Freitag, 28. Februar 2014

Pyramiden

Genau heute in einer Woche findet der Weltgebetstag statt. Das Gastgeberland ist in diesem Jahr Ägypten.


Die ersten Pyramiden habe ich als Dekoelement gebastelt. Dabei werden alle vier Seiten zusammengeklebt.
Ich habe Tonkarton in einem Gelbton genommen und mit dem Color-Spritzer in Kürbisgelb und Espresso drübergesprüht.


Aber auch eine Schachtel zum Befüllen kann man aus der Pyramide machen. Ich habe einen Tonkarton in Strandoptik (mit Muscheln und Sand) gewählt. Dafür muss man vorher an jeder Seite ein Mini-Loch stanzen, Kordel durchfädeln und nur drei Seiten festkleben. Der Danke-Stempel ist übrigens von Kaleidoskop Stempelschmiede.


Wenn ihr die Pyramiden (-schachtel) nachbasteln wollt, findet ihr hier eine Vorlage. Schaut doch mal, wann nächsten Freitag bei euch in der Stadt, oder im Ort ein Gottesdienst zum Weltgebetstag stattfindet. Ich kann euch versichern.... es ist immer sehr schön und meist gibt es anschließend auch ein gemeinsames Essen mit leckeren Rezepten aus dem Gastgeberland.

Herzliche Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 27. Februar 2014

Dein Tag!

Heute habe ich eine weitere Geburtstagskarte für euch! Ich habe sie mit dem Stempelset "Papaya Collage" und dem alten Gastgeberinnen-Set "Alles Gute zum Geburtstag" von Stampin' UP gewerkelt.


Als Farben habe ich zu Zartblau, Flüsterweiß, Chili, Marineblau und etwas (altem) passendem Designpapier gegriffen. Die Stempelfarben sind ebenfalls Zartblau und Chili. Außerdem durften noch ein paar Halbperlen mit auf die Karte drauf.


Ich sage nun Danke für euren Besuch, die lieben Kommentare der letzten Tage und schicke euch viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 26. Februar 2014

Kreuz aus Fähnchen

In den letzten Wochen habe ich zum Thema Kommunion und Konfirmation immer wieder auf Blogs gelesen, dass Stampin' UP zu diesem Thema nix bietet - grundsätzlich ist das natürlich richtig, aber es hat mir keine Ruhe gelassen. Ich habe überlegt und ausprobiert und herausgekommen sind folgende Karten...



Die Karten sind mit folgenden Stempel(sets) entstanden:
SAB-Set "Im Fähnchenfieber" mit passender Stanze und Set "Gorgeous Grunge" für den Hintergrund. Außerdem dem Kommunionstempel von Athena. Für die Mitte des Kreuzes habe ich dann noch die Kreisstanzen mit 2,5 und 1,9 cm Durchmesser gewählt.

Farben waren für die Mädchenkarte: Vanille Pur, Rosé und Waldhimbeere
und für die Jungenkarte: Vanille Pur, Jade und Petrol.



Wenn ihr noch Fragen habt, oder genauer wissen wollt, wie diese Karte entstanden ist, dann hinterlasst mir doch hier einfach einen Kommentar.

Ich hoffe, meine Idee hat euch gefallen.
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 25. Februar 2014

Alt und Neu vereint

Bei der heutigen Karte habe ich alte und neue Stempel vereint. Alt ist das Gastgeberinnen-Set "Alles Gute zum Geburtstag" und neu ist das Set "Wimpeleien" - beides von Stampin' UP.


Die Farben sind: Cremeweiß, Kandiszucker, Senfgelb und etwas altes Designpapier. Bei den Stempelfarben wurde es richtig bunt: Ozeanblau, Olivgrün, Waldhimbeere, Kürbisgelb und Osterglocke durften auf der Karte "Platz nehmen".

Obendrein noch ein paar Strasssteinchen und Kordel in Weiß/Espresso.


Der Geburtstagsgruß ist nach dem Sketch der Happy Freeday Challenge #151 gewerkelt, bei der ich mit meiner Karte teilnehme.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!! Bunte Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 23. Februar 2014

Betthupferl

Ich habe euch noch gar nicht die kleinen Betthupferl gezeigt, die ich letztens verschenkt habe. So sehen sie aus....


Ich hatte überlegt, welche Stempelmotive mit dem Bett zu verbinden sind und bin dann auf Federn gekommen. Daher habe ich neben eine echte Feder befestigt und auf der Rückseite (die ich leider nicht fotografiert habe) sieht man eine Feder aus dem Set "Fine Feathers". Der Textstempel stammt aus dem Set - zur passenden Stanze - "Nett-iketten" - alles von Stampin' UP.


Als Farben habe ich zu Flüsterweiß und Curry-Gelb gegriffen und außerdem noch zu dem Designpapier Venezianische Träume. Zum Verschließen habe ich Leinenfaden und Geschenkband in Fischgrätmuster (Calypso) ausgewählt.

Dann habt mal einen gemütlichen Sonntag! Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 22. Februar 2014

Geburtstagskarte mit Six-Sided Sampler

Vor ein paar Tagen hat sich diese Geburtstagskarte auf den Weg gemacht und dafür habe ich das, für mich neue, Set "Six-Sided Sampler" von Stampin' UP ausprobiert.


Außerdem habe ich einen Stempel aus dem Gastgeberinnen-Set "Alles im Rahmen" (ebenfalls SU) genommen. Die Farben der Karte sind: Bermudablau, Safrangelb, Cremeweiß und einen Rest passendes Designpapier.

Als Stanzen habe ich die Wellenkante und das moderne Label benutzt und das Prägefolder Honigwaben. Die Stempelfarbe ist Wildleder.


So, nun sage ich noch ein dickes DANKE für eure Kommentare der Woche, wünsche euch allen ein schönes Wochenende und schicke viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 21. Februar 2014

Eine Karte mit Kirche...

...habe ich zur Konfirmation und zur Kommunion gemacht. Ganz leicht könnte man diese Modelle auch als Einladungskarten zu diesem Anlass umändern. Bei der Farbwahl habe ich mich von der Challenge Stampingirls Smart Saturday #20 inspirieren lassen. Apfelgrün, Jade und Bermudablau hätte ich wahrscheinlich nicht zusammen kombiniert, aber gefallen mir zusammen richtig gut!



Außer den Farben von der Challenge habe ich noch Flüsterweiß und Pergament genommen. Der Kirchen-Stempel ist von Kaleidoskop Stempelschmiede und die Text-Stempel sind von Athena. Das Papier mit der Schrift habe ich in der gleichen Technik gemacht, die ich schon am Mittwoch gezeigt habe: Klar embosst und dann mit der Walze in Jade drübergerollt. Ich finde das gibt ein ganz anderes Ergebnis als mit Weiß auf Jadepapier zu embossen.



Ich hoffe, meine Idee hat euch gefallen!?! Ich denke, dass sicher schon einige ihre Vorbereitungen für die Kommunion- oder Konfirmationsfeier abgeschlossen haben, jedoch sicher nicht alle und vielleicht konnte ich jemanden noch eine Idee schenken.... würde mich freuen!

Danke für's Vorbeischauen und liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 20. Februar 2014

Schokoladentorte nach Annik Wecker

Zu Weihnachten hat mir mein Mann das neue Backbuch von Annik Wecker geschenkt. Es heißt "Anniks Lieblingskuchen" und ist im Dorling Kindersley Verlag erschienen. Einige Wochen sind vergangen und vor Kurzem habe ich das erste Rezept ausprobiert und zwar die schnelle Schokoladentorte. Annik Wecker beschreibt sie als tolles Mitbringsel und das diese Torte wirklich jeder hinbekommt.

Im Tortenbacken habe ich nicht viel Übung und ich muss wirklich sagen, sie ging mir leicht von der Hand und ist auch für Anfänger geeignet. Bei der Tortenverzierung habe ich Giotto genommen, die auch auf den Abbildungen im Buch zu sehen sind. Diese werden allerdings recht schnell weich, wenn man sie nicht schnellstmöglich aufisst. Alternativ könnte ich mir daher auch gut Minipralinen vorstellen. Aber nun endlich das Rezept...


(Schnelle) Schokoladentorte - nach Annik Wecker
für eine Springform von 24-26 cm Durchmesser

Zutaten:
500 g Vollmilchschokolade (ich habe stattdessen 300 g Zartbitter und 200 g Vollmilch genommen), 550 g Sahne, 4 Eier, 150 g Zucker, 100 g Mehl, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 1 Teelöffel Backpulver, 1 Prise Salz, für jedes Stück eine Konfektkugel

Zubereitung:

Schokolade zerbröckeln, mit 500 g Sahne in eine Metallschüssel geben und über dem Wasserbad schmelzen. Herunternehmen und Schokoladensahne in eine Rührschüssel füllen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform einfetten. Eier und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Mehl, Puddingpulver, Backpulver und Salz über die Eimasse sieben und unterheben (!!). Den Teig in die Springform füllen. Im Ofen auf mittlerer Schiene 25-30 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Den Boden zweimal waagerecht durchschneiden. Die Schokoladensahne aus dem Kühlschrank nehmen und steif schlagen. Den untersten Boden auf eine Kuchenplatte legen und mit einem Drittel der Creme bestreichen, den zweiten Boden darauflegen und mit dem zweiten Drittel der Creme bestreichen. Den letzten Boden darauflegen. Die Torte rundherum mit der restlichen Creme bestreichen.

Zum Verzieren die restliche Sahne (50 g) steif schlagen. Auf jedes Stück einen Tupfen spritzen und je eine Konfektkugel draufsetzen.


Ich habe aus der Torte 14 Stücke geschnitten, im Rezept stehen 12, da die Torte aber recht satt macht, habe ich mich für diese Anzahl entschieden. Auf jeden Fall sollte man sich vorher überlegen, wieviele Stücke man schneiden will, damit man genug Verzierung zu Hause hat. ;o)

Ganz süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt und viel Spaß beim Nachbacken,
Christiane

Mittwoch, 19. Februar 2014

Ganz liebe Grüße...

...mit Sternen und Herzen gibt's heute auf meinem Blog. Ich habe mich wieder für kleine quadratische Kärtchen entschieden. Die verwendeten Stempel stammen aus dem Set "Wimpeleien" und dem SAB-Set "Im Fähnchenfieber" von Stampin' UP.


Für die Kärtchen habe ich die Papierfarben Saharasand und Flüsterweiß gewählt. Ja, wirklich Flüsterweiß, es ist kein Designpapier, oder so!!!

Ich habe zuerst das flüsterweiße Papier am Rand mit dem Werkzeug für Antikeffekte bearbeitet. Anschließend habe ich mit Stempelfarbe in Ozeanblau Herzen bzw. Sterne aufgestempelt.


Dann habe ich den Spruch in klar (!!!) embosst. Nun kam der Walzengriff zum Einsatz! Ich habe die Walze zuerst durch's Stempelkissen Osterglocke gerollt und komplett über das flüsterweiße Papier abgerollt. Anschließend die Walze ins Stempelkissen Rosé, aber nur in der Mitte abgerollt. Hier entstehen ganz tolle Effekte, denn nun ist das Ganze nicht mehr in einem Rosaton, sondern Apricot. Und da ja, in diesem Frühjahr Pastelfarben wieder sehr gefragt sind, werde ich in dieser Technik sicher noch einiges ausprobieren. Vielleicht die Pastellfarben einmal rauf und runter?!? ;o)


Zum Schluss habe ich mit der runden Itty Bitty Stanze ein Loch gestanzt und von dem Geschenkband mit Fischgrätmuster in Natur (Frühjahrskatalog SU) ein Stückchen drangebunden. Jetzt das komplette, ehemals flüsterweiße Papier mit Pads unterlegt und am Kärtchen befestigt und euer Gruß kann auf die Reise gehen.

Mit der herzigen Karte nehme ich am Happy Freeday #150 zum Thema "Von ganzem Herzen" teil.

Morgen dürft ihr euch auf ein neues Rezept hier freuen....!!
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 17. Februar 2014

Schneeglöckchen

Ich habe euch noch gar nicht meine Kärtchen mit meinem schönen, neuen Schneeglöckchen-Stempel gezeigt. Also hole ich das heute mal ganz schnell nach! Dieser Motivstempel ist von Athena und die Textstempel von Stampin' UP.




Die Karten sind in den Farben Limone, Wildleder, Cremeweiß und Reste (altes) Designpapier gewerkelt. Als Stempelfarben habe ich Mattgrün und Olivgrün genommen. ...noch mit ein bißchen gelbes Garn dekoriert und fertig sind die Kärtchen.

Wenn ihr einen solchen Rahmen für euer Stempelwerk machen wollt, wie ich in Wildleder, dann müsst ihr die Ecken nur zur Hälfte in eine kleine Kreisstanze geben und stanzen und so hat man diese Form, die etwas an einen antiken Bilderrahmen erinnert.

Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 16. Februar 2014

Für den Kindergottesdienst...

...habe ich diese Lesezeichen als Mitgebsel gemacht. Unser Thema war "Ein Afrikaner wird getauft". Bei diesem Thema geht es zum einen um den Missionsgedanken, aber auch, dass Jesus uns alle lieb hat, ganz egal wie wir aussehen und wo wir wohnen.


Für die Lesezeichen habe ich Papier in den Farben Apfelgrün und Cremeweiß genommen, sowie einen kleinen Rest Designpapier. Die Stempelfarben sind: Mattgrün und Wassermelone.


Der Weltkugelstempel stammt aus dem Set "Liebesgrüße" und das kleine Herz ist aus dem SAB-Set "Im Fähnchenfieber" von Stampin' UP.


Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und schicke viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 14. Februar 2014

Hochzeitskarte am Valentinstag

Ob es wohl heute mehr Menschen gibt, die sich das JA-Wort geben? Einige nutzen bestimmt den Valentinstag, der dieses Jahr auf einen Freitag fällt, um zu heiraten. Deshalb habe ich eine Hochzeitskarte für euch.


Die Farben sind: Schiefergrau, Flüsterweiß, Designpapierreste in Pink-Lila-Tönen und etwas Glitzerpapier für die kleinen Herzen. Bei den Stempelsets fiel die Wahl auf "Hearts a Flutter" und "Kleiner Wort-Schatz" von Stampin' UP. Die Textelemente habe ich mit Pads unterlegt.


Allen Liebenden und Verliebten wünsche ich einen romantischen Valentinstag und selbstverständlich auch einen dicken Kuss an meinen eigenen Schatz!
Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 13. Februar 2014

Kleine Elefantendeko

Um eine Kaffeetafel etwas schöner zu machen, braucht es oft nicht viel: Ein paar Papierreste, ein paar Stanzen und ein schönes Stempelset, wie das Set "Ein Gruß für alle Fälle" von Stampin' UP. Und dabei zeige ich euch auch noch, dass die Fähnchenstanze für die kleinsten Stempel aus dem Set ebenfalls ideal ist! Schaut einfach mal...



Unten drunter ist ein kleines Schokoladentäfelchen.

Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt wünscht,
Christiane

Mittwoch, 12. Februar 2014

One Sheet Box - Valentinstag

Der Valentinstag rückt immer näher und bisher habe ich euch (in diesem Jahr) nur Karten zu diesem Thema gezeigt. Das soll sich heute ändern! Ich habe eine One Sheet Box gebastelt, die etwas bayerisch daher kommt... zumindest finde ich das. ;o)


Das Designpapier (Farben: Petrol und Vanille Pur) ist schon älter (von SU) und es gibt es leider nicht mehr, aber ähnliches im Karolook geht natürlich auch. Die anderen Farben sind: Wassermelone und Vanille Pur, auch als Stempelkissen habe ich zu Wassermelone gegriffen. Der verwendete Stempel stammt aus dem Valentins-Set "Liebesgrüsse" von Stampin' UP. Als Stanzen habe ich das kleine Herz und die Framelits aus dem Set "Hearts a Flutter" benutzt. Um die Verpackung zu verschließen habe ich einen kleinen Magneten genommen.


Die Anleitung, in Form eines Filmchens, habe ich bei Steffi gefunden.

"Weil i Di so mog"... kann man natürlich nicht nur am Valentinstag sagen, sicher fallen euch noch viele Möglichkeiten ein, zu welchem Anlass man solch eine Verpackung verschenken kann.

...und ich kann mir jetzt noch überlegen, was ich in meiner Box verstecke. Mal sehen was es wird?!
Herzliche Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 11. Februar 2014

Du bist so toll

Die Fähnchen lassen mich nicht wirklich locker. Auch auf meiner heutigen Karte mussten sie mit drauf. Die Karte ist richtig farbenfroh, aber eigentlich nur wegen dem Designpapier. Dafür habe ich die Fähnchen in der Neutralfarbe Anthrazitgrau gestempelt - nochmal bunt, das würde mir zu unruhig werden.


Verwendete Stempelsets: SAB-Set "Im Fähnchenfieber" (mit passender Stanze) und "Wimpeleien" - beides von Stampin' UP. Die Farben sind: Flüsterweiß, Himbeerrot und Designpapier "Geburtstagsbasics", außerdem noch einige Strasssteinchen.


Ich wünsche euch einen schönen Tag und sage Danke für's Vorbeischauen!
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 10. Februar 2014

Extralange Feta-Bonbons

Darf es mal was Herzhaftes sein? Ein kleiner Snack zwischendurch? Oder eine neue Köstlichkeit auf eurer Feier? Wie wär's dann mal mit meinen Feta-Bonbons. Schnell gemacht sind sie und lecker obendrein, vorausgesetzt man mag Schafskäse und getrocknete Tomaten.


Feta-Bonbons (für 7 Stück)

Zutaten:
ca. 1/2 Glas getrocknete Tomaten in Öl, 1 Packung Schafskäse (200 g), 3 Eßlöffel Quark, Thymian, 1 Knoblauzehe, Olivenöl und 7 Teigblätter Filoteig (gibt's im Kühlregal des Supermarktes)

Zubereitung:
Schafskäse mit einer Gabel zerbröseln, Tomaten etwas abtropfen lassen und klein schneiden und unter den Schafskäse mengen. Den Quark und eine ausgedrückte Knoblauchzehe dazugeben und alles miteinander verrühren. Auf ein Filo-Teigblatt die Schafskäsemasse geben und mit Thymian bestreuen. Zum Verschließen des "Bonbons" das Teigblatt etwas mit Olivenöl einpinseln. Dann an den Seiten zu einem Bonbon drehen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200°C 12-15 Minuten backen.

Die Feta-Bonbons schmecken warm und kalt. Mir schmecken sie sogar kalt noch besser. Dazu empfehle ich ein gutes Glas Rotwein. ;o)


Dann viel Spaß beim Ausprobieren!! Lasst euch die herzhaften Bonbons schmecken!!
Und zum Schluss noch ein dickes DANKE für eure Kommentare der letzten Zeit.
Mit duftenden Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 9. Februar 2014

happy BIG day

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen in jedem Monat eine Scrapbookseite zu zeigen. Letzten Monat ist mir das aus Krankheitsgründen nicht gelungen und ihr habt deshalb auch viel aus der "Konserve" gesehen. Nun endlich mal wieder ein Scrapbooksketch mit Bildern von unserer USA-Reise im Jahr 2012. Wenn ihr davon mehr Fotos anschauen wollt, dann schaut bitte unter dem Label "Fotografien" nach.



Als Farben habe ich Cardstock in Mattgrün, Grünbraun und Cremeweiß genommen. Das Designpapier ist von Teresa Collins.

Der Textstempel stammt aus dem Set "Tafelrunde" (englische Version), außerdem habe ich noch den Drehstempel "Remember" - beides von SU - benutzt. Der Zapfenstempel ist von Athena.

Zum Stempeln des Hintergrundes habe ich quasi "Abfall" verwendet. Bei einigen Stempelsets fallen runde Teile an, die eigentlich nicht dazugehören, sich aber noch prima zum Stempeln eigenen, wie z.B. beim Set "Tafelrunde". Für den Hintergrundeffekt werden sie in der gleichen Farbe gestempelt wie die Papierfarbe.

So das war's für heute! Habt einen tollen Sonntag!!
Einen Gruß aus meiner Kreativwerkstatt schickt euch,
Christiane

Samstag, 8. Februar 2014

Im Fähnchenfieber...

...bin ich vorgestern Abend gewesen und habe einige neue Stempel ausprobiert. Wenn euch an meinen Karten irgendwas bekannt vorkommt, dann schaut doch mal im SAB-Flyer von SU auf Seite 5 nach, diese Karten haben mich zu meinen ähnlichen Werken inspiriert.


Verwendet habe ich für beide Karten das SAB-Stempelset "Im Fähnchenfieber", außerdem für die erste Karte einen Stempel aus dem Set "Perfekte Pärchen" und für die untere Karte einen Stempel aus dem Set "Wimpeleien" - alles von Stampin' UP.


Schön finde ich, dass man, wenn man die Fähnchen nicht ganz aufstempelt, sie auch (wie bei meinen Karten) als Washi-Tape-Stempel benutzen kann. Echt toll!


Die Farben sind: Flüsterweiß, Wassermelone, Anthrazitgrau bzw. Schiefergrau. Als Stempelfarben habe ich Anthrazitgrau und Wassermelone genommen.


Ein paar Strasssteinchen kamen zum Schluss noch dazu. Für die Karte mit den "besten Wünschen" habe ich für die Fähnchen rechts und links vom Textstempel den Stamp-a-ma-jig genommen.

Mit beiden Karten nehme ich an der Tizzy Tuesday Challenge #136 und mit der Karte "Du & ich" nehme ich auch noch an der In(k)spire_me Challenge #133 teil.

Euch allen ein schönes Wochenende und viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 7. Februar 2014

Fastnachtsgirlande

Dieses Jahr ist die fünfte Jahreszeit (=Fastnacht) besonders lang und so habe ich nun meine Fenster bunt und fröhlich dekoriert. Hier kamen Stanzen und die Buchstaben für die Big Shot zum Einsatz und Papierreste kann man für diese Deko auch wunderbar verwenden.



Am nächsten Tag habe ich dann noch ein paar Luftschlangen hinzugefügt. So gefällt es mir noch besser! Und wie findet ihr's??


Ich mag es, wenn die Deko mit Miniwäscheklammern angeklammert wird. Natürlich kann man sie auch auf ein Band, oder eine Kordel auffädeln.

Liebe Grüße und ein HELAU aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 6. Februar 2014

Schachbrettblume

Vor einigen Tagen sind hier ein paar Stempel von Athena eingetroffen. Unter anderem die schöne Schachbrettblume. Als ich sie im Shop gesehen hatte, war mir sofort klar, dass ich sie haben muss. ;o)



Schrift- und Pfeilstempel sind von Whiff of Joy und die Washi Tape Stempel stammen aus dem Set "Tape it" von Stampin' UP.

Die obere Karte ist in den Farben: Schiefergrau, Cremeweiß, Calypso und Designpapier "Venezianische Träume" gestaltet. Als Stempelfarben habe ich Anthrazitgrau und Calypso genommen.

Die untere Karte ist in den Farben: Pistazie, Vanille Pur, Zartrosa und ebenfalls Designpapier "Venezianische Träume" gewerkelt. Hier habe ich als Stempelfarben Savanne und Wildleder gewählt.



Durch die flotten, aber neutralen Sprüche habe ich jetzt zwei Karten griffbereit, wenn ich mal schnell für irgendeinen Anlass eine brauchen sollte. Ich finde sie eignen sich nicht nur als normale Grußkarte, sondern z.B. auch wenn man "Gute Besserung" sagen will.

Ich hoffe, die Karten haben euch gefallen. Die zarte Blüte hat es mir jedenfalls echt angetan!
Herzliche Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane