Schwarzwälder-Tiramisu-Torte

Endlich gibt es nach langer Zeit auch mal wieder eine Torte von mir hier auf dem Blog. :o) Es ist eine mit Kirschen.... die mag ich total gerne, aber mein Mann nicht und so gibt es Torten und Kuchen mit Kirschen immer nur dann, wenn wir Gäste haben.
Das Rezept (ein Leserrezept) ist aus einer alten Ausgabe von "meine Familie & ICH". Ich habe, wie so oft, einiges abgewandelt und vor allem die Quarkmenge reduziert (das Rezept ist also dann doch meine Version).

Die Torte habe ich leider nicht im Anschnitt fotografiert, aber dann doch wenigstens im Ganzen...

Schwarzwälder-Tiramisu-Torte

Zutaten:
150 g Blockschokolade, 3 Eier, 100 g Zucker, 150 g gemahlene Mandeln, 1 Teelöffel Backpulver
Fett für die Form

1 Glas Sauerkirschen (entsteint, Abtropfgewicht: 350 g), 5 Eßlöffel Kirschwasser

250 g Mascarpone, 300 g Magerquark, 2-3 Eßlöffel Vanillezucker
zum Verzieren dunkle Schokoladenraspeln, oder andere Schokoladendeko

Zubereitung:
1. Schokolade grob raspeln. Eier und Zucker schaumig schlagen, bis ein großes Volumen entsteht (geht am einfachsten mit der Küchenmaschine). Mandeln, Backpulver und Schokolade unterheben (mit dem Kochlöffel). In eine gefettete Springform von 26 cm Durchmesser füllen, 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen. Anschließend in der Form auskühlen lassen.
2. Sauerkirschen abtropfen lassen, Kirschsaft dabei auffangen. Schoko-Boden mit Kirschwasser und 5 Eßlöffel Kirschsaft beträufeln und die Kirschen darauf verteilen.
3. Mascarpone, Quark, Vanillezucker und ca. 25 ml Kirschsaft verrühren. Gleichmäßig auf den Kirschen verteilen. 2 Stunden kühlen. Mit Schokoraspeln oder Schokodekor bestreut servieren.

So, dann mal viel Spaß beim Nachbacken! Vielleicht gibt's die Torte ja schon am Wochenende bei euch?!?
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt von
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schaut doch heute mal...

Tranquil Tulips

Vanillekuchen mit Schokostückchen