Strandgut am Fenster

Heute zeige ich euch mal meinen maritimen Fensterschmuck. Bei unserem letzten Nordseeurlaub haben wir einiges Strandgut gesammelt, das ich nun endlich für's Fenster hergerichtet habe. Viel braucht es dazu nicht... mein Mann hat mir Löcher ins Holz und die Muscheln gebohrt und mit der flüsterweißen Kordel von SU habe ich die einzelnen Teile aufgehängt.


Da man das Ganze am Fenster so schlecht erkennen kann, habe ich es zuerst mal auf unserer Terrasse fotografiert. Und jetzt nochmal am Fenster...


Vielleicht fahrt ihr ja in diesem Jahr irgendwohin in Urlaub, wo es auch Fundstücke zum Sammeln gibt, aus denen man anschließend etwas tolles basteln kann. Haltet doch einfach mal die Augen offen!

Nun sage ich DANKE für euren Besuch und schicke euch viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

  1. Tolle Deko, liebe Christiane - natürlich, sommerlich und sie erinnert an Urlaub, Meer, Erholung....

    Super!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christiane!
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! :-) Ich würde mich sehr freuen, wenn du mal nach Innsbruck kommen könntest, denn dann könnte ich dich endlich mal persönlich kennen lernen und dir auch unsere tolle Stadt zeigen. Sas liegt sehr nahe, denn ich arbeite in der Tourist-Info. :-)
    Also ich miss schon zugeben, dass ich dir um diese maritime Deko total neidisch bin. Vor allem das Foto mit dem blauen Himmel im Hintergrund erinnert mich sehr ans Meer!
    Nun wünsche ich dir einen schönen Abend! Vicki

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schaut doch heute mal...

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Gänseblümchen oder Margerite?