot, Marineblau und Flüsterweiß. Die Stempelfarben: Glutrot und Ozeanblau.

Ich hoffe, dass die Karte samt Päckchen gut bei der Empfängerin gestrandet ist.

Euch ein schönes Wochenende und liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 19. Juli 2013

Geburtstagskarte zur Challenge

Für nächste Woche brauche ich mal wieder eine Männer-Geburtstagskarte und dafür habe ich mich für eine Gestaltungsidee an der derzeitigen In(k)spire_me Challenge bedient.

Als Schriftstempel habe ich einen aus dem alten Gastgeberinnen-Set "Alles Gute zum Geburtstag" genommen, der Hintergrundstempel ist mittlerweile auch schon alt und zwar der "Distressed Dots".

Die Papierfarben sind: Espresso, Vanille Pur und Limone. Als Designpapier fiel die Wahl auf: "Meisterwerke" und "Sonne, Regen, Fantasie".


Die verwendeten Stanzen sind: Framelits Rahmen-Kollektion, kleine Sternenstanze und Designeretikett.

Das war's dann auch schon wieder... schön, dass ihr mich besucht habt!
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 18. Juli 2013

Sommerkekse

Warum nicht auch im Sommer Plätzchen backen? Stempelkekse gehen doch immer und besonders dann, wenn man entsprechende Motive auswählt!! Keksstempel gibt's bei Stampin' UP oder von Staedter.

 
Als Rezept bitte kein Cookie-Rezept verwenden, sondern ein Mürbeteig-Rezept. Wenn ihr keins habt, dann schaut doch mal hier.

Wenn ich mit den Stempelkeksen von Stampin' UP arbeite, nehme ich zusätzlich noch einen runden Plätzchenausstecher zur Hilfe, dadurch bekomme ich einen schönen, sauberen Rand.

Auch euch viel Spaß beim Backen und duftende Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: An den heißen Sommertagen am besten am frühen Morgen oder am Abend backen, dann muss man nicht noch zusätzlich schwitzen. ;o)

Dienstag, 16. Juli 2013

Teddys für's Baby

In den kleinen Teddy von Athena habe ich mich auf Anhieb verliebt. Ist der nicht süß?!? Ich habe ihn gleich mehrmals auf Babykarten Platz nehmen lassen. Der Schriftstempel ist aus dem Gastgeberinnenset "Fahnengruß" von Stampin' UP.

Die Karten sind in folgenden Farben gewerkelt: Mattgrün, Flüsterweiß, Petrol bzw. Morgenrot und Designpapier aus dem Set "Sonne, Regen, Fantasie".

Als Stempelfarbe habe ich mich für Grünbraun entschieden.


Der Teddystempel ist auf einen kleinen Holzwürfel montiert. Alle Athena-Stempel lassen sich übrigens prima säubern. ;o)

Ich hoffe, meine Babygrüße haben euch gefallen. Habt ihr eigentlich auch Probleme mit dem Bloggen bei Google Blogger? Mit der Maus kann ich momentan überhaupt nichts anfangen und ohne vorher Bilder einzuarbeiten, würde leider auch gar nichts gehen. Ich hoffe, dass ganz bald alles wieder normal läuft, ansonsten, gibt es in nächster Zeit leider weniger zu sehen... :o(

Schattige Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 15. Juli 2013

Ansichten aus dem Allgäu

Noch ein paar Eindrücke von unserem kurzen Urlaub in Oberstdorf im Allgäu. Trotz heißem Wetter sind wir auch gewandert und Fahrrad gefahren. Die Fotos haben mein Mann und ich gemacht.


Da wir schon so oft im Allgäu waren, zeige ich nur ein paar Bilder.... denn ich will euch ja nicht langweilen. ;o)

Dann startet mal gut in die neue Woche. Und allen, die ihren Urlaub noch vor sich haben, wünsche ich schöne Ferien!!!
Liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 13. Juli 2013

Stempeltesterin bei Athena

 Hallo, da bin ich wieder!
Heute zeige ich euch eine Glückspilzkarte mit einem von einigen neuen Stempeln. Wo ich diesen her habe, wollt ihr wissen?!! Ich bin jetzt Stempeltesterin bei Kim Athena. Sie hat unter dem Label "Athena" schöne Stempel entworfen und verkauft diese jetzt in ihrem Shop. Sechs Holzstempel hat sie mir zum Testen zugeschickt und das ist mein erstes Werk mit dem Stempel "Glückspilz".
  

Athena hat auch einen Blog, den ich euch ebenfalls an's Herz legen will. Leider macht mir Google das Bloggen heute nicht gerade einfach und somit muss ich mich leider kurz fassen.


Soviel aber noch, ich bin von der Qualität der "Athena-Stempel" überzeugt. Alle Stempel sind Holzstempel, teilweise mit Griff, wie hier der Glückspilzstempel.


Ich bedanke mich nochmals herzlich bei Kim Athena, dass ich ihre Stempel testen darf. In den nächsten Tagen findet ihr hier sicher mehr davon. ;o)
Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Christiane

Donnerstag, 11. Juli 2013

Pillowboxen mit Legostein

Vor einiger Zeit habe ich mal eine Karte im WWW gesehen, bei der aus Papier ein Legostein bebastelt wurde. Leider weiß ich nicht mehr wo ich sie entdeckt habe, aber aus meinem Kopf war diese Idee auch nicht mehr rauszubekommen. Und da wir uns vor ein paar Tagen zu einem Ausflug ins Legoland Deutschland verabredet hatten, hatte ich diesen Willkommensgruß gezaubert.

Im Hintergrund seht ihr einen Stempel aus dem Set "Perfekte Pärchen" von Stampin' UP. Die ausgewählten Farben sind: Mango und Glutrot.
Stempelfarbe: Petrol.

Den Legostein habe ich mit der Quadratstanze mit 3,2 cm gestanzt und dann mit der Itty Bitty Stanze die Pünktchen. Die Pünktchen habe ich mit Pads unterlegt, damit es auch wirklich wie ein Legostein aussieht.

So, das war's auch schon wieder von mir...
bis ganz bald... viele Grüße,
Christiane

Montag, 8. Juli 2013

Glückwunschkarte mit Washi-Tape

Hallo, da bin ich wieder und heute mit einer Washi Tape-Karte. Viele sind ja Papierstreichler, aber ich, ich gehöre wohl zu den Washi Tape-Streichlern, denn ich kann diese tollen Rollen wirklich nur sehr selten benutzen und wenn, dann bin ich meist sehr sparsam damit.

Außer Washi Tape habe ich für diese Karte folgendes benutzt: Das Stempelset "Ein Gruß für alle Fälle" von Stampin' UP, die Stanzen geschwungenes Etikett, modernes Label und kleiner Stern.

Für den Hintergrund kam der Prägefolder "Zickzackmuster" zum Einsatz.

Bei der Farbwahl habe ich mich einfach treiben lassen...
Das Grün ist ähnlich wie Pistazie, ansonsten Flüsterweiß, Senfgelb und Osterglocke.

Die Stempelfarben sind: Espresso und Olivgrün.
Für die Sterne habe ich dann noch etwas Glitzercardstock genommen.

Da ich gerade mal wieder "on Tour" bin, gibt's diese Woche auch nicht ganz so viel zu sehen... aber ich bin bald wieder hier...
herzliche Grüße,
Christiane

Freitag, 5. Juli 2013

Erdbeer-Balsamico-Tarte

Erdbeeren gibt es ja nur im Sommer. Zumindest schmecken sie dann am besten, weil der Transportweg nicht so weit ist. :o) Und so stelle ich euch für's Wochenende nochmal eine gebackene Erdbeer-Leckerei vor. Die Erdbeer-Balsamico-Tarte stammt aus dem Buch von Annik Wecker: "Anniks göttliche Kuchen". Es ist die zweite Tarte, die ich aus diesem Buch ausprobiert habe... und was soll ich sagen... sie schmeckt himmlich!! Wenn ihr das "Anniks göttliche Kuchen" noch nicht habt und gerne backt, solltet ihr es euch anschaffen.

Erdbeer-Balsamico-Tarte
(für eine Tarteform, 28 cm Durchmesser, mit Hebeboden)

Zutaten für den Teig:
100 g kalte Butter in Stückchen, 70 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei (Größe S), 200 g Mehl, 3 Eßlöffel gemahlene Mandeln

Zutaten für den Belag:
500 g Erdbeeren, 200 ml Rotwein, 100 g Zucker, 75 ml Balsamico-Essig

Zutaten für die Füllung:
3 Blatt Gelatine, 3 Eigelb, 2 Eßlöffel Zucker, 1 Eßlöffel Kirschlikör, 200 g Mascarpone, 75 g Sahne, 1 Päckchen Vanillezucker

Außerdem: 1 Päckchen roter Tortenguss und 1 Eßlöffel Zucker

(Statt dem Kirschlikör habe ich Amaretto genommen und statt der gemahlenen Mandeln könnt ihr auch gemahlene Haselnüsse nehmen.)

Zubereitung:

1. Mandelmürbeteig aus den Zutaten für den Teig herstellen. Nach dem kneten eine Kugel formen, in Frischhaltefolie einpacken und diese für eine Stunde in den Kühlschrank legen. Anschließend den Teig für die Tarteform ausrollen und einen Rand herstellen. Mit Hilfe von ausgelegtem Backpapier über dem Teig und Erbsen blindbacken. Im vorgeheizten Backofen für ca. 18-20 Minuten bei 175°C. Anschließend auskühlen lassen.

2. Die Erdbeeren waschen, abtropfen, entstielen und vierteln. In eine Stahl- oder Glasschüssel geben, mit Rotwein, Zucker und Balsamico mischen und mind. eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

3. Für die Füllung die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen. Eigelbe mit Zucker in eine Metallschüssel geben und im Wasserbad mit dem Handrührer oder einem Schneebesen schaumig schlagen. Likör erwärmen, die Gelatine ausdrücken und im Likör auflösen. Gelatinemischung in die Eigelbe rühren, alles aus dem Wasserbad nehmen und nach und nach den Mascarpone unterrühren.

4. Die Sahne in einer zweiten Schüssel mit dem Vanillezucker steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben. Die Mascarponecreme auf dem Tarteboden verteilen und die Tarte für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

5. Für den Belag die Erdbeeren in einem Sieb abtropfen lassen, die Balsamicomischung auffangen. Die Früchte auf die Mascarponecreme legen. 250 ml von der Balsamicomischung abmessen.

6. Den Tortenguss mit 1 Eßlöffel Zucker in einem Topf vermischen, mit der Balsamicomischung verrühren, kurz aufkochen und gleichmäßig über die Erdbeeren löffeln. Vor dem Servieren 15 Minuten fest werden lassen.

Diese Tarte ist zwar etwas aufwendig, aber die Arbeit lohnt auf alle Fälle. Sie war im nu leer und alle fanden sie lecker!

Damit verabschiede ich mich schon ins Wochenende, wünsche euch ein schönes und lasse liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt da,
Christiane

Donnerstag, 4. Juli 2013

Trauerkarten mit Federn

Bei der Tizzy Tuesday Challenge #107 wird diese Woche das Stempelset "Perfekte Pärchen" von SU benutzt. Da die verschiedenen Sprüche ja sehr unterschiedlich sind, habe ich mich für das Thema Trauer entschieden....dazu habe ich diese Karten gestaltet:


Außerdem habe ich noch eine Feder aus dem Stempelset "Fine Feathers" (ebenfalls SU) verwendet.

Die Farben sind: Flüsterweiß, Schwarz, Wildleder und Designpapier in Limone.
Die Stempelfarbe ist: Anthrazitgrau.

Für den Spruch habe ich die Quadratstanze mit 3,2 cm benutzt. Der schwarze Cardstock ist komplett mit Pads unterlegt.

Ich weiß, es sind mal ganz andere Trauerkarten und ich hoffe, sie gefallen euch.

Viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 3. Juli 2013

Pillowboxen mit Eulen

Heute zeige ich euch Pillowboxen, die mit Stempeln aus dem Set "Ein Gruß für alle Fälle" von Stampin' UP entstanden sind.

Die Farben sind: Die alte In-Color Limone, Flüsterweiß, Senfgelb und Designpapier aus der letzten SAB. Außerdem habe ich noch etwas Leinenband verwendet, zwei Kreisstanzen und die kleine Sternenstanze kamen zum Einsatz.

Drinnen hatte sich ein kleines Gummibärpäckchen versteckt. ;o)

Ich wünsch' euch einen schönen Tag und schicke liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 2. Juli 2013

Ob Regen oder Sonnenschein....

dein Geburtstag bringt dich zum Strahlen.... herzlichen Glückwunsch! Das ist mir gerade zu dieser Karte eingefallen. ;o)


Für die Karte habe ich einen Schriftstempel von Kaleidoskop Stempelschmiede benutzt und der Herzstempel ist aus dem Set "Hearts a Flutter" von Stampin' UP.


Das sind die Farben: Baiblau, Flüsterweiß, Osterglocke, Wassermelone, etwas silbernes Glitzerpapier und Designpapier aus dem Set "Sonne, Regen, Fantasie". Wie ihr sicher sehen könnt, habe ich auch die kleine Herzstanze benutzt. Die Stempelfarbe ist: Ozeanblau.

Das war's auch schon wieder von mir...!
Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane