Samstag, 28. Februar 2015

Wenn der Storch kommt...

Vor einigen Wochen sind unsere Nachbarn Großeltern geworden und da die Tochter, Schwiegersohn und der Nachwuchs gerade zu Besuch waren gab es diese Glückwunschkarte!


Der Herzchen- und der Textstempel sind von Athena und der Motivstempel mit dem Storch ist von Kaleidoskop Stempelschmiede (die Links zu den Shops findet ihr oben unter LINKS).


Folgende Farben habe ich für die Karte verwendet: Altrosé, Brombeermousse, Flüsterweiß und DS-Papier aus der SAB (2015) "Die schönste Zeit" - von SU. Zu guter Letzt sind noch einige Strasssteinchen auf die Karte gehüpft. ;o)

Paare, die ein Baby erwarten wünschen sich nichts sehnlicher als dass das Kind gesund ist. Doch viele Babys kommen eben auch krank zur Welt, oder werden einige Jahre später krank. Gerade wenn das Kind eine seltene Erkrankung hat, ist es wichtig darauf aufmerksam zu machen, denn gerade dort fehlt das nötig Geld um z.B. zu forschen. Heute ist der Tag der seltenen Erkrankungen, schau doch mal, ob es auch in deiner Stadt/Region eine Aktion gibt, oder informiere dich auf der Website.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und schicke viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 27. Februar 2015

Frohe Osterbotschaft

Ich finde, es wird langsam Zeit, dass ich euch meine erste Osterkarte für 2015 zeige. Es ist eine Einsteckkarte, die ich mit dem Stempelset "Frohe Osterbotschaft" von Stampin' UP gemacht habe.


Ich liebe die Farbe Osterglocke für Osterkarten, außerdem habe ich noch folgende Farben benutzt: Flüsterweiß und Aquamarin. Die Stempelfarbe ist Honiggelb.


Zum Gestalten habe ich noch verschiedene Kreisstanzen benutzt, etwas Organza-Geschenkband und Kordel je in Flüsterweiß. Das weiße Papier habe ich vor dem Aufkleben zerknittert, damit ein besonderer Look entsteht.


Ich hoffe, meine Karte hat euch gefallen! Und was werkelt ihr so für Ostern?

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 26. Februar 2015

Südafrikas andere Seite

Heute zeige ich euch mal wieder ein Layout. Die Fotos sind während unseres Urlaubs entstanden. Ich denke, die Bilder bedürfen keiner großen Beschreibung, der Titel meines Posts sagt schon alles. Doch ich finde, auch diese Seite sollte gezeigt werden.




Die verwendeten Stempel stammen aus dem Set "Gorgeous Grunge". Material teilweise aus dem Kartenset "Hip, hip, hurra!", altes Designpapier und Cardstock in Espresso, außerdem die Farben Savanne, Jade und Altrosé. Alles von Stampin' UP.

Vielen herzlichen Dank für eure Kommentare der letzten Tage... es freut mich, wenn euch meine Projekte gefallen!
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und schicke liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 25. Februar 2015

Kommunionsets aus dem letzten Jahr

Im letzten Jahr habe ich so viele verschiedene Sachen für Kommunionen gebastelt, dass ich am Ende nicht alles gezeigt hatte, deshalb habe ich heute nochmal zwei Kommunionsets für euch.


Die Stempel, die ich für die beiden Karten verwendet habe sind von Stampin' UP und Kaleidoskop Stempelschmiede (wenn ihr nähere Fragen dazu habt, dann schreibt mir einfach). Bei der ersten Karte habe ich den Text rechts und links mit dem Computer gemacht.


Für eine Kommunion oder Konfirmation passt eine Karte mit dem Namen des Kindes/Jugendlichen sehr gut... so werden die Glückwünsche gleich viel persönlicher! Die Karten sind übrigens ca. 15 x 15 cm groß.

Ich habe mir überlegt, dass ich euch ab und zu in der Fastenzeit einen passenden Spruch "schenke". Heute gibt es einen Spruch für Glückwünsche zur 1. Heiligen Kommunion.

Die offene Hand, die du zur Kommunion ausstreckst,
bringt dich in Verbindung mit Gott und der Welt.
Was du auch immer erlebst,
es gibt eine Hand, die dich beschenkt,
die dich segnet und die dich hält.
Dass du ihr vertrauen kannst, das wünsche ich dir.
Denn das macht dich stark!
(Claudia Peters) 

Das war's auch schon wieder von mir.... vielen Dank für euren Besuch!
Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 23. Februar 2015

Ein bisschen Rosenrot

Rosenrot finde ich eine wirklich schöne SU-Farbe, aber ich habe sie noch gar nicht so oft benutzt und jetzt musste ich auch noch feststellen, dass ich quasi fast nichts davon zu Hause hatte... *grrr*.... aber das ist ja auch eine Herausforderung mit minimalen Rosenrotresten eine Karte zu gestalten. So ist sie dann am Ende geworden....


Außer Rosenrot habe ich noch folgende Farben benutzt: Pistazie, Wildleder und Flüsterweiß... also d.h. die aktuelle Farbchallenge von In(k)spire_me #186. ;o) Die Stempel sind aus dem Gastgeberinnen-Set "Wo die Hoffnung blüht", dem Set "Gorgeous Grunge" und dem Set "Spruch-reif" von Stampin' UP.


Folgende Stanzen habe ich verwendet: Altes kleines Herz, Fähnchen, Wortfenster und modernes Label. Zum Schluss habe ich mit weißer Kordel noch ein Schleifchen drangebunden.

Tschüss für heute und schön, dass ihr hier ward!
Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 22. Februar 2015

Baum der Freundschaft

Mit dem Stempelset "Baum der Freundschaft" von Stampin' UP ist diese Karte entstanden. Der Textstempel stammt aus dem Set "Eins für alles" (ebenfalls SU).


Die Farben der Karte sind: Aquamarin, Jade, Wildleder, Savanne und Flüsterweiß. Ich habe für die Karte den Prägefolder "Buchstabensalat" benutzt und außerdem....


....verschiede ovale Handstanzen und Framelits. Den "Pünktchenrand" habe ich übrigens mit dem einen Stempel aus dem Set "Baum der Freundschaft" gemacht. ;o)

Ich wünsche euch einen ruhigen Sonntag und schicke liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 21. Februar 2015

Tassenkuchen mit Schokotröpfchen

Auch dieses Mal habe ich mir kurz nach dem Erscheinen die neue Lecker Bakery gekauft.... bzw. meine bessere Hälfte hat sie mir besorgt. ;o) Es sind auch dieses Mal wieder viele interessante Rezepte drin und ich werde sicher noch das Eine oder Andere ausprobieren. Zuerst wollte ich Mug-Cakes testen. Einen Kuchen, gerne auch nur für eine Person und das ganz fix aus der Mikrowelle... warum nicht?! Also, Bechertasse aus dem Schrank geholt, Zutaten des Basisrezepts plus einige Schokotröpfchen und meinen kleinen Schneebesen....

Ruck-Zuck-Tassenkuchen mit Schokotröpfchen

Zutaten für eine hohe Tasse:

3 EL Mehl (ca. 30g), 1 Messerspitze Backpulver, 2 EL Zucker (ca. 25g), 1 Päckchen Vanillezucker oder etwas gemahlene Vanille, 1 Prise Salz, 1 Ei (Größe M), 1 EL Milch, 2 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl) und 2 EL Schokotröpfchen


Zubereitung:

Alle Zutaten in eine hohe Tasse geben und mit einem kleinen Schneebesen oder einer Gabel gut verrühren. Den Becher auf eine Untertasse stellen und in der Mikrowelle bei 800 Watt ca. 1 Minute und 15 Sekunden garen. Kuchen 1-2 Minuten ruhen lassen. (Die Schokotröpfchen setzen sich eher am Boden ab.)
Unbedingt den Kuchen warm löffeln, denn nach dem Abkühlen wird er schnell zäh und fest.

Die Zubereitung ist extrem einfach, sogar Kinder können einen solchen Kuchen schon machen. Je nach Alter würde ich nur beim Ei aufschlagen helfen. ;o) Wie der Kuchen beim Garen in der Mikrowelle "wächst" ist schön zu beobachten. Mich jedoch hat der Tassenkuchen nicht an einen Kuchen erinnert, vielleicht eher an ein Soufflé. Ich fand auch, dass er ziemlich schnell kaugummiartig zäh wird, daher werde ich solch einen Tassenkuchen eher nicht mehr zubereiten. Wenn man aber schnell etwas braucht ist er ideal und alleine die Zubereitung in der Mikrowelle fand ich spannend!


Die neue Lecker Bakery hat sich für mich trotzdem gelohnt. Es sind so tolle Käsekuchen drin, oder auch verschiedene Kreationen mit Limonaden, außerdem gibt es auch klasse Schmankerl mit Karamell. Das ist also sicher nicht das letzte Rezept, das ich ausprobiere....!!

Euch nun ein erholsames Wochenende und süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 20. Februar 2015

Frühlingshafte Hochzeitskarten

Um beim Thema Liebe zu bleiben.... heute gibt's eine Hochzeitskarte, aber mal ohne Herzchen. Auch Schmetterlinge und Blumen können für eine Hochzeit sehr schön sein!


Der Schriftstempel ist von Kaleidoskop Stempelschmiede und der Schnörkelstempel ist aus dem Set "Everything Eleanor" von Stampin' UP.


Folgende Stanzen habe ich für diese Karten verwendet: Eleganter Schmetterling, Mini-Schmetterling, kleine Blüte und den Kreis von den alten Itty Bitty Stanzen.


So, meine Lieben... das war's für heute....
Ich grüße euch aus meiner Kreativwerkstatt, bis dann,
Christiane

Donnerstag, 19. Februar 2015

Weil i Di so mog

Heute reiche ich noch etwas vom Valentinstag nach, aber dieses kleine Geschenk ist auch ideal für den Hochzeits- oder Jahrestag, deshalb zeige ich es jetzt noch. Es ist eine Verpackung für ein Badesalz, die ich mit dem Falzbrett gemacht habe.


Als Farben habe ich Cremeweiß, Waldhimbeere, Vanille Pur und ein altes passendes Designpapier benutzt. Die alte Stanze kleines Herz kam auch zum Einsatz.


Der Textstempel stammt aus dem alten Set "Liebesgrüße" von Stampin' UP, der Hase (den habe ich nicht ganz abgestempelt) ist von Heindesign.

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt und danke für's Vorbeischauen...
Christiane

Mittwoch, 18. Februar 2015

Maritime Trauerkarten

Die Farben sind ganz klassisch für Trauerkarten, die Motive vielleicht doch etwas ungewöhnlicher, aber ich finde, sie passen für traurige Anlässe recht gut: Muscheln, Schneckenhäuser und Seesterne sind vielseitig verwendbar, deshalb heute mal für Trauerkarten.


Die Stempelmotive sind aus den Sets "By the Seashore" und "Perfekte Pärchen" von Stampin' UP.


Als Farben habe ich Schiefergrau, Anthrazitgrau, Flüsterweiß und Schwarz genommen. Stempelfarben: Anthrazitgrau und Schiefergrau.


Außerdem waren die Stanzen "Wellenkante" und der "Eckenabrunder" im Einsatz und zu guter Letzt gab es noch einige Strasssteinchen. ...und so habt ihr ganz schnell eine einfache, aber dennoch edle Variante für Trauerkarten.

Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: Vielen Dank für eure Kommentare der letzten Tage... ich habe mich sehr darüber gefreut!

Montag, 16. Februar 2015

Teebeutelbüchlein mit...

Umschlägen mit Zierlasche habe ich heute für euch.... und das ist wahrscheinlich auch für alle ideal, die die letzten Tage etwas zuviel gefeiert haben. ;o) Ein Becher Tee, eine Wärmflasche, eine Kuscheldecke, oder ein heißes Bad.... und meist wird's ganz schnell wieder besser!

Diese hübschen Teebeutelbüchlein habe ich nach einer Anleitung von Kirsten gemacht. Ich finde sie schön einfach und auch ideal um einige Reste an Papier (vor allem Designpapier) loszuwerden. Ich weiß, dass es die Sizzix Stanze "Umschlag mit Zierlasche" leider nicht mehr gibt, aber vielleicht hat sie die/der Eine oder Andere von euch noch.



Die verwendeten Stempel stammen aus den Sets "Kleine Wünsche" und "Eins für alles" von Stampin' UP. Außerdem kann man auch wunderbar mit Stanzteilen verzieren, wie ihr sehen könnt.



Diese Art Teebeutelbüchlein ist für zwei Teebeutel gedacht und wird mit etwas Band verschlossen, dass man unter das Designpapier klebt.

Vielen Dank an Kirsten für die schöne Anleitung!
So, dann hoffe ich mal, dass ihr so schnell solch ein Büchlein nicht braucht, zumindest nicht krankheitsbedingt.

Helau und viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 15. Februar 2015

Feiere deinen großen Tag

Das kommt eigentlich fast nie vor, dass ich mal alle Stempel eines Stempelsets für eine Karte benutze. Bei dieser jedoch habe ich es gemacht, denn ich finde es geradezu schön, eine Karte damit nicht nur außen, sondern auch innen zu gestalten.


Verwendet habe ich die Stempel aus dem SAB-Set "Zum großen Tag" von Stampin' UP. Die Stempel habe ich mit den Stampin' Write Markern angemalt und anschließend abgestempelt.


Die Farben sind: Jade, Wildleder, Flüsterweiß und Designpapier "Die schönste Zeit" (auch aus der SAB). Die Farben der Marker sind: Jade, Wildleder und Honiggelb.


Außerdem habe ich noch den Eckenabrunder verwendet. Mit dieser Karte nehme ich an der Tizzy Tuesday Challenge #189 teil.

Jetzt konntet ihr mal sehen, dass man oft auch mit wenig Stempel(-sets) auskommt.... ich hoffe, die Idee hat euch gefallen!

Noch einen schönen Sonntag und herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 14. Februar 2015

Auf zu neuen Ufern...

In diesem Jahr habe ich keine Fastnachtsbastelei für euch, aber zumindest habe ich kunterbunte Farben. ;o) Diese Karte ist für mein großes Patenkind entstanden, die vor kurzem ihr Studium abgeschlossen hat. Inzwischen hat sie im Ausland ihre erste Stelle angetreten. ;o) Nun aber für euch die Karte...


Die verwendeten Stempel sind aus einem alten SAB-Set und dem Set "Kleine Wünsche" von Stampin' UP. Als Farben habe ich Wassermelone, Flüsterweiß, Apfelgrün und gestreiftes Designpapier benutzt. Das Designpapier habe ich bei Scrapbookheaven gekauft. Stempelfarben: Wassermelone, Kürbisgelb und Apfelgrün.


Als Stanzen habe ich das Wortfenster und das moderne Label benutzt, beides zusammengesetzt, an einem Leinenfaden befestigt und um die Karte gebunden.

An dieser Stelle einen lieben Gruß auf den afrikanischen Kontinent zu meinem Patenkind und auch an euch liebe Grüße, ein tolles Wochenende und ein dreifach donnerndes Helau aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 13. Februar 2015

Winter-Layout

Dieses Scrap-Layout ist entstanden, weil wir unseren neuen Drucker ausprobieren wollten. Ist er auch wirklich für Fotos gut? Na ja, ich bin mit dem Resultat nicht 100%tig zufrieden, aber das liegt auch an der Farbdarstellung unseres Laptops und so ist das Foto trüber als ich es eigentlich haben wollten. Aber trüb ist ja eben auch Winter und Sommerfotos vom Strand kann ja jeder verscrappen. ;o)

Das Foto ist übrigens von unserer Terrasse aus entstanden. Ich habe es noch im alten Jahr gemacht, wobei wir auch schon in diesem Jahr solche Bilder hätten knipsen können! ;o)



Designpapier und Klammern habe ich bei Scrapbookheaven gekauft. Stempel und Bänder sind von Stampin' UP. Die Stempel, die leider nicht alle so gut erkennbar sind, sind aus dem Set "Dezembertage".


Die kleinen, weißen Papierquadrate habe ich vor dem aufkleben zerknittert, so entsteht ein besonderer Effekt!

Dann hoffe ich mal, dass es für alle Fastnachtsbegeisterten an diesem Wochenende nicht so kalt und weiß wird!

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 12. Februar 2015

Lebe * Lache * Liebe ~ Zum Einzug

Eine Freundin ist diesen Monat umgezogen. Sie wohnt zwar immer noch recht weit weg von mir, aber schon etwas näher als vorher. Ich hoffe, wir können uns nun vielleicht etwas öfter sehen!?! Zum Einzug ins neue Zuhause habe ich ihr diese Karte gebastelt.


Die Stempel stammen aus den Sets "Ach, du meine Grüße", "Work of Art" und einem alten SAB-Set von Stampin' UP. Ein ähnliches Häuschen gibt's aber auch zur Zeit in einem aktuellen SAB-Set von SU.


Folgende Stanzen habe ich genommen: Das (alte) kleine Herz, das Fähnchen und Framelits aus dem Set "Tafelrunde".

Die Farben sind: Calypso, Kürbisgelb, Safrangelb, Cremeweiß und Designpapier in Schiefergrau und Blauregen.

Vielen lieben Dank für eure Kommentare der letzten Tage!! :o)
So, das war's auch schon wieder... für alle, die heute lustig unterwegs sind, eine schöne Weiberfastnacht!
Macht's gut und viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 11. Februar 2015

Schachteln mit Zickzackmuster

Zickzack- oder auch Chevronmuster ist heute angesagt! Das Ganze gibt's auf einer kleinen Würfelschachtel, die ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln gemacht habe. Damit die Verpackung schön frühlingshaft aussieht, habe ich einige Schmetterlinge an und auf ihr versehen.


Die verwendeten Stempel sind aus dem Set "Ein Gruß für alle Fälle" von Stampin' UP. Als Farben habe ich Elfenbein, Calypso, Limone und Designpapier (SU) vom letzten Jahr genommen.


Ein kleiner, ausgestanzter Schmetterling macht sich ganz gut bei dem Schleifchen. ;o)
Mit dieser Verpackung nehme ich an der SchaUfenster Challenge #15 teil.


Macht's mal gut.... und noch von mir viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 9. Februar 2015

Geburtstagsgruß mit Baum und Knopf

Heute habe ich mal wieder eine Geburtstagskarte für euch! Diese Karten sind auch schon vor einigen Wochen entstanden. Benutzt habe ich dafür das Stempelset "Serene Silhouettes" und noch zwei ältere, nicht mehr erhältliche Sets - alle von Stampin' UP.



Der besondere Pfiff der Karte macht wahrscheinlich auch der Knopf aus. Den Hintergrund habe ich je mit einem Prägefolder geprägt.

Die Farben der Karten sind: Savanne, Schokobraun bzw. Grünbraun, Vanille Pur und ein passender Rest Designpapier.


Mit anderen Farben und anderem Textstempel könnte ich mir die Karte auch gut als Trauerkarte vorstellen.

Ich wünsche euch eine gute Woche und danke für euren Besuch!
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 8. Februar 2015

Bewegliche Blüten

Keine Woche ist es mehr hin und der Tag der Verliebten und Liebenden steht vor der Tür: Der Valentinstag!!
Heute habe ich mal eine Valentinskarte ganz ohne Herz für euch (o.k. sie geht auch zu einem anderen Anlass - nicht nur am 14.2.), denn die Karte wird durch den Spruch zur Valentinskarte. ;o) Benutzt habe ich dafür das SAB-Set "Best day ever" von Stampin' UP. ...und das dieses Set absolut valentinstagtauglich ist, habe ich schon hier bewiesen. ;o)


Nun aber zu den beweglichen Blüten, wie schon im Titel angekündigt. Ich habe die Blüten je 2x gestempelt und ausgeschnitten. Dann habe ich mit der Prickelnadel ein Loch in die Mitte der Blüten gebohrt und mit einer Mini-Klammer befestigt. Die untere Blüte ist an der Karte mit Pads befestigt, die obere lässt sich nun drehen.


Um das "Every Day" stempeln zu können, werden nur einzelne Buchstaben mit einem Stampin' Write Marker angemalt und abgestempelt. Der Stamp-a-ma-jig ist zum Platzieren dabei sehr hilfreich.
Diese Farben habe ich für die Karte benutzt: Calypso, Anthrazitgrau und Flüsterweiß. Stempelfarben: Calypso, Ozeanblau und Anthrazitgrau.

Mit dieser Karte nehme ich an der In(k)spire_me_Challenge #184 teil, die gerade das Thema "Valentinstag" haben.

Mit herzlichen Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt und einen schönen Sonntag wünscht euch
Christiane

Samstag, 7. Februar 2015

Black Bottom Cupcakes

Dieses Rezept wollte ich schon so lange ausprobieren. Es war ein Rezept aus der ersten Lecker Bakery (vor einigen Jahren) und ich hatte diese Cupcakes das erste Mal bei meiner Freundin gegessen. Es hat also lange gedauert bis ich diese kleinen "Schätzchen" nachgebacken hatte...


Black Bottom Cupcakes
(für 12 Stück)

Zutaten:

200 g Doppelrahmfrischkäse, 60 g + 200 g Zucker, 1 Eigelb (Größe M), 1 Teelöffel flüssiges Vanillearoma (ich habe alternativ gemahlene Vanille aus der Vanillemühle genommen), 200 g Mehl, 30 g + etwas Kakao, 1/2 Teelöffel Backpulver, 1/2 Teelöffel Natron, 1/4 Teelöffel Salz, 80 ml neutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl), 1 Teelöffel Weißweinessig
außerdem: 24 Papierbackförmchen

Zubereitung:

1. Je 2 Papierbackförmchen ineinander in die Mulden eines Muffinbleches (12 Mulden) setzen. Frischkäse, 60 g Zucker, Eigelb und 1 Teelöffel Vanillearoma (oder gemahlene Vanille) mit dem Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Backofen auf 175°C (Umluft 150°C) vorheizen.


2. Mehl, 200 g Zucker, 30 g Kakao, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel mischen. In einer anderen Schüssel 1/4 Liter Wasser, Öl und Essig verrühren, zu den trocknenen Zutaten geben und nur so lange unterrühren, bis alles so gerade eben verrührt ist.

3. Dunklen Teig in die Förmchen verteilen. Frischkäsemasse mit einem Teelöffel jeweils mittig darauf verteilen. Im heißen Backofen 25-30 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren evtl. dünn mit Kakao bestäuben (habe ich weggelassen).


Das sieht doch lecker aus, oder?!? Aber ich kann euch was sagen, es sieht nicht nur lecker aus, es schmeckt auch genauso! Mmmmmhhhhh!!!!

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Nachbacken!
Süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 6. Februar 2015

Zum erfolgreichen Studienabschluss

Neulich sollte ich eine Karte zum bestandenen Bachelor im Bauingenieurwesen machen. Meine Auswahl passender Stempel ist hierfür eher bescheiden, zumal der Wunsch da war einen Doktorhut auf der Karte zu haben. So habe ich endlich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und das Stempelschnitzset Undefined von Stampin' UP ausprobiert.


Alle anderen Stempel sind nicht selbst gemacht, aber von SU.
Das Schnitzen war übrigens ganz einfach. Viel leichter als die Alternative Linoldruck... da hab' ich nämlich ziemlich schreckliche Erfahrungen während meiner Schulzeit gemacht. Ich sag nur: Ich hatte viele Pflaster an meinen Fingern!


Diese Farben habe ich verwendet: Jade, Petrol und Flüsterweiß, denn Blautöne, oder Schwarz/Weiß waren gewünscht. ;o) Die Größe der Karte ist ca. 15x15 cm.

Ich sage euch nun DANKE für's Vorbeischauen und die lieben Kommentare der Woche!
Viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: Ich ordne die Karte unter dem LABEL Schule ein, da ich nicht so viele Karten zum Studienabschluss haben werde... und irgendwie ist die Uni ja die Schule nach der Schule. ;o)

Donnerstag, 5. Februar 2015

Karten für christliche Feste

Hallo ihr Lieben! Auf vielen Blogs sieht man gerade (Einladungs-)Karten zur Kommunion und zur Konfirmation, allerdings sehe ich in letzter Zeit häufig viele ähnliche Motive. Die Karten, die ich gesehen habe, finde ich meist sehr schön, keine Frage, aber ich denke, es darf auch mal eine andere Idee her, oder?!?



Bei allen Karten habe ich das Set "Kinda Eclectic" genommen, die Textstempel (oben links) bei der ersten und zweiten Karte sind aus dem Set "Eins für alles" - beides Stampin' UP. Der Taubenstempel auf Karte 1 bis 3 ist von Heindesign.



Der Bibelspruch-Stempel und alle anderen Textstempel sind von Kaleidoskop Stempelschmiede. (Unter LINKS findet ihr die direkte Verbindung zu den Shops.)
Die Farben der Karten sind: Kürbisgelb, Osterglocke, Savanne, Wildleder und Flüsterweiß. Außerdem noch einige Strasssteinchen.

So, das war's mal wieder für heute! Ich hoffe, ihr seid nun für das nächste kirchliche Fest gut gerüstet!
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane