Gugelhupf mit Nuss

Hallo ihr Lieben! Mir ist aufgefallen, dass ich schon lange kein Rezept mehr aufgeschrieben habe, das soll sich heute ändern. ;o) Nüsse passen auch ganz gut in die herbstliche Zeit und so gibt's heute einen dementsprechenden Kuchen.... einen Gugelhupf!!


Gugelhupf mit Nuss

Zutaten:
250 g Butter oder Margarine, 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 6 Eier (Größe M), 300 g gemahlene Haselnusskerne, 100 g gehackte Haselnusskerne, 1 Päckchen Backpulver, 250 g Mehl, 6 EL Rum, 2 EL Puderzucker, Fett und Mehl für die Form
(Die Haselnüsse können ganz oder teilweise durch Mandeln ausgetauscht werden. / Bei meinem Gugelhupf habe ich 200 g Haselnüsse und den Rest Mandeln genommen.)

Zubereitung:

Fett, Zucker, Vanillezucker, und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Nüsse, Backpulver und Mehl mischen. Mit dem Rum unter die Eiermasse rühren.
Gugelhupf-Form (24 cm Durchmesser) fetten und leicht mit Mehl ausstäuben. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft: 150°C) 60 bis 70 Minuten backen.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen und auskühlen lassen. Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
(Dazu schmeckt Schlagsahne!)

Für heute war's das mal wieder... ;o) Wer meinen Post von gestern gelesen hat, der weiß, dass ich heute ganz dringend basteln muss... deshalb verschwinde ich jetzt von der Bildfläche (im wahrsten Sinne des Wortes). Mit vielen Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Tricky-Box

Apfelrahmkuchen von Hannes Weber