Dienstag, 30. Juni 2015

Gute Gedanken...

...heißt ein neues Gastgeberinnen-Set von Stampin' UP, das ich mir bereits sichern konnte. Ehrlich gesagt, gefallen mir die übrigen Gastgeberinnen-Sets diesmal eher weniger (vielleicht ändert sich das ja noch... wer weiß). Mit dem Set "Gute Gedanken" habe ich also meine heutige Karte gestaltet, die ihr Ziel schon erreicht hat - trotz Poststreik! ;o)


Diese Farben habe ich für die Karte verwendet: Vanille Pur, Marineblau, Jade und Grasgrün. Ich finde, wenn man von der neuen Farbe "Grasgrün" nicht zuviel auf einmal benutzt, wirkt sie sehr schön. Gestempelt habe ich in Savanne und Espresso.


Dann sag' ich auch schon wieder Tschüss für heute...!!
Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 29. Juni 2015

Sommerfruchttarte

Nachdem mein letzter Post ein Törtchen aus Papier auf einer Karte war, gibt's heute mal wieder ein anständiges Rezept und zwar von einer Tarte. Ich muss zu Beginn gleich darauf hinweisen, dass ich nicht die richtige Form hatte. Eigentlich ist das ein Rezept für eine Tarteform von 23 cm Durchmesser. Meine Tarteform ist viel größer und so bin ich auf eine Springform ausgewichen (aber selbst diese ist etwas größer). So gab es leider Probleme, dass die Tarte etwas "aus der Form" geraten ist - geschmacklich war sie aber top!! Eigentlich ist es eine gemischte Fruchttarte, die ich aber nur mit Erdbeeren gemacht habe. Ich habe dann auch noch einen Tortenguss verwendet, der ebenfalls eigentlich nicht zum Rezept gehört. Natürlich werde ich euch aber (besonders in diesem Fall!) das Originalrezept aufschreiben. Das Rezept stammt aus dem Buch "Myriams Kuchen Tartes & Co" von Myriam Zumbühl. Ich hatte das Buch letztes Jahr schon mal hier vorgestellt.


Sommerfruchttarte
(für eine Tarteform von 23 cm Durchmesser, nach Möglichkeit mit herausnehmbarem Boden)

Zutaten für den Teig (ergibt ca. 250 g):
115 g gesiebtes Mehl, 50 g Butter in Stückchen, 25 g Puderzucker, 1 Eigelb, 1 Teelöffel Vanilleextrakt oder Mark einer 1/2 Vanilleschote, 1 Ei und 1 Esslöffel Milch zum Bestreichen, Butter für die Form

Zutaten für die Vanillecreme (Crème Légère):
Mark einer Vanilleschote, 500 ml Vollmilch, 5 Eigelb, 125 g Zucker, 45 g Mehl. 100-150 ml Schlagsahne

Zutaten zum Garnieren:
ca. 500 g frische Beeren je nach Angebot, 1/2 Pfirsich oder Nektarine in feinen Schnitzchen, einige Pfefferminzblättchen und etwas Puderzucker zum Bestreuen


Zubereitung:

1. Aus den Teigzutaten einen Knetteig herstellen. Den Teig zu einer Kugel formen und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann den Teig kurz durchkneten und zwischen zwei Lagen Backpapier dünn ausrollen. Die Tarteform leicht ausbuttern, den Teig in die Form geben und festdrücken. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten beschweren. 20-30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
2. Den Ofen auf 220 Grad (ich würde beim nächsten Mal deutlich weniger nehmen!!) vorheizen. Den Teigboden 10 Minuten blind backen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Teigboden weitere 10 Minuten backen. Das Ei mit der Milch verquirlen und den Tarteboden damit bestreichen.

3. Für die Vanillecreme das Vanillemark mit der Milch verrühren und bei mittlerer Hitze kurz vor den Siedepunkt erwärmen. Die Eigelbe mit dem Zucker zu einer cremigen, hellen Masse aufschlagen. Das Mehl vorsichtig unterheben. Die Hälfte der unter ständigem Rühren zur Ei-Zucker-Mischung geben. Alles zusammen zu der restlichen Vanillemilch zurück in den Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Sobald der Siedepunkt erreicht ist, die Creme noch eine Minute kochen lassen. In ein Gefäss geben und Frischhaltefolie auf die Creme legen; auskühlen lassen.
4. Die Schlagsahne steif schlagen und mit 300 g Vanillecreme vermischen.
5. Die Vanillecreme auf den Tarteboden geben, glatt streichen und mit Obst und Pfefferminzblättchen garnieren. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. (Stattdessen kann man über die Früchte auch einen Tortenguss gießen und fest werden lassen.)


Auch wenn mich dieser Kuchen einige Nerven gekostet hat und er am Ende nicht gerade so dolle aussah, war er wirklich lecker!

Süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 27. Juni 2015

Kleine Torte...

Eure Kinder werden den Spruch "Kleine Torte ohne viele Worte" vielleicht nicht mit etwas verbinden, aber ich muss (vielleicht du auch?) unwillkürlich an die alte Yes-Törty Werbung denken...
Nachdem ich das Stempelset "Worte, die gut tun" von Stampin' UP schon auf der Katalogparty getestet und für gut befunden hatte, durfte es mittlerweile bei mir einziehen und inzwischen habe ich auch dieses meinem eigenen Test unterzogen.


Eine fröhlich, bunte Karte ist entstanden! Die Karte an sich ist in Saharasand und das Designpapier stammt noch von dem Block "Mondschein". Die weiteren Farben sind: Wildleder, Calypso, Flüsterweiß, Aquamarin und Grasgrün. Gestempelt wurde mit Wildleder und Espresso.


Für einen besondern Effekt auf dem Törtchen und einiger Punkte habe ich Crystal Effects benutzt. Ich mag es so sehr und verwende es doch recht selten... Zu guter Letzt habe ich noch Geschenkband mit Fischgrätmuster in Calypso und etwas weiße Kordel drangebunden. Fertig! Nun bekommt heute mein ältestes Patenkind diese Karte und ich hoffe, sie freut sich!

Mit dieser Karte nehme ich an der Tizzy Tuesday Challenge #208 teil. Schön, dass ich endlich mal wieder mitmachen kann. Entweder hat mir das richtige Stempelset gefehlt, oder die Zeit...

Ich wünsche euch jetzt ein erholsames Wochenende!
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 26. Juni 2015

Vielen Dank für alles

Zur Abwechslung kommt heute mal wieder eine Dankeskarte. Diese habe ich mit dem Set "Herbstfarben" von Stampin' UP gestaltet. Keine Angst, ich werde jetzt nicht mit großen Schritten den Herbst einläuten, aber ich finde, dass die Karte durch die Farben eher sommerlich statt herbstlich wirkt. Oder?



Die Farben sind Osterglocke, altes Designpapier in Limone und Flüsterweiß. Die Stempelfarben sind: Osterglocke, Olivgrün und Mattgrün. Als Stanzen kamen der alte Itty Bitty Kreis und der Eckenabrunder zum Einsatz.

Dann macht's mal gut für heute... schön, dass ihr hier ward!
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 25. Juni 2015

Lesezeichen zum Grillbuch

Wenn wir ein Buch verschenken, dann mache ich gerne dazu ein passendes Lesezeichen (ich denke, das erwähne ich hier nicht zum ersten Mal). Dieses Mal ist es eins zu einem Grillbuch. Bevor ich aber weiter etwas zu dem Lesezeichen schreibe, erstmal das Foto...


...auf dem ihr auch das Buch seht. Das Buch "Grillbar" von Louisa Lorang wurde auf dem Blog von Maria vorgestellt und ich fand es gleich interessant und dann fiel mir recht schnell ein, wem wir es schenken könnten. ;o)


Da der Beschenkte ein bekennender Fleischesser ist, dachte ich, passt das kleine Schweinchen ganz gut.
Die verwendeten Stempel sind alle aus dem neuen Set "Tierische Grüße" von Stampin' UP.


Als Farben habe ich folgende ausgewählt: Wildleder und Cremeweiß. Die Stempelfarben sind: Wildleder und Altrosé.


Oben und unten habe ich am Lesezeichen Kordel mit Espresso befestigt und ein paar Sternchen reingeflochten.

Ich hoffe, euch hat meine Idee gefallen....
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 24. Juni 2015

Karte zum 85. Geburtstag

Ende der Woche brauchen wir eine Karte zum 85. Geburtstag und da es ein Familienmitglied ist und ich nicht immer Blümchen- oder Schmetterlingskarten verschicken will, habe ich dieses Mal den ehemaligen Beruf im Büro aufgegriffen. So ist also die Schreibmaschine auf die Karte gewandert! ;o)


Der Glückwunschstempel ist von Athena und die anderen Stempel stammen aus dem Set "Tap, Tap, Tap" von Stampin' UP.
Folgende Stanzen habe ich benutzt: Herzkonfetti, Ringbuch und das Junior Alphabet für die Big Shot (daraus stammt auch die Blume, die ich hierfür das 1. Mal verwendet habe).


Und das sind die Farben der Karte: Chili, Wildleder, Flüsterweiß, Ockerbraun und Altrosé, sowie Designpapier (alt) "Schlaflied".
Ich muss gestehen, dass ich mich mit der neuen Farbe Ockerbraun erstmal sehr schwer getan habe, aber in dieser Farbkombi find' ich's eigentlich ganz gut.

Mit dieser Karte nehme ich am Stempelmittwoch zum Thema In-Color 2015-17 teil.

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt und DANKE für euren Besuch,
Christiane

Dienstag, 23. Juni 2015

...oder kann das weg?

Für dieses kleine Kärtchen habe ich mal wieder meine Walze hervorgeholt. Aber von Anfang... zuerst habe ich natürlich die Herzchen aus dem SAB-Set "Tag der Tage" von Stampin' UP in Farblos embosst und anschließend kam natürlich erst die Walze und die verschiedenen Farben ins Spiel.


Ich mag es wenn durch die verschiedenen Farben die Mischtöne entstehen... das ist immer ein toller Effekt und doch so einfach! Der Textstempel "Ist das Kunst oder kann das weg?" ist übrigens aus einem Spruchset von inkystamp.

Als Papierfarben habe ich nur Flüsterweiß, Schwarz und Osterglocke gebraucht, alles andere ist wirklich nur durch die Stempelfarben entstanden.


Leider sind die Fotos total gruselig (vom Licht)... aber ich wollte euch das Kärtchen trotzdem nicht vorenthalten. ;o)

So, dann macht's mal gut! Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 22. Juni 2015

Nervennahrung für Hochzeitswillige

Am Samstag waren wir zu einem Polterabend eingeladen. Da es mit Mehreren ein gemeinsames Geschenk gab, wollte ich, dass wir trotzdem nicht mit leeren Händen kommen und noch eine Kleinigkeit im Schlepptau haben. So, habe ich die Nervennahrung für Hochzeitswillige erfunden! ;o)


Dafür habe ich zuerst das Bigz L Körbchen in Anthrazitgrau gebastelt. Die anderen Farben sind: Zartrosa, Aquamarin, Schwarz und Flüsterweiß.


Ausgestaltet habe ich das Körbchen mit Blumen und diversen Herzchen. Dafür habe ich folgende Stanzen benutzt: Kleines Herz, Stiefmütterchen, Kreis mit 1,9 cm Durchmesser und eine der alten Itty Bitty Formen.


Für die Verpackung habe ich dann noch die Stanze Herzblatt genommen und die Zellophantüte mit einem weißen Band verschlossen. Die verwendeten Stempel stammen aus folgenden Stempelsets: "Ach, du meine Grüße!" und "Perfekter Tag" von Stampin' UP.


Ja, und gefüllt habe ich das Körbchen natürlich mit reichlich schokohaltiger Nervennahrung.... man muss ja ruhig bleiben vor der Trauung. ;o) Aber vorsicht... keine Flecken auf die Kleidung machen!!

So, das war's auch schon wieder von mir. Ich hoffe meine süße Idee hat euch gefallen.
Mit lieben Grüßen aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 20. Juni 2015

1. Versuch mit irRESISTible

Heute zeige ich euch einen ersten Versuch mit dem irRESISTible (Pico Embellisher) von imagine crafts. Es ist eine Farbe, die sich ähnlich wie die Konturenfarbe (= Gutta) bei der Seidenmalerei auftragen lässt. Pünktchen klappen schon recht gut, ... mit der Schrift muss ich noch üben...., denn es ist nicht so leicht mit einer "Drückflasche" zu schreiben. Dann kommt mal wenig und mal viel....*grrr*...


Die verwendeten Farben sind: Altrosé, Rhababerrot, Lagunenblau, Flüsterweiß und ein altes (dezentes) Designpapier (mit Flüsterweiß und Schiefergrau). irRESISTible habe ich in schwarz verwendet. Die Schleife ist ebenfalls in Lagunenblau.


Für die Karte habe ich nur einen einzigen Stempel gebraucht; er stammt aus dem Set "Ach, du meine Grüße!" von Stampin' UP.

Ich sage nun DANKE für euren Besuch und wünsche euch allen ein schönes Wochenende!
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 19. Juni 2015

Neue Stempel, neue Farben...

Auch bei mir sind inzwischen einige neue Schätzchen eingezogen... und die wollen natürlich auch ausprobiert werden. Obwohl ich sicher nicht der allergrößte Schmetterlingsfan bin, musste ich das neue Set "Watercolor Wings" mit samt seinen Framelits Formen haben (alles von Stampin' UP).


Im Hintergrund seht ihr noch einen Stempel aus dem Set "Gorgeous Grunge" (ebenfalls Stampin' UP). Auch die Akzente in Brilliantweiß habe ich benutzt.



Die Papierwahl fiel auf folgende Farben: Taupe, Osterglocke und Flüsterweiß. Der Schmetterling hat diese Farben bekommen: Osterglocke, Melonensorbet, Farngrün bzw. Chili und Taupe.


Weil es gerade supergut passt nehme ich mit diesen Karten an der Stampingirls Smart Saturday Challenge teil, die das Thema "Neue In-Colors - 2015-17" haben.

Ich hoffe, meine Karten haben euch gefallen. Mir jedenfalls hat das Stempeln dieser bunten Falter viel Spaß gemacht!

Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 18. Juni 2015

Heidelbeer-Muffins mit Joghurt

Zur Abwechslung habe ich mal wieder ein Rezept für euch. Dieses Muffin-Rezept stammt aus dem Buch "Muffins" von Christa Schmedes erschienen im GU-Verlag.
Durch den Joghurt sind die Muffins sehr saftig und schmecken zusammen mit den Früchtchen nach Sommer.... also genau das Richtige für diese Jahreszeit!


Heidelbeer-Muffins mit Joghurt
(für ca. 16 Stück)

Zutaten:
150 g Heidelbeeren, 220 g Mehl, 2 Teelöffel Backpulver, 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale, 150 g weiche Butter, 140 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei, 250 g Joghurt und Puderzucker zum Bestäuben


 Zubereitung:

1. Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Blechvertiefungen fetten bzw. Muffinförmchen benutzen. Heidelbeeren verlesen, wenn nötig waschen und trockentupfen. Mehl mit Backpulver und Zitronenschale mischen.

2. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Ei cremig schlagen. Joghurt unterrühren. Die Mehlmischung zügig unterrühren. Beeren locker unter den Teig ziehen. Den Teig in die Muffinförmchen füllen. Im Ofen (Mitte) 20-25 Minuten backen. Muffins herausnehmen, leicht abgekühlt aus den Formen lösen und mit Puderzucker bestäuben.


So, das war mein Hüftgold für heute! ;o) Morgen gibt es wieder was von meinem Basteltisch.

Süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 16. Juni 2015

60, na und?!

Am Wochenende waren meine Schwiegereltern zu einem runden Geburtstag eingeladen. Dafür durfte ich eine Karte gestalten und auch noch die Verpackung aufhübschen... oder quasi upcyclen. ;o)


...wir ihr euch sicher schon gedacht habt, war die Karte für einen Mann und wenn man ihn nicht kennt, finde ich es mit dem Gestalten besonders schwer...!
Der Stempel im Hintergrund ist von inkystamp und der Textstempel im Vordergrund ist aus dem Gastgeberinnen-Set "Wo die Hoffnung blüht" von Stampin' UP. Die Blätter sind mit dem Bigz Herbstzauber gemacht.


Diese Farbwahl habe ich getroffen: Farngrün, Grünbraun, Elfenbein, Flüsterweiß, Osterglocke und Designpapier in Mandarinorange. Oben habe ich noch zum Schluss etwas Geschenkband mit Fischgrätmuster (Natur) mit einem Tacker befestigt.

Und die Karte kam dann in den Umschlag und anschließend an's Geschenk...! Für eine Flasche Wein wurde ein Holzkasten aufgehübscht. Hierzu habe ich verschiedene Bänder und grünen Bast genommen und noch etwas Efeu von unserer Terrasse geschnorrt.


Ich hoffe, dass die Verpackung samt Inhalt gut ankam und es eine schöne Feier war.

So, das war's dann auch von mir.... DANKE für euren Besuch und liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 15. Juni 2015

Zur Hochzeit

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende!?! Vielleicht ward ihr ja sogar zu einer Hochzeit eingeladen? Oder habt es in den nächsten Wochen noch vor. Deshalb habe ich heute mal wieder eine Hochzeitskarte für euch!


Die Farben der Karte sind: Schiefergrau, Brombeermousse, ein Designpapier das ungefähr die Farbe Blauregen hat und noch Designpapier Zauberhaft aus der SAB von diesem Jahr. Das Designpapier habe ich einfach mit einem Stampin' Write Marker in Brombeermousse schraffiert und anschließend die überschüssige Farbe abgewischt.


Im Hintergrund seht ihr einen Stempel aus dem SAB-Set "Tag der Tage" von Stampin' UP. Der Text- und der Brautpaarstempel (nur zum Teil angemalt und gestempelt) sind von Kaleidoskop Stempelschmiede. Ein paar Akzente habe ich mit einem weißen Gelstift gesetzt und zu guter Letzt gab es noch ein paar Strasssteinchen bzw. süße Pünktchen.


Die Karten sind eigentlich nur so entstanden. Es lagen noch Designpapierreste auf meinem Basteltisch herum und die wollten verwendet werden. ;o) Also traut euch, .... die Karten habe ich schon dafür! ;o)

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 14. Juni 2015

Die erste Mahlzeit des Tages

Ich habe mal wieder ein Layout für euch... man könnte es auch mit "Die Frühstücks-Story" beschreiben. Eigentlich ist eine Frühstücksszene ja nichts Besonderes, aber mein Mann isst zu Hause eigentlich nur süße Sachen auf seinem Brot, oder Brötchen... im Urlaub darf's dann aber auch schon mal was ganz anderes sein! ;o)



Der Knäuel-Stempel ist von Heindesign, Buchstaben und Designpapier habe ich bei Scrapbookheaven gekauft und einzelne Teile stammen noch aus dem Kartenset "Hip, hip, hurra!" von Stampin' UP.

Die Fotos sind wieder während unseres Südafrika-Urlaubs entstanden.



Das war's dann auch schon wieder für heute! Habt einen schönen Sonntag!!
Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 12. Juni 2015

Trauerkarte mit Designerpergament

Mit dem Designerpergament aus der SAB lassen sich auch schöne Trauerkarten zaubern. Dazu braucht es gar nicht viel. Außer dem Pergarment habe ich flüsterweißen Cardstock und etwas in Osterglocke genommen.


Zusammengehalten ist die Karte mit Musterklammern, dann gibt es auch keine unschönen Klebespuren. Die kleine Blüte hat noch einen Strassstein bekommen und der verwendete Stempel ist aus einem Set von inkystamp.


Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende. Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 11. Juni 2015

Lecker.... Erdbeerzeit!

Heute mal ohne viele Worte.... eine kleine Impression aus unserem Erdbeeralltag! ;o)

Das Rezept für die Waffeln findet ihr hier .... diesmal mit zweierlei Eierlikör (Schokoeierlikör und normaler).


Lasst euch die Früchtchen schmecken.... denn jetzt schmecken sie am besten!!

Süße Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 10. Juni 2015

...sie fliegen wieder!

Diese Karte habe ich für die In(k)spire_me Challenge #201 gemacht. Die Farbkombi hat mich gleich angesprochen und doch hat es wieder einige Tage gedauert... aber ich bin ja noch rechtzeitig! ;o) Für die Karte habe ich den Mini-Schmetterling mit dem mittleren Framelit-Schmetterling kombiniert.


Als Stempel kamen folgende zum Einsatz: Der Hintergrundstempel "I Love Lace" (leider auf den Fotos nicht zu erkennen, weil ich ihn in der gleichen Farbe, wie das Papier abgestempelt habe), einen Stempel aus "Gorgeous Grunge" und einen aus dem Set "Wimpeleien" - alles von Stampin' UP.

Für den "Klebestreifen-Effekt" habe ich den alten Ränderstanzer "gepunketes Wellenband" genommen. Und zu guter Letzt sind noch ein paar süße Pünktchen in Weiß drauf gehüpft.


Zum Gestalten der Schmetterlinge habe ich übrigens kein normales, weißes Papier genommen, sondern das Designerpapier "Zauberhaft", das es während der SAB gab.

Nun noch ein DANKE für euer Vorbeischauen und auch für die Kommentare der letzten Tage!
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 9. Juni 2015

Gute Besserung ... mit Knöpfen

Heute zeige ich euch eine Idee für einen Genesungsgruß. Bei einer solchen Karte finde ich frische Farben immer wichtig, denn kranksein ist ja schon trist genug! Und so habe ich folgende Farben gewählt: Jade, Flüsterweiß, Curry-Gelb bzw. Calypso... und ein altes passendes Designpapier.


Die verwendeten Stempeln sind aus den Sets "Confetti" (alt) und "Kleine Wünsche" von Stampin' UP.


Die Knöpfe sind noch aus der diesjährigen SAB von SU aus dem Zubehörpaket "Die schönste Zeit". Zum Befestigen der Knöpfe nehme ich übrigens gerne Heißkleber.


Als Stanzen habe ich den Itty Bitty Stern und das Wortfenster genommen. Wäre eigentlich auch eine nette Karte zum Schulanfang... oder?!

Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 8. Juni 2015

Album ~ Meine Enkel

Als wir im Mai zu Besuch in den Niederlanden waren, haben wir auch zum Abschluss einen "privaten" Besuch gemacht. Dabei haben wir nicht nur diese Karte verschenkt, sondern auch noch dieses Album, das ich euch heute zeige. Das Album ist dafür gedacht, dass es mit Fotos von den Enkelkindern bestückt wird.

Wer genau hinschaut, dem fällt vielleicht auf, dass ich den Albumtitel auf niederländisch mit dem Drehstempel Alphabet gestempel habe. Im Nachhinein bin ich nochmal froher, dass ich nicht auf deutsch "Meine Enkel" geschrieben habe (obwohl das möglich gewesen wäre, die Beschenkte ist Deutsche), denn wir haben erfahren, dass es das Wort Enkel auch im Niederländischen gibt, aber Fußgelenk bedeutet. ;o) So, kann es nicht nur die Beschenkte lesen, sondern auch deren Enkelkinder!

Jetzt aber endlich das Album....


Der Arche-Noah-Stempel ist ein alter Stempel von Stampin' UP. Das schöne, tierische Designpapier habe ich mal bei Scrapbookheaven gekauft... und wie ihr sehen könnt, ist das Album wieder mal mit der Cinch gemacht.


Dann sag' ich auch schon wieder Tschüss für heute... DANKE, dass ihr hier ward!
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane