Verpackung für ein kleines Honigglas

Wie verpackt man schöne Kleinigkeiten? Und muss es immer Schokolade sein? Zu Frage 1 - das ist doch kein Problem, ich zeige euch heute eine Möglichkeit! Zu Frage 2 - NEIN! In diesem Jahr habe ich mir folgendes Geschenk für die Mitarbeiter meiner Hausarztpraxis überlegt, denn immer sind sie für mich da und supernett! Schokolade wollte ich aber nicht schenken, denn das bekommen die Mitarbeiter häufiger mal. So kam mir die Idee mit dem Honig. Aber schaut selbst...



Ich habe "Suppenbecher to go" aufgehübscht. Hierein passt haargenau ein kleines Glas Honig (250 g). Der verwendete Stempel oben auf dem Deckel ist aus dem Set "Weihnachtliche Etiketten" und die anderen Stempel unten sind aus einem alten Set - beides von Stampin' UP.



Die aufgestempelten Motive auf dem Becher sind mit StazOn-Tinte gestempelt, denn der Becher ist beschichtet und nur wasserfeste Tinte hält hier richtig. Da ich nur StazOn in schwarz habe, war die Wahl und die Farbkombi schnell klar. ;o)

Wer mag darf heute noch bei Scrapbookheaven vorbei schauen, dort gab es vor ein paar Tagen auch einen Beitrag von mir.

Nun habt ein schönes 3. Adventswochenende! Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

  1. Eine sehr schöne Idee, und mal keine Schoko, finde ich auch gut :-).

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Eine kleine Meise...

Rocher Torte