Rosmarinöl

Mittlerweile habe ich schon einige Bücher und Hefte mit "Grüßen aus der Küche"... und so habe ich vor einigen Wochen mal wieder etwas ausprobiert und zwar: Rosmarinöl. Ihr braucht dafür nur frisches Rosmarin, Sonnenblumenöl und kleine (Bügel-)Flaschen.


Die Flaschen habe ich mit Stampin' UP Produkten verziert. Folgende Stanzen habe ich für die Verzierung benutzt: Wortfenster, kleines Herz und Fähnchen.



Der Rosmarinzweig sollte mindestens zwei Wochen in dem Sonnenblumenöl durchziehen. ....übrigens die Beschriftung habe ich dieses Mal per Hand vorgenommen. ;o)


Hat euch diese Idee gefallen? Für alle, die auch Rosmarinöl herstellen wollen, aber noch solche Glasfläschchen suchen.... ich hab' sie hier gekauft.

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

  1. Ein ganz lieber Gruß aus deiner Küche. Toll. Vielen dank fürs Zeigen, das muss ich auch mal ausprobieren und den Rosmarin im Garten plündern. Tolles Mitbringsel.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Restekuchen

Geldgeschenk für einen Schwedenurlaub