Jetzt näht sie auch noch!

O.k., ich gebe es zu, den Posttitel habe ich mir fast von Barbara Schöneberger geklaut. Ich habe nur das Singen in Nähen ersetzt. ;o)

Ich bin mittlerweile stolze Besitzerin einer Nähmaschine. In den letzten Jahren wollte ich schon eine haben, hab' es dann jedoch immer wieder verworfen, weil ich nicht mit dem allereinfachsten Modell anfangen wollte und mir die anderen Nähmaschinen schlichtweg zu teuer waren.

Ich denke, mein Mann konnte dieses "Ich-kauf-mir-eine-Nee-ich-kauf-mir-lieber-keine-weil-zu-teuer-Drama" nicht mehr mitanhören und hat mir einen Gutschein für eine Nähmaschine zum Geburtstag geschenkt!

Da meine Nähversuche schon über zwanzig Jahre her sind, habe ich gleich eine Einführung auf der neuen Maschine bekommen und anschließend einen Anfängerkurs besucht.

Am letzten Sonntag war es dann soweit und ich hab' mein neues "Schätzchen" ganz alleine zu Hause ausprobiert! Und diese beiden Dinge sind dabei entstanden...



Zuerst habe ich mir ein Nadelkissen genäht, dass ich mit Füllwatte ausgestopft habe. Der Stoff passt nicht so gut zur Jahreszeit, aber diesen Stoff hatte ich noch und ich fand ihn für ein Nadelkissen echt süß.

Wie ihr euch denken könnt, habe ich anschließend noch erste Nähversuche mit Papier gestartet.
Der verwendete Stempel ist von inkystamp. Das Designerpergament ist aus der letzten SAB von SU und das normale Designpapier habe ich bei Scrapbookheaven gekauft.


Mit diesem Post verabschiede ich mich in eine kleine Blogpause. Ich werde in dieser Zeit keine Kommentare freischalten... also wundert euch nicht, wenn ihr einen Kommentar schreibt und er nicht hier erscheint. Ein paar wenige Posts werde ich jedoch für euch vorbereiten...! ;o) Also schaut ruhig immer mal wieder hier vorbei!

Euch einen schönen Sonntag, viele Grüße aus der Kreativwerkstatt und bis bald,
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eierlikör-Mandeltorte

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Apfelrahmkuchen von Hannes Weber