Montag, 30. Juni 2014

Taufkarten mit Babyglück

Auch das Set "Babyglück" von Stampin' UP wird es im neuen Katalog nicht mehr geben. Daher heute die letzte Bestellmöglichkeit bei eurer Demonstratorin (nicht bei mir...damit da keine Fragen aufkommen). Wie ihr sehen könnt, habe ich Karten zur Taufe gemacht. Der verwendete Textstempel ist von Kaleidoskop Stempelschmiede.


Die Farben sind: Mattgrün, Vanille Pur, bei der zweiten Karte noch Savanne und altes Designpapier (aus dem SU- Sommer-Katalog vom letzten Jahr).


Die Stempelfarben sind: Savanne und Petrol bzw. Espresso. Bei der einen Karte habe ich noch einige Halbperlen draufgeklebt und bei beiden das schöne Geschenkband mit Fischgrätmuster in Natur.


Es ist ein winzig Menschenkind in unsre Welt geboren,
so freut euch, denn Gott hat die Lust an uns noch nicht verloren.
Es kommt ein Kind mit kleinem Schritt in unsre Welt gegangen,
und wieder wird ein altes Lied von vorne angefangen.
Es wächst ein Kind mit jedem Tag und wird nicht müd zu schauen,
es fragt uns, wieviel Sterne sind, und schenkt uns sein Vertrauen.
Es greift ein Kind nach unsrer Hand im Weinen oder Lachen,
in einem Kind sprach Gott sein Wort, das will uns selig machen.
~Lothar Zenetti~

Ich hoffe, meine Taufkarten haben euch gefallen. Da ich gerne in die Karte einen Spruch reinschreibe, habe ich heute mal einen für eine Taufe ausgewählt. Vielleicht spricht er euch ja auch an?!

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 28. Juni 2014

Papiertüten mit Betsy's Blossoms

Die Tage des SU-Katalogs 2013/14 sind gezählt, der Countdown für den neuen Katalog beginnt bald und somit gibt es auch ab Juli einige Stempelsets nicht mehr zu kaufen. Vor einigen Tagen habe ich mit solch einem Stempelset Papiertüten bestempelt, es heißt: "Betsy's Blossoms". Der Buchstabenstempel ist aus dem Set "ABC-123 Sketch Alphabet & Numbers", das uns ebenfalls verlässt. (Alles von Stampin' UP.)



Ich habe folgende Stempelfarben verwendet: Wildleder, Rosé und Wassermelone. Das aufgeklebte Papier ist Cremeweiß. Als Tütenverschluss habe ich mit der runden Itty Bitty Stanze ein Loch gestanzt und es mit Flachsband und Leinenfaden verschlossen.

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende - erholt euch gut, damit ihr gestärkt seid für den Alltag!
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 27. Juni 2014

Geburtstagskarte ~ Reisefieber

Mein großes Patenkind hat heute Geburtstag und da sie gerne verreist, habe ich mal eine Karte mit dem Stempelset "Reisefieber" (ich habe die englische Version) gemacht. Der Textstempel ist aus einem alten Gastgeberinnen-Set und zwar aus "Verspielte Grüße" - beides Stampin' UP.


Diese Farben habe ich verwendet: Mango, Waldhimbeere, Apfelgrün, Altrosé, Flüsterweiß und Designpapier aus dem Set "Geburtstagsbasics". Stempelfarben: Waldhimbeere und Anthrazitgrau.
Stanzen: Kleines Herz und den Eckenabrunder.


Das ist mal wieder eine Karte, die ich am liebsten selbst behalten würde.... aber sie ist unterwegs und kommt hoffentlich pünktlich an!

Für heute war's das auch schon wieder..., danke, dass ihr vorbeigeschaut habt!
Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 26. Juni 2014

Karte ~ Meeresrauschen

Urlaubstimmung auf einer Karte festhalten? Warum nicht! Um das Stempelset "By the Seashore" von Stampin' UP bin ich schon lange drum rum geschlichen und nun ist es vor Kurzem bei mir eingezogen. Der Textstempel ist (ein Teil eines Stempels) von Kaleidoskop Stempelschmiede.


Den Seestern mag ich besonders.... der ist doch der Hammer! Als Stanzen habe ich das Wortfenster und das moderne Label benutzt. Für den Hintergrund habe ich Core'dinations Cardstock mit dem Prägefolder "Punktemeer" (wieder Meer... wie passend) aus der SAB genommen und drei Halbperlen durften auch noch auf die Karte.


Die Farben sind: Jade, Savanne, Flüsterweiß und das blaue Designpapier müsste Mittelblau sein (ich bin mir leider nicht mehr 100%tig sicher).

Heute hat die Karte übrigens ihren großen Tag, denn sie kommt zu einem Geburtstag zum Einsatz.
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt von
Christiane

Mittwoch, 25. Juni 2014

Himbeer-Kokos-Kuchen

Ich verwöhne euch heute mit einer eiskalten Süßigkeit mit Kokos, Himbeeren und Joghurt. O.k. ich gebe zu nur virtuell, wenn ihr selbst ein Stück probieren wollt, müsst ihr euch schon in eure eigene Küche begeben.

Das Rezept stammt aus einer alten Ausgabe von "Meine Familie & ICH", ich habe mich passender Weise gerade wieder daran erinnert, als bei meinen Eltern im Garten die Himbeeren reif waren. Mmhhh lecker!!


Himbeer-Kokos-Kuchen
(für eine eckige Springform, 24x24 cm)

Zutaten für den Boden:
120 g Kokos-Zwieback (z.B. von Brandt), 100 g Butter

Zutaten für die Creme:
8 Blatt weiße Gelatine, 1 Limette (Bio), 400 g Kokosmilch (Dose, ungesüßt), 300 g Vollmilchjoghurt, 200 g Puderzucker, 400 g Himbeeren, 200 g Schlagsahne und evtl. Kokosspäne für die Garnitur

Zubereitung:

1. Für den Boden Zwieback zerbröseln. Butter schmelzen. Beides miteinander verkneten. Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Brösel-Mix einfüllen, festdrücken, kalt stellen.
2. Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Limette heiß waschen, trocken tupfen. Schale abreiben, Frucht auspressen. Beides mit Kokosmilch, Joghurt und Puderzucker verrühren. Gelatine tropfnass bei kleiner Hitze auflösen, mit 2 EL Kokoscreme verrühren, dann unter die übrige Creme rühren.Masse kalt stellen, bis sie beginnt zu gelieren.
3. Inzwischen Himbeeren verlesen. Zwei Drittel pürieren und durch ein Sieb passieren. Sahne steif schlagen. Sahne unter die Kokoscreme heben. Himbeerpüree löffelweise dazugeben, mit einer Gabel marmorien. Creme auf den Boden gießen, mind. 4 Stunden kalt stellen.
4. Torte mit übrigen Himbeeren und Kokosspänen garnieren und servieren.


Falls also euer Backofen gerade ausgefallen ist, habt ihr eine tolle Kühlschrank-Torte für's Wochenende. Uns hat er fabelhaft geschmeckt und durch die Limette war er auch nicht so süß, wie sonstige Himbeerkuchen, die ich kenne. Ich finde, diese Leckerei würde sich auch perfekt als Nachtisch eignen.

Dann mal viel Spaß beim Ausprobieren und süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 23. Juni 2014

...ich denk' an dich!

Es wird Zeit, dass ich euch endlich mal diese Karte zeige... sie ist bereits an Fronleichnam entstanden und ich nehme damit gleich an zwei Challenges teil: Der Tizzy Tuesday Challenge #155 und der SchaUfenster Challenge #8.


Außer dem Stempelset "Ganz schön aufgeblasen" habe ich noch einen Stempel aus dem Gastgeberinnen-Set "Alles im Rahmen" genommen - beides von Stampin' UP. Die Designerpapiere sind beide alt, aber wegen der "Denk' an dich-Wolken-Sprechblase" wollte ich unbedingt einen Wolkenhintergrund. ;o) Desweiteren habe ich noch Flüsterweiß und Calypso und Core'dinations Cardstock in Kandiszucker ausgewählt.


Diese Stanzen habe ich benutzt: Wortfenster, Kreis der Itty Bitty Serie, Wellenkante und Framelits "Sprechblasen". Geprägt habe ich wieder mit einer der Stickbordüren, die es bald im SU-Katalog nicht mehr geben wird.

Da das Wochenende ja mal wieder viel zu schnell um war, bleibt mir nur, euch eine gute Woche zu wünschen. Liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: Nur noch einige Stunden gibt es ein tolles Angebot bei Limango. Dort kann man einen Wertgutschein von Rayher (ja es gibt auch Stempel) kaufen und bekommt 50%!!!

Sonntag, 22. Juni 2014

Kartenhintergrund mit dem Acrylblock

Heute zeige ich euch eine Geburtstagskarte, bei der ich den Hintergrund mit dem Acrylblock und Wasser gestaltet habe. Das geht richtig schnell, ist einfach, sieht aber toll aus... wie ich finde. Folgende Stempelsets habe ich benutzt: "Gorgeous Grunge" und "Perfekte Pärchen" von Stampin' UP. Die Blüte ist kein Stempel, sondern ich habe sie aus einem Designpapier von Athena ausgeschnitten und aufgeklebt.



Für diese Farben habe ich mich entschieden: Jade, Flüsterweiß und das Designpapier (ungefähr ein Zwischending von Altrosé und Calypso). Die Stempelfarbe ist Petrol. An beiden Seiten habe ich jeweils mit einem Prägefolder aus dem Set "Stickbordüre" gearbeitet und zum Schluss noch einige Strasssteinchen auf der Karte platziert.

Vielen Dank für euren Besuch! Euch nun noch einen schönen Sonntag und herzliche Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 21. Juni 2014

Werd' schnell gesund

Diese Woche war nach langer Pause mal wieder eine Gute-Besserungs-Karte fällig. Verwendet habe ich dafür ein altes Set und zwar "Growing Green" und das aktuelle Set "Kleine Wünsche" - beides Stampin' UP.


Die Farbwahl fiel auf: Schiefergrau, Anthrazitgrau, Flüsterweiß, Altrosé und Designpapier aus der letzten SAB. Als Stempelfarbe habe ich Waldhimbeere genommen. Stanzen: Wortfenster und modernes Label. ....und noch zwei Strasssteinchen.


So, jetzt muss ich noch ein bißchen was anderes machen, denn nachher geht's auf's Johannisfest nach Mainz, mein allerliebstes Volksfest, meiner Heimatstadt. Ihr intessiert euch für das reichhaltige Programm, dann schaut mal hier und hier und für alle, die gerne über den großen Künstlermarkt gehen wollen, sind hier die Infos.

Bis dann, habt ein tolles Wochenende! Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 20. Juni 2014

Badesalz-Verpackung

Diese Badesalz-Verpackung (natürlich mit Inhalt) habe ich diese Woche verschenkt. Die Anleitung habe ich hier bei Silke gesehen und fand sie so toll und musste sie einfach nachbasteln. Diese Verpackung ist mit dem Envelope Punch Board gemacht und ich muss sagen, sie ist auch für Punch-Board-Anfänger, wie mich, geeignet.



Das Designpapier ist von der SAB in diesem Jahr, außerdem habe ich die Farben Olivgrün und Mango verwendet. Die Buchstaben sind Aufkleber; ich habe sie mal bei Scrapbookheaven gekauft.

Diese Produkte habe ich auch noch verwendet: Halbperlen und die Spiralblume für die Big Shot, die ich hier doppelt genommen habe, damit sie mehr Volumen bekommt.


Für die Rückseite und gleichzeitig als Verschluss habe ich die Kreisstanze mit 6,4 cm Durchmesser und das Stempelset "Kind & Cozy" von Stampin' UP verwendet.

So, das war's auch schon wieder für heute. Ich hoffe meine Badesalz-Verpackung hat euch gefallen?!?
Liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 18. Juni 2014

Am Wegesrand...

...ist er momentan öfter zu entdecken und in Getreidefeldern findet man ihn auch: Ja, richtig, Mohn! In einem etwas dunkleren Farbton als man Mohn normalerweise findet - und zwar Waldhimbeere - habe ich meine Karte gestaltet. Die anderen Farben sind: Espresso, Cremeweiß und Grünbraun.


Verwendet habe ich das Gastgeberinnen-Set "Natur-nah" von Stampin' UP, einen Mischstift zum Ausmalen und einige Halbperlen.


Ich mag übrigens Mohn sehr... er hat so etwas zartes! Schade finde ich immer, dass man die Blumen nicht pflücken kann, weil sie so schnell verwelken. Aber es ist ja auch total schön durch die Natur zu streifen und ihre Farben und Formen aufzusaugen.

Nimm Platz
schau das Grün der Bäume
rieche den Duft der Blüten
lausche dem Gesang der Vögel
fühle die Formen des Lebens
genieße den Geschmack frischen Wassers.
Unsere größten Erlebnisse
sind nicht die lautesten
sondern unsere stillsten Stunden.
(Jean Paul)

In diesem Sinne wünsche ich euch einen wunderschönen Tag und morgen einen gesegneten Feiertag (sofern ihr einen Feiertag habt)!
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 17. Juni 2014

Erdbeer-Vanille-Kuchen

Wir sind mitten in der Erdbeersaison und ich habe euch dieses Jahr noch keinen einzigen Erdbeerkuchen gezeigt, dabei habe ich natürlich schon welchen gemacht, aber ich greife auch gerne mal auf alte Rezepte zurück, die ich euch schon vorgestellt habe. Ein neues Rezept, das ich aus mehreren Rezepten "zusammengebaut" habe, gibt es aber und das zeige ich euch heute endlich....

Zu Hilfe habe ich mir folgende Bücher genommen: Anniks Lieblingskuchen und Backvergnügen wie noch nie.


Erdbeer-Vanille-Kuchen
(für eine Springform)

Zutaten für den Teig:
220 g weiche Butter, 180 g Zucker, Mark einer Vanilleschote, 3 Eier, 225 g Mehl, 1 Teelöffel Backpulver, 100 g Weizengrieß, 1 Prise Salz
500 g kleine Erdbeeren

Zutaten für den Guss:
2 Eier, 3 Eßlöffel Milch, 1 Eßlöffel Zucker, 1 Eßlöffel Vanillepuddingpulver

Zubereitung:

1. Form einfetten. Butter, Zucker, Salz und Vanillemark schaumig schlagen. Eier einzeln gut einrühren. Mehl, Grieß und Salz in einer zweiten Schüssel mischen und ebenfalls einrühren. Früchte waschen und vorbereiten.
Den Teig in die Springform füllen und die Erdbeeren darauf verteilen.


2. Für den Guss die Eier mit der Milch, dem Zucker und dem Puddingpulver verquirlen und über den Kuchen schütten. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 45 Minuten backen.

3. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und anschließend mit geschlagener Sahne servieren.

Wir fanden den Geschmack von Erdbeeren und Vanille richtig schön intensiv. Dabei ist es aber wichtig Erdbeeren zu nehmen, die auch richtig reif sind. Optisch finde ich den Kuchen nicht ganz so schön, weil die Früchte vom Backen einfach runzlig werden.... aber am Geschmack ändert sich nix!

Ich hoffe, ich habe euch jetzt auch Lust auf Erdbeerkuchen gemacht. Sucht euch doch einfach ein schönes Rezept aus, oder werdet selbst kreativ....

Viel Spaß jedenfalls und süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 16. Juni 2014

Für den kleinen Manuel

Zur Abwechslung gibt es heute mal eine Karte zur Geburt. Mein Mann hatte mir letzte Woche eine Geburtsanzeigen-Mail mit Foto von dem kleinen Herrn weitergeleitet. ....und schwups war ich auch schon am Basteltisch und habe diese Karte gewerkelt....


Benutzt habe ich das SAB-Set "Im Fähnchenfieber" und den Einzelstempel "Worth the Wait" sowie die passenden Stanzen - alles von Stampin' UP.

Die Farben der Karte sind: Jade, Apfelgrün und Flüsterweiß. Stempelfarben: Jade, Osterglocke und Espresso. Die Buchstaben vom Namen sind Aufkleber. Im Hintergrund habe ich auch noch den Color Spritzer verwendet.


Ich hoffe, meine Karte hat euch gefallen. Vielen Dank für eure Kommentare der letzten Tage und DANKE für den Besuch!
Morgen gibt es was Neues aus meiner Backstube.... ihr dürft gespannt sein...!
Liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 15. Juni 2014

Photopolymer Stempel

Das hier ist mein zweites Kärtchen mit den photopolymer Stempeln. Wieder habe ich das Set "Eye-Catching Ikat" von Stampin' UP benutzt. Das "Danke" ist aus dem Kartenset "Hip, Hip, Hurra!".



Bei den Farben fiel die Wahl auf: Curry-Gelb, Waldhimbeere und altes, passendes Designpapier. Außerdem habe ich noch eine Klammer in Antikoptik verwendet.

Bei meiner ersten Karte mit den photopolymer Stempeln habe ich übrigens ein bißchen ausführlicher darüber geschrieben.

So, das war auch schon wieder mein kurzer, kreativer Ausflug für heute.
Habt einen gemütlichen Sonntag und herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 14. Juni 2014

Altrosé und Streifen

Schon wieder eine Geburtstagskarte....denkt ihr jetzt vielleicht?!? Ich weiß, in letzter Zeit waren es ganz schön viele, aber ich will euch schon mal vorwahnen, es werden voraussichtlich noch einige mehr.


Für diese Karte habe ich gleich zwei Stempelsets von Stampin' UP benutzt, die im nächsten Katalog nicht mehr zu finden sein werden. Es sind: "Delicate Doilies" und "Kleiner Wort-Schatz".
Das Papier ist wie schon erwähnt in Altrosé, außerdem in Cremeweiß und von dem Designpapier weiß ich leider den Hersteller nicht, denn ich hab's geschenkt bekommen. ;o)


Noch etwas Leinenfaden und eine Klammer in Antikoptik und schon ist sie fertig meine Karte!

Ich wünsche euch nun ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 13. Juni 2014

Strandgut am Fenster

Heute zeige ich euch mal meinen maritimen Fensterschmuck. Bei unserem letzten Nordseeurlaub haben wir einiges Strandgut gesammelt, das ich nun endlich für's Fenster hergerichtet habe. Viel braucht es dazu nicht... mein Mann hat mir Löcher ins Holz und die Muscheln gebohrt und mit der flüsterweißen Kordel von SU habe ich die einzelnen Teile aufgehängt.


Da man das Ganze am Fenster so schlecht erkennen kann, habe ich es zuerst mal auf unserer Terrasse fotografiert. Und jetzt nochmal am Fenster...


Vielleicht fahrt ihr ja in diesem Jahr irgendwohin in Urlaub, wo es auch Fundstücke zum Sammeln gibt, aus denen man anschließend etwas tolles basteln kann. Haltet doch einfach mal die Augen offen!

Nun sage ich DANKE für euren Besuch und schicke euch viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 11. Juni 2014

Kreise

Ich habe mich mal drangesetzt und die Photopolymer-Stempel, die es letzten Monat bei Stampin' UP bei einer Bestellung obendrauf gab, ausprobiert. Verwendet habe ich das Set "Eye-Catching Ikat". Der Textstempel ist aus dem Set "Alles nur Sprüche" (ebenfalls SU). Mit den Photopolymer-Stempeln kam ich gut zurecht. Sie haften prima an den Stempelblöcken, einzig und allein das Säubern sollte man direkt vornehmen, weil sich die Stempel rasch verfärben.



Die Farben sind: Kürbisgelb, Osterglocke, Schiefergrau, DS-Papier Glutrot und Flüsterweiß. Als Stanzen habe ich den Itty-Bitty-Kreis und den Kreis mit 6,4 cm Durchmesser genommen. Um Akzente zu setzen habe ich noch mit Crystal Effekts gearbeitet. Verwendetes Band: Geschenkband mit Fischgrätmuster in Natur.

Mit dieser Karte nehme ich zum ersten Mal bei der Around the World SU Challenge teil, die diesen Monat das Thema Kreise haben.

Thank you for visiting my blog. Have a nice time!

Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 10. Juni 2014

Nach sehr langer Zeit...

...habe ich mal wieder das alte Stempelset "Gartenlaube" von Stampin' UP  für eine Karte genommen. Ich finde das Set nach wie vor schön und gerade der Textstempel eignet sich perfekt für Geburtstage. Der andere Stempel ist aus dem Set "Perfekte Pärchen".


Die Papierfarben sind: Granit, Petrol, Vanille Pur und Mandarinorange. Außerdem mein derzeitiges Lieblings-Designpapier "Venezianische Träume" ... von dem ich zum Glück noch jede Menge habe. ;o)


Diese Stanzen habe ich verwendet: Wellenoval, extragroßes Oval, Briefmarkenstanze und Quadrat mit 3,5 cm. Ach ja, ... und die Stempelfarben sind Petrol und Savanne.

Für's Innenteil habe ich dann noch einen großen Umschlag mit dem Envelope Punch Board gebastelt, der mit einem Magneten verschlossen ist.


So, das war's auch schon wieder für heute...! Danke für euren Besuch!
....und viiieeele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 9. Juni 2014

Madeleines

Lust auf Picknick? Dann hab' ich vielleicht was für euch!?! Die Madeleines aus meinem neuen Backbuch eignen sich nämlich perfekt dafür. Die Madeleines-Formen (in Silikon) hatte ich mir schon vor einiger Zeit gekauft und zwar bei Tchibo. Über das neue Buch in meiner Sammlung werde ich gleich noch berichten, nun aber erst mal das Rezept...


Madeleines
(für 12 große oder 20 kleine Madeleine-Formen)

Zutaten:
125 g Zucker, 110 g Mehl, 1/2 Teelöffel Backpulver, 1 Prise Salz, 2 Eier, 110 g geschmolzene Butter, Butter für die Formen
Zum Aromatisieren kann folgendes genommen werden: etwas Orangenblütenwasser, Vanillemark, Rosenblütenwasser oder abgeriebene Zitronen- oder Orangenschale.
(Für meine Variante habe ich Zitronenschale verwendet.)

Zubereitung:

1. Die Madeleine-Formen ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Den Ofen auf 200°C vorheizen.


2. Für den Teig Zucker, Mehl, Backpulver und Salz gut vermischen. Dann die Eier und zum Schluss die geschmolzene Butter und etwas Aroma nach Wahl (siehe Zutaten) untermischen. In einen Spritzbeutel mit Tülle geben und kühl stellen, bis der Teig fest wird.

3. Die Madeleine-Formen zu 3/4 mit der Masse füllen. Im vorgeheizten Backofen 7-10 Minuten backen. Sofort aus der Form stürzen und evtl. mit Puderzucker bestäuben.

Im Backbuch war die Backzeit kürzer beschrieben, hier habe ich meine verwendete Zeit aufgeschrieben. Wenn ihr keine Madeleine-Formen habt könnt ihr sie auch als Mini-Gugls (habe ich schon einmal vorgestellt) backen. Bei den Mini-Gugls dauert die Backzeit 15 Minuten.


Auf dem 3. Foto seht ihr meine neue Errungenschaft - das Backbuch "Myriams Kuchen Tartes & Co." von Myriam Zumbühl, das im AT Verlag erschienen ist. Auf das Buch bin ich durch eine Buchvorstellung von einer schweizer Bloggerin aufmerksam geworden. Myriam Zumbühl schreibt in dem Backbuch sehr persönlich. Die Rezepte und Fotos sind sehr ansprechend und mir gefällt auch, dass das Buch in Jahreszeiten eingeteilt ist. Aber nicht nur süße Kuchen sind darin enthalten, sondern (wie auch auf meinem Blog) herzhafte Tartes, kleine Hackfleisch-Pies und ein Antipasti-Brotring. Mir gefällt das Buch rundum gut und ich finde es schade, dass ich es bisher noch in keiner deutschen Buchhandlung entdeckt habe.

Einen tollen, letzten Pfingsttag wünsche ich euch und vielen Dank für euren Besuch!
Süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 8. Juni 2014

Sommerlich...

Für den Geburtstag meines Onkels habe ich eine sommerliche Karte gewerkelt. Ich mag die leichten Farben des Designpapiers ("Farbenwunder") im Hintergrund, sie erinnern mich an Eissorten. Die anderen Farben sind Flüsterweiß, Osterglocke und Baiblau.


Der Textstempel ist von Rayher und die beiden anderen Stempel sind aus dem Set "Summer Silhouettes" von Stampin' UP. Für diese Karte habe ich das erste Mal die Framelits Formen Feuerwerk verwendet. Zum Schluss durfte noch etwas gestreiftes Schleifenband (von Depot) an die Karte.


Euch nun einen schönen Pfingstsonntag. Sucht euch ein kühles Plätzchen und genießt die Zeit!
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 7. Juni 2014

Blaue Stunde...

...heißt in dieser Woche das Motto bei Immer wieder sonntags.... bei Pinsel, Schere & Co. Ob ich dieses Thema so gut getroffen habe (dass könnt ihr entscheiden), weiß ich nicht, jedenfalls nehme ich mit zwei Karten für runde Geburtstage teil.


Die Stempel sind aus dem Set "Wimpeleien", die gestempelten Zahlen gibt's nicht mehr, sie waren im letzten Herbst-Winter-Katalog von Stampin' UP. Als Stanzen habe ich die kleine Blüte und den Kreis von den Itty Bitty Formen benutzt.


Als Grundfarbe habe ich schon mal ein Designpapier in einem Blauton gewählt. Die anderen Farben sind Vanille Pur und Marineblau. Auch die Stempelfarbe ist Marineblau.


Ich hoffe, meine Umsetzung der "blauen Stunde" hat euch gefallen.
Jetzt wünsche ich euch ein entspanntes, langes Pfingstwochenende. Lasst es euch gutgehen!
Mit lieben Grüßen aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 6. Juni 2014

Layout Liebesbriefe

Ich habe es zum Anlass genommen, mein neues Envelope Punch Board für ein Hochzeitslayout zu verwenden. Ganz klassisch habe ich damit Umschläge gefaltet. Und so ist auch endlich mal eins unserer vielen Hochzeitsbilder verscrapt worden.



Die Stempel sind aus den Sets "Liebesgrüße" und "Alles nur Sprüche" von Stampin' UP. Die Farben sind Rosenrot, Savanne und Flüsterweiß, sowie Pergament (Vellum).



Ich hoffe, mein Hochzeitslayout hat euch gefallen und ist vielleicht auch für einige eine Idee, die bald selbst ihren großen Tag haben.

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: Mein Mann will nicht im Internet zu sehen sein, deshalb lege ich ein Stanzteil drüber. ;o) Das Foto hat übrigens meine Schwester gemacht.

Donnerstag, 5. Juni 2014

Taille mit Schleife

Lange war ich standhaft, sehr lange. Wirklich sehr lange! Nun hat es doch gewonnen: Das Envelope Punch Board - es ist bei mir eingezogen. Aber ich bereue nichts.....! ;o)

Die erste Arbeit, die ich euch heute hier damit vorstellen will, ist eigentlich nur ein kleiner Blickfang auf einer Karte, quasi eine Taille mit Schleife. Ich habe eine ähnliche Karte auf dem amerikanischen Blog von Connie Babbert gesehen und wollte diese Idee einfach nachbasteln.



Die Farben sind: Curry-Gelb, Jade (Core'dinations Cardstock), Flüsterweiß und etwas altes, passendes DS-Papier.

Die verwendeten Stempel sind aus folgenden Sets: "Von Herzen" (alt), "Im Fähnchenfieber" (letzte SAB) und "Wimpeleien" von Stampin' UP.

Als Stanze habe ich das moderne Label gewählt, das ich mehrfach übereinander geklebt habe. Das Prägefolder heißt "Zickzackmuster".

Damit ihr die "Taille" nochmal besser sehen könnt, habe ich ein weiteres Bild gemacht. Ihr müsst mit dem Punchboard jeweils an beiden Seiten an der gleichen Stelle stanzen.
 

Ich denke, man kann auf dem Foto ganz gut sehen, was ich mit Taille meine. ;o) Natürlich könnt ihr es auch Sanduhr oder irgendwie so ähnlich nennen.

Das war's auch schon wieder für heute auf meinem Blog. Danke für's Vorbeischauen und liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane