Schüttelkarte zur Firmung

Ich weiß, dass sich viele mit kirchlichen Festen schwer tun. Da ich in unserer Gemeinde aktiv bin und den Hintergrund und die Symbole der Feste kenne, ist es auch mit Basteleien zu solchen Festen nicht mehr so schwer. Heute haben wir in unserer Pfarrgemeinde das Fest der heiligen Firmung. Es ist wie die Taufe und die Kommunion eins der Sakramente. Das Fest der Firmung ist als Vollendung und Bekräftigung der Taufe anzusehen und der heilige Geist soll die jungen Menschen auf ihrem Glaubensweg bestärken. Da der heilige Geist meist mit den Symbolen Taube und Feuer dargestellt wird, habe ich heute das Feuer aufgegriffen, passend zum Motto der Firmung.


Das Ganze sollte natürlich nicht verstaubt daher kommen, deshalb habe ich dieses Mal eine Schüttelkarte gebastelt. Im Inneren habe ich einfach glitzerndes Embossigpulver (da habe ich nämlich sehr viel davon) hinter die Plastikscheibe. Dafür braucht ihr Klarsichtfolie, Schaumstoffklebestreifen und eben das was ihr schütteln wollt.


Der Feuerstempel stammt aus dem Set "Festive Fireplace" (aus dem Herbst-Winterkatalog vom letzten Jahr) und die Schrift ist mit dem Drehstempel "Alphabet" gemacht - beides von Stampin' UP. Für den Hintergrund habe ich den Prägefolder "Ziegel" genommen. Das geprägte Papier habe ich anschließend über ein weißes Stempelkissen "gezogen".


Die Farben sind: Safrangelb, Terrakotta und Flüsterweiß. Gestempelt habe ich mit StazOn Tinte bzw. der Farbe Taupe. Für das Schüttelfenster habe ich natürlich noch zwei verschiedene Kreisstanzen benutzt.

Ich wünsche nun allen jungen Menschen, die heute, oder in der nächsten Zeit, das Fest ihrer Firmung feiern einen richtig tollen Tag!

Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt und einen schönen Sonntag wünscht,
Christiane

p.s.: Vielen, vielen Dank für all die lieben Kommentare, die ich diese Woche von euch bekommen habe! Es freut mich, wenn euch meine Werke gefallen! :o)

Kommentare

  1. Hallo Christiane!

    Was für eine coole Idee!
    Das ist eine wirklich untypische Karte, echt super!
    Die Kreuze kann doch jeder!

    LG Ellen

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Sommer, Sonne, Strand und Meer...

Restekuchen