Schmand-Mandel-Waffeln

Waffeln essen wir total gerne und so wollte ich mal wieder ein neues Waffelrezept ausprobieren. In der "Laura Backen 3/2015" gibt es gleich zwei Rezepte, von denen ich eins gemacht habe. Wer sich die Zutatenliste durchliest wird schnell merken, dass diese Variante nicht gerade kalorienarm ist, daher kann man nicht so viele Waffeln essen, wie von meinem normalen Rezept. Aber das macht ja nichts.... sie sind jedenfalls sehr lecker!


Schmand-Mandel-Waffeln
(für ca. 10 Stück)

Zutaten:
125 g Margarine, 50 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 3 Eier (Größe M), 150 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 100 g gemahlene Mandeln, 125 g Schmand, 125 ml Milch
dazu z.B.: Puderzucker, geschlagene süße Sahne und Pfirsichspalten

Zubereitung:

1. Fett, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen. Abwechselnd mit Schmand und Milch unter die Eiercreme rühren.


2. Je 1 1/2 Eßlöffel Teig in die Mitte eines gefetteten vorgeheizten  Waffeleisens geben und goldgelb backen. Nacheinander alle Waffeln backen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Schlagsahne und Pfirsichspalten servieren. Lasst euch diese Leckerei schmecken!!

Tipp: Wer es lieber etwas aromatischer mag, kann unter den Waffelteig 1/2 TL gemahlenen Zimt oder das Mark einer Vanilleschote rühren. ;o)


Übrigens: Wir essen Waffeln auch gerne als süßes Hauptgericht!! Probiert es doch einfach auch mal aus, eine prima Alternative zu Pfannkuchen!

Vielen Dank für euren Besuch auf meinem Blog und eure lieben Kommentare der Woche....
Süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt und euch ein erholsames Wochenende,
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Sommer, Sonne, Strand und Meer...

Restekuchen