Black Bottom Cupcakes

Dieses Rezept wollte ich schon so lange ausprobieren. Es war ein Rezept aus der ersten Lecker Bakery (vor einigen Jahren) und ich hatte diese Cupcakes das erste Mal bei meiner Freundin gegessen. Es hat also lange gedauert bis ich diese kleinen "Schätzchen" nachgebacken hatte...


Black Bottom Cupcakes
(für 12 Stück)

Zutaten:

200 g Doppelrahmfrischkäse, 60 g + 200 g Zucker, 1 Eigelb (Größe M), 1 Teelöffel flüssiges Vanillearoma (ich habe alternativ gemahlene Vanille aus der Vanillemühle genommen), 200 g Mehl, 30 g + etwas Kakao, 1/2 Teelöffel Backpulver, 1/2 Teelöffel Natron, 1/4 Teelöffel Salz, 80 ml neutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl), 1 Teelöffel Weißweinessig
außerdem: 24 Papierbackförmchen

Zubereitung:

1. Je 2 Papierbackförmchen ineinander in die Mulden eines Muffinbleches (12 Mulden) setzen. Frischkäse, 60 g Zucker, Eigelb und 1 Teelöffel Vanillearoma (oder gemahlene Vanille) mit dem Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Backofen auf 175°C (Umluft 150°C) vorheizen.


2. Mehl, 200 g Zucker, 30 g Kakao, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel mischen. In einer anderen Schüssel 1/4 Liter Wasser, Öl und Essig verrühren, zu den trocknenen Zutaten geben und nur so lange unterrühren, bis alles so gerade eben verrührt ist.

3. Dunklen Teig in die Förmchen verteilen. Frischkäsemasse mit einem Teelöffel jeweils mittig darauf verteilen. Im heißen Backofen 25-30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren evtl. dünn mit Kakao bestäuben (habe ich weggelassen).


Das sieht doch lecker aus, oder?!? Aber ich kann euch was sagen, es sieht nicht nur lecker aus, es schmeckt auch genauso! Mmmmmhhhhh!!!!

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Nachbacken!
Süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Karte zum Abi

Frühlingserwachen