Montag, 30. November 2015

Orangenplätzchen mit Sal de Ibiza

Für alle, die auf etwas Neues aus meiner Weihnachtsbäckerei gewartet haben, habe ich heute den richtigen Post! Mein Plätzchenrezept ist eine Erinnerung an den letzten Spanienurlaub. Orange mit ein bißchen Fleur de Sel, besser gesagt Sal de Ibiza mit gemahlenen Blüten.... mmh!! Ich habe das Salz als Mitbringsel aus einem Ibizaurlaub mitgebracht bekommen und lange wußte ich nicht, was ich damit anstellen sollte, bis mir vor Kurzem die Idee mit den Plätzchen kam. ;o)


Orangenplätzchen mit Sal de Ibiza

Zutaten für den Teig:
300 g Mehl, 250 g Butter, 125 g Zucker, 2 Eigelb, 2 Esslöffel Orangensaft (frisch gepresst), abgeriebene Schale von 2 Bio-Orangen
Für den Guss:
250 g Puderzucker, 6-7 Esslöffel frisch gepressten Orangensaft
Außerdem:
Sal de Ibiza (bekommt ihr auch ohne Urlaub hier)


Zubereitung:

Alle Teigzutaten zu einem glatten Knetteig verarbeiten und diesen 1 Stunde kalt stellen. Danach 2-3 mm dick ausrollen, Plätzchen ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 12 Minuten backen.
Anschließend auf einem Rost abkühlen lassen. Aus den Gusszutaten einen Orangenguss herstellen und die abgekühlten Plätzchen damit bestreichen. Den noch feuchten Guss mit Sal de Ibiza bestreuen. Trocknen lassen und anschließend genießen!


Habt ihr auch bereits mit der Weihnachtsbäckerei begonnen? Oder habt ihr sie womöglich schon abgeschlossen? Allen, die noch mittendrin sind, oder noch gar nicht angefangen haben wünsche ich viel Spaß dabei und anschließend natürlich auch beim Naschen!

Süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 29. November 2015

Noch zwei Geburtstagskarten...

Während sich die meisten wahrscheinlich dieses Wochenende auf irgendeinem Weihnachts- oder Christkindelsmarkt die Füße vertreten ;o), zeige ich heute noch mal etwas zu einem anderen Thema und zwar Geburtstag. Bei all den Weihnachtsbasteleien sollte man nämlich die Herbst- und Wintergeburtstagskinder nicht vergessen! Mit Winter haben meine beiden Karten auch überhaupt nichts zu tun. Eine ist herbstlich, die andere eher neutral... aber schaut selbst, wie ihr sie einordnet.


Für die erste Karte habe ich Stempel aus folgenden Sets benutzt: "Worte, die gut tun" und "Eins für alles" von Stampin' UP. Auf die Farbangaben verzichte ich heute mal, wenn ihr irgendetwas wissen wollt, fragt einfach nach!


Die Stempel der zweiten Karte stammen aus alten Sets und zwar aus: "Growing Green" und dem Gastgeberinnen-Set "Natur-nah" - ebenfalls SU.

Ich wünsche euch nun einen gemütlichen Sonntag, viel Freude beim Entzünden der ersten Kerze und ich schicke euch natürlich liebe Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: Morgen gibt es wieder einen Adventspost! ;o)

Freitag, 27. November 2015

Winterliches Dankeschön

Heute, zur eher ungewohnter Stunde, habe ich mal wieder eine Verpackung für euch. Bei diesen kalten Temperaturen darf es auch gerne etwas Winterliches sein, oder?! Im Mittelpunkt steht ein schönes Schneemann-Designpapier, das ich bei Scrapbookheaven gekauft und anschließend für die Box mit dem Punch Board für Geschenkschachteln bearbeitet habe.


Der verwendete Stempel ist aus dem Gastgeberinnen-Set "Feiertagsgrüße" von Stampin' UP. Als Anhänger habe ich das DANKESCHÖN mit einem Schleifchen (noch aus der letzten SAB) drangebunden.


Vielleicht habt ihr ja auch irgendwelche "Heinzelmännchen", denen ihr in der Adventszeit ein Dankeschön basteln wollt?!? Ich verlinke die Box beim Stampingirls Smart Saturday zum Thema "Winter".

Euch nun ein schönes 1. Adventswochenende, vielen Dank für eure lieben Kommentare der Woche und winterliche Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 26. November 2015

Leuchten in das Dunkel unserer Trauer

Der November ist bekannter Maßen ein Trauermonat. Nicht nur, dass das Wetter öfter grau in grau ist, es gibt auch Feste wie Allerheiligen, Allerseelen, Buß- und Bettag und den Totensonntag (Ewigkeitssonntag). Und da ich in diesem Monat noch keine Trauerkarte gezeigt habe, will ich das hiermit nachholen. Also für alle, die zuerst dachten, dies sei eine Weihnachtskarte, die muss ich leider enttäuschen!


Ich habe mich mal nicht für ein schwarz, weiß und grau entschieden, sondern für: Wildleder, Osterglocke, Espresso, Saharasand und Flüsterweiß, sowie einem passenden Designpapier.


Ich habe meine beiden Sternenhandstanzen benutzt und einen Stempel aus einem Set von inkystamp.


Ich hoffe, ihr habt so schnell keinen Anlass, um diese Karte nachzubasteln.
Mit diesem Projekt nehme ich teil an der Freitags-Motivation 185 zum Thema "Trauer".

Das war's auch schon wieder für heute....
Ich schicke euch ganz liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 25. November 2015

Fenster-Karte zum Adventskalender

Meine Patenkinder bekommen immer eine Kleinigkeit zum Advent geschenkt - meist einen Adventskalender. Dazu darf natürlich ein Kärtchen nicht fehlen! In diesem Jahr sieht es für meine älteren Patenkinder so aus:


Die Farben dafür sind klassisch gehalten (es sind nicht nur SU-Papiere, deshalb spare ich mir die Aufzählung). Ich habe das Stempelset "Fröhliche Stunden" mit den passenden Thinlit Formen "Trautes Heim" verwendet, dazu den Hintergrundstempel "Hardwood" und die Itty Bitty Stanzen - alles von Stampin' UP.


Mir gefallen besonders meine erfundenen "Weihnachtssterne" im Balkonkasten. ;o) Ich hoffe, ich konnte euch mit dieser Idee etwas inspirieren!
Mit meiner Karte nehme ich teil bei: X-Mas on Tuesday 15.

Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt und danke für euren Besuch,
Christiane

Montag, 23. November 2015

Wenn der Bär gratuliert...

Ende letzter Woche hat diese Geburtstagskarte unser Haus verlassen. Ich hoffe, die Karte ist noch cool genug, denn sie ist für einen 11jährigen. ;o) Ich denke im nächsten Jahr kann ich wohl nicht mehr mit einem Bären kommen....!?!


Der verwendete Textstempel ist von Athena, die anderen Stempel stammen aus folgenden Sets von Stampin' UP: "Thankful Forest Friends" und "Gorgeous Grunge". Als Stempelfarben habe ich Savanne und Wildleder genommen. Die kleinen Holzblätter gab es im letzten Jahr bei SU und die Papierblätter sind mit der alten Stanze Bigz Herbstzauber gemacht.


Und hier noch die Papierfarben: Vanille Pur, Glutrot, Kürbisgelb, Curry-Gelb und etwas Designpapier aus dem Set "Am Waldrand".

So, dann habt mal eine gute Zeit... ich habe diese Woche eine vollgestopfte Woche und weiß nicht, wie oft ich zum bloggen komme...

Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Sonntag, 22. November 2015

Zeit-Set zum 40.

Heute gibt es mal wieder ein Geschenkset von mir. Wir wollten "Zeit" zu einem 40. Geburtstag verschenken und da hab' ich mir überlegt, wie ich das umsetzen kann. So ist neben einer Geburtstagskarte ein kleines Album mit Sprüchen, die alle von der Zeit handeln, entstanden und außerdem ein passendes Lesezeichen.



Für das Set habe ich nur alte Stempel von Stampin' UP benutzt. Die Sprüche im Album habe ich am PC geschrieben, ausgedruckt und aufgeklebt. Im Mittelpunkt des Sets steht ein schönes Designpapier mit Uhren... schließlich geht es ja um die Zeit!



Gestern hat das Set, mit noch einigen anderen Geschenken, die Besitzerin gewechselt. ;o)
Und ich hoffe, meine Mühe hat sich gelohnt und es hat gefallen...

Ich sage nun DANKE für eure Kommentare der Woche und wünsche euch einen schönen Sonntag!
Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 20. November 2015

Zauberhafte Weihnachtsbäume

Und gleich noch einmal wird es weihnachtlich hier. Das 3. Weihnachts-Projekt für diese Woche! Dieses Mal mit dem Set "Christbaumfestival" und der passenden Stanze. Dieses Stempelset besitze ich übrigens gar nicht, sondern hatte die Möglichkeit bei einem gemeinsamen Basteln im letzten Jahr diese "Stempelreste" mitzunehmen. 2014 habe ich sie dann gar nicht mehr verbastelt, sondern erst in diesem Jahr. ;o)


Außerdem habe ich die Bäumchen noch mit dem alten Stempelset "Wünsche zum Fest" kombiniert. Ein bißchen Washi-Tape, ein bißchen Glitzer und für den Hintergrund habe ich den Prägefolder Punkteregen benutzt.


Folgende Farben habe ich gebraucht: Farngrün, Taupe, Flüsterweiß und Aquamarin. Zu guter Letzt noch etwas rustikale Kordel an der Seite. ;o)


Mit dieser Karte nehme ich nochmal am X-Mas on Tuesday 14 teil.

Ich verabschiede mich schon mal ins Wochenende... lasst es euch gut gehen!
Viele Grüße aus der Kreativwerkstatt und DANKE für euren Besuch...
Christiane

Donnerstag, 19. November 2015

Verpackung für Smarties- und Bonbons-Adventskalender

Dieses Mal habe ich keinen Adventskalender für euch, sondern eine Adventskalender-Verpackung. Leider habe ich kein Bild von den Adventskalendern gemacht, sondern nur, wie sie schon eingepackt sind, aber ich denke, sicher kennen viele von euch die Kalender, bei denen Smarties oder Bonbons wie Tabletten rausgedrückt werden. ;o)


Für meine Verpackung habe ich das Envelope Punch Board zur Hilfe genommen. Verschlossen habe ich die gebastelten Umschläge mit einem Mini-Magneten und außerdem noch etwas gestreifter Kordel (denn doppeltgemoppelt hält ja bekanntlich besser...), dann noch einen Stern mit einer meiner Sternenstanzen gestanzt und angehängt. Zu guter Letzt habe ich den Schriftzug "Freude im Advent" aus dem Stempelset "Projekt Life Dezembertage" von Stampin' UP (vom letzten Jahr) mit Pads an der Umschlagverpackung befestigt.


Die verwendeten Designpapiere hatte ich noch in meinem Fundus. Sie sind von verschiedenen Herstellern (leider weiß ich sie nicht mehr...). Ich habe dazu immer passende Papiere für den Stern ausgewählt.

Mit diesem Projekt nehme ich zum ersten Mal beim Global Design Project zum Thema Christmas teil.

So, das war's auch schon wieder von hier... schön, dass ihr hier ward und habt einen schönen Tag!
Thanks for stopping by and have a nice day!

Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 18. November 2015

Springender Hirsch

Heute gibt's die nächste Weihnachtskarte von mir. Sie ist noch aus dem letzten Jahr.... ich hatte es nicht mehr geschafft sie zu zeigen. Die Hirschstanze ist von Memory Box und der Textstempel von Kaleidoskop Stempelschmiede und der kleine Mispelzweig von Athena.


Die Farbe Chili habe ich dieses Mal mit Neutralfarben kombiniert. Das Designpapier ist ebenfalls von Athena. Dann musste noch etwas Streifenband auf die Karte und ein paar Halbperlen. Fertig!


Mit diesem Projekt mache ich mit beim: X-Mas on Tuesday 14.

Ich hoffe meine nächste Karte zum bevorstehenden Fest hat euch gefallen...!!

Herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 17. November 2015

Herbstkarte mit ganz viel Text

Für diese Karte habe ich gleich mehrere Textstempel untergebracht. Die verwendeten Stempel stammen aus den Sets "Spruch-reif", "Wimpeleien" und "Zwischen den Zweigen" von Stampin' UP.


Sowohl das Designpapier als auch das Holzelement sind noch vom letzten Jahr. Ansonsten habe ich folgende Farben ausgewählt: Limone, Grünbraun, Saharasand und Brombeermousse.


Ich sage nun DANKE für euren Besuch und verabschiede mich mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 16. November 2015

Kürbis-Curry-Tarte

Ich kaufe mir gerne Back- und Kochzeitschriften. Das Magazin "ARD Buffet" ist eine davon, die in unregelmäßigen Abständen in meinen Einkaufskorb wandert. Besonders mag ich an dieser Zeitschrift, dass außer Rezepten auch schöne kreative Ideen darin enthalten sind. Von der aktuellen November-Ausgabe (11/2015) habe ich ein Rezept nachgekocht und später festgestellt, dass dieses Rezept am gleichen Tag in der gleichnamigen Sendung gemacht wurde. ;o)
Aber ich wäre wohl nicht ich, wenn ich nicht mal wieder etwas abgewandelt hätte. Daher ist es nur an das Originalrezept von Jacqueline Amirfallah angelehnt.

Kürbis-Curry-Tarte
(für eine Tarteform mit 24 cm Durchmesser, kann aber auch in einer Springform gemacht werden)


Zutaten für den Teig:
200 g Mehl, 100 g kalte Butter, 1 Eigelb, Salz

Zutaten für den Belag:
1/2 kleiner Hokkaidokürbis, 1 kleine Zwiebel, 50 g Speckwürfelchen, 1 Esslöffel Butterschmalz, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Curry (ca. 1 Teelöffel), 30 ml Gemüsebrühe, 2 Eigelb, 2 Scheiben Bacon etwas kleiner geschnitten

Außerdem:
Backpapier, Linsen oder andere Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung:

1. Mehl, kalte Butterstückchen, Eigelb und 1 Prise Salz zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. In der Zwischenzeit den Kürbis nach Belieben schälen bzw. gründlich waschen, halbieren, die Kerne auslösen und das Fruchtfleisch klein schneiden.


3. Die Zwiebel schälen, fein schneiden und in einer Pfanne mit dem Butterschmalz und den Speckwürfelchen andünsten, zum Schluss kurz den Curry mitdünsten. Kürbis zugeben, anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe zugeben und alles zugedeckt (auf kleinster Stufe) weich dünsten. Sobald der Kürbis zerfällt, mit einem Pürierstab fein mixen und nach Belieben. Anschließend nochmal abschmecken!

4. Den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C / Gas Stufe 4) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und eine gefettete Tarteform damit auslegen. (Ich habe alternativ eine Springform mit Glasboden genommen, weil meine Tarteform viel größer ist.... hat aber auch gut geklappt!)

5. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier belegen und mit Linsen (oder anderen Hülsenfrüchten) zum Blindbacken bestreuen. Im heißen Ofen ca. 8-10 Minuten blindbacken. Backpapier und Linsen vom Teig abheben.

6. Backofentemperatur auf 200°C (Umluft 180°C / Gas Stufe 3) reduzieren. Eigelbe, bis auf einen kleinen Rest zum Bestreichen, unter die Kürbismasse quirlen. Creme auf den vorgebackenen Teigboden verteilen. Bacon-Stückchen darauflegen. Teigränder mit restlichem Eigelb bestreichen. Die Tarte weitere ca. 20 Minuten bei 200°C backen.

7. Die Tarte kurz ruhen lassen, auslösen und in Stücken z.B. mit Salat anrichten.


Tipp: Solltet ihr, wie ich nicht den ganzen Teig für den Boden und den Rand benötigen, könnt ihr den Rest ausrollen und daraus Plätzchen ausstechen, die ihr auf eurer Tarte vor dem Backen verteilt. (siehe Foto Nr. 2) Bevor ihr die Tarte in den Backofen schiebt, solltet ihr auch diese Plätzchen mit Eigelb bestreichen. ;o)

Wir fanden die Tarte sehr lecker!! Ein richtig gutes Herbstgericht!! Im Original ist sie nicht mit Speck gemacht, sondern mit Garnelen. Man könnte sie jedoch auch vegetarisch mit Kürbisstückchen zubereiten.

Viel Spaß beim Nachbacken und leckere Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 14. November 2015

Kleiner Fuchs zum Geburtstag

Zum Wochenende habe ich noch eine Geburtstagskarte mit dem kleinen Fuchs für euch. Ich habe sie für ein sechsjähriges Kind gemacht. Für Kinder greife ich immer wieder gerne zu Tierstempeln und den Fuchs finde ich zudem auch schön für den Herbst.


Der Fuchsstempel stammt aus dem Set "Thankful Forest Friends", der Schriftstempel ganz oben ist aus dem Set "Eins für alles" und die Mini-Schriften sind aus einem alten Gastgeberinnen-Set von Stampin' UP.
Folgende Stanzen habe ich für die Karte genommen: Das (neue) Itty Bitty Blümchen, das Wortfenster und den eleganten Anhänger.


Die Farben sind: Taupe, Flüsterweiß, Grasgrün und Honiggelb. Das Designpapier habe ich bei Scrapbookheaven gekauft, es ist in einem ganz hellen Grün (ähnlich wie Pistazie) und die Punkte sind mit Zeitungsdruck versehen. Zum Schluss habe ich für den Anhänger noch etwas passendes Band und Leinenfaden verwendet.

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende, schicke liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt und sage ein dickes DANKE für eure Kommentare der Woche,
Christiane

Freitag, 13. November 2015

Fröhliche Weihnacht überall

Es gibt so viele Stempel, die eigentlich gar nicht für Weihnachten gedacht sind und trotzdem lassen sich damit wunderschöne Weihnachtsprojekte gestalten. Heute habe ich eine Weihnachtskarte mit dem Hintergrundstempel "World Map" von Stampin' UP für euch, der sich hervorragend mit dem Stempelset "Zwischen den Zweigen" (ebenfalls SU) kombinieren lässt.


Die verwendeten Farben sind: Vanille Pur, Chili (Designpapier) und Grünbraun. Die Stempelfarben sind: Grünbraun und Savanne. Das Band ist Vanille und Espresso. Auf die Landkarte habe ich einzelne Halbperlen geklebt, die könnte man natürlich auch nur dorthin kleben, wo man Leute kennt, denen man schreiben will. ;o) Das Textelement ist mit Pads unterlegt.


Ich hoffe, meine Idee hat euch gefallen! Schaut doch einfach mal eure Stempel(-sets) durch, vielleicht entdeckt ihr in neutralen Sets auch Stempel, die ihr für Weihnachten benutzen könnt, oder anders kombinieren wollt!

Kommt gut ins Wochenende und herzliche Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: Ich verlinke noch mit X-Mas on Tuesday 13. ;o)

Donnerstag, 12. November 2015

Geschenktüte mit Bäumen

Das Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten besitze ich (immer noch) nicht, aber die alte Sizzix Stanze für Geschenktüten. Dieses Mal habe ich eine herbstliche Geschenktüte für euch. Das Designpapier ist euch bestimmt bekannt, weil es auch schon im vergangenen Jahr immer mal wieder auf meinem Blog aufgetaucht ist. Ich habe es vor einigen Jahren bei Scrapbookheaven gekauft.


Die verwendeten Stempel stammen aus dem Set "Herbstfarben" von Stampin' UP. Das Blatt habe ich einfach ausgeschnitten.... so entsteht eine schnelle Verpackung!


Leider zeige ich euch diese Woche ausschließlich Projekte aus meiner Reserve, denn wir sind gerade am Renovieren und da steht fast nichts so wie sonst. ;o) Ich hoffe jedoch, dass ihr mit meinen Reserve-Basteleien trotzdem viel Spaß habt!

Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

p.s.: Mit meinem Projekt nehme ich an der Challenge von Family and Friends #46 teil zum Thema "Eingetütet".

Mittwoch, 11. November 2015

St. Martin ~ Namenstag

Für viele Narren fängt heute die Fastnachts-/ oder Karnevalszeit an. Für mich ist aber heute St. Martin und da wir auch den Namen in unserer Familie finden, ist heute auch gleichzeitig Namenstag, denn alle die Martin heißen dürfen heute feiern!! Und so habe ich mal wieder eine Namenstagskarte gebastelt.


Ich weiß, mit einem Jäger hat St. Martin nichts zu tun, aber auf die Karte sollte weder der St. Martin auf dem Pferd, wie er der Legende nach seinen Mantel mit einem Bettler teilt, noch eine Laterne, oder so... ich habe mich einfach für eine herbstliche Karte entschieden.

Der Mini-Hirschkopf in Holz ist mit vielen anderen in einem Beutelchen von der Firma Rayher gewesen.
Die verwendeten Stempel stammen aus dem Set "Gorgeous Grunge" und dem "Drehstempel Alphabet" von Stampin' UP.


Diese Farben habe ich genommen: Vanille Pur, Grünbraun und ein Designpapier von SU aus dem letzten Jahr. Etwas Band, Leinenfaden und ein paar süße Pünktchen in Neutralfarben durften auch noch mit auf die Karte.

Das war's schon wieder für heute.... DANKE für euren Besuch!!
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Dienstag, 10. November 2015

Haus in der Kugel

Weihnachten rückt von Tag zu Tag etwas näher und so habe ich heute die nächste Weihnachtskarte für euch! Etwas Designpapier, eine schöne Weihnachtskugel von Wycinanka und Stempel aus dem Set "Projekt Life Dezembertage" von Stampin' UP aus dem letzten Jahr.


Die Farben sind Glutrot, Vanille Pur und Savanne. Für die Weihnachtskugel habe ich noch etwas Bakers Twine in klassischem Rot-Weiß benutzt. Die Zahl ist mit Pads unterlegt. Statt dem Designpapier kann man auch gut ein geprägtes Papier nehmen, oder auch eine andere kräftige Farbe auswählen.


Mit meiner Karte mache ich wieder beim X-Mas on Tuesday mit. :o)

Ich sage nun DANKE für euren Besuch auf meinem Blog und verabschiede mich für heute mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Montag, 9. November 2015

Neutrale Glückwünsche

Heute habe ich mal zwei Karten für euch, die wirklich zu vielen Anlässen passen: Ob zum Geburtstag, zur Hochzeit, oder zur Geburt mit solchen Karten habt ihr immer einen optimalen Vorrat zu Hause, wenn mal überraschend Glückwünsche verschickt werden sollen.


Das Thinlit wurde nur zur Hälfte für die Karte genommen (eigentlich gehört noch "HERZLICHEN" dazu). Es ist von der Firma Rayher. Ansonsten habe ich die Itty Bitty Stanzen von SU für die Karten genommen. Und als Papier, habe ich zumindest was das Designpapier angeht, mich an Resten bedient.


Die Herzchen bzw. Sterne habe ich zum Teil mit Strasssteinchen verziert.

Ich hoffe, diese schnelle Idee hat euch gefallen! Kommt nun gut in die neue Woche...und lieben Dank für eure Kommentare der vergangenen Woche!!
Viele Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Samstag, 7. November 2015

Apfelkuchen mit Florentinerguss

Wir haben mal wieder richtig viele Äpfel zu Hause! Ihr auch? Na, dann hab' ich was für euch... ein neues Apfelkuchenrezept. Der Teig lecker samtig und die Kruste obendrauf schön knusprig.... mmhhh!
Ich habe mit mehreren Rezepten experimentiert und heraus kam dieses Rezept. Ihr werdet es sicher genauso mögen, wie ich!!!

Apfelkuchen mit Florentinerguss
(für eine Springform mit 26 cm Durchmesser)

Zutaten für den Teig:
180 g Butter, 130 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 3 Eier (Größe M), 100 g gemahlene Mandeln ohne Haut, 150 g Mehl, 1 Teelöffel Backpulver, 5 Eßlöffel Milch, 3 kleine Äpfel
Backpapier für die Form

Zutaten für den Guss:
100 g Butter, 75 g Zucker, 100 g Mandelblättchen


Zubereitung:

1. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mandeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Mischung im Wechsel mit Milch unter die Fett-Ei-Masse rühren.
2. Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Äpfel schön auf dem Teig anordnen und etwas eindrücken.
3. Für den Guss Butter und Zucker in einem Topf erhitzen und die Mandelblättchen zugeben. Die Masse 1-2 Minuten abkühlen lassen und dann über dem Kuchen verteilen.
4. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft 150°C) ca. 40 Minuten backen. Evtl. im Laufe der Backzeit (gegen Ende) Alufolie über den Kuchen legen, damit die Knusperschicht nicht zu braun wird!
Nach Ende der Backzeit den Kuchen zuerst ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, erst dann aus der Form nehmen.


Schlagsahne oder Vanilleeis schmeckt dazu ausgezeichnet!

Ihr sucht noch nach mehr Apfelkuchen-Rezepten? Hier meine Lieblingsrezepte:
Apfelgitter-Kuchen, Polnischer Apfelkuchen, Apfelrahmkuchen und Apfeltarte.

So, nun entlasse ich euch in ein hoffentlich schönes Wochenende, sage DANKE für euren Besuch und schicke süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Freitag, 6. November 2015

Geburtstagskarte mit Wabenlook

Diese Karte war leider nicht pünktlich zum Geburtstag im Briefkasten. Aber nicht nur meine hat den Weg nicht gefunden, auch keine andere. Da ist es ja ganz gut, wenn man einen Blog hat, so kann sich das Geburtstagskind die Karte wenigstens online anschauen, wenn die Post auch mal was verschlampt. ;o) Inzwischen habe ich aber erfahren, dass die Karte mit großer Verspätung ankam - aber besser spät, als nie!


Die Karte wurde mit folgenden Farben gewerkelt: Wildleder, Honiggelb, Flüsterweiß, Marineblau und Türkis. Als Stempelfarbe habe ich Marineblau benutzt.
Bei den Stempeln habe ich auf folgende Stempelsets von Stampin' UP zurückgegriffen: "Eins für alles" und "Six-Sided Sampler".


Geprägt habe ich mit dem Folder "Honigwaben". Als Stanzen habe ich folgende verwendet: Sechseck, Wortfenster, modernes Label, Itty Bitty Stern und Ringbuchstanze. Zuletzt habe ich noch etwas Leinenfaden benutzt.

Mit lieben Grüßen aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Donnerstag, 5. November 2015

Adventskalender 2015

Wie versprochen gibt es heute eine Adventsbastelei von mir und zwar den diesjährigen, neuen Adventskalender, den ich für meinen Mann gebastelt habe. Gefüllt ist er zwar noch nicht, aber ansonsten fertig! ;o)


Ich habe mir die Mini-Geschenkschachteln von SU in diesem Jahr gekauft. Bei Ikea habe ich einen neuen Bilderrahmen namens "KASSEBY" entdeckt, der gleich in den Einkaufswagen gewandert ist. Diesen Bilderrahmen kann man befüllen und er hat einen Magnetverschluss. Leider habe ich vorher die Maße nicht abgemessen, so sind die Schachteln etwas zu groß und die Bilderrahmen-Tür steht ein wenig offen... (stört aber nicht weiter).


Für die Schachteln habe ich auf der Oberseite Papier in den klassischen Weihnachtsfarben zugeschnitten, das ich vorher geprägt habe. Die Zahlen stammen mal wieder von Wycinanka, sie sind ein richtiger Blickfang. Ja, und dann habe ich noch genäht und zwar zwei dreieckige Tannenbäume für rechts und links. Dazu müsst ihr euch nur zwei gleichgroße Dreiecke auf den Stoff malen, ausschneiden, zusammennähen und ausstopfen. Zum Schluss haben die Tannen noch ein paar Knöpfe bekommen.


Falls ihr einen ähnlichen Adventskalender basteln wollt, habt ihr nun noch genügend Zeit bis zum 1. Dezember. Ich hoffe, meine Idee hat euch gefallen!!
Dieses Projekt zeige ich auch beim X-Mas on Tuesday 12 und Adventskalenderliebe.

Vielen Dank für euren Besuch und liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Mittwoch, 4. November 2015

Weihnachtskarte mit Anhänger

Nun ist schon wieder eine Woche vorbei und ich habe die nächste Weihnachtskarte für euch. Dieses Mal ist es eine mit beweglichem Anhänger. Der Spruchstempel ist aus dem alten Set "Wunderbare Weihnachtsgrüße" von Stampin' UP; die drei großen Tannenbäume sind auf einem Stempel von Heindesign. Passend dazu habe ich die alten Weihnachts-Itty-Bitty-Stanzen benutzt und zwar die mit dem Tannenbäumchen. Als zweite Stanze kam der elegante Anhänger zum Einsatz.




Bei der Karte habe ich die obere Kante mit dem Falzbrett "abgeknickt" und mit Glitzerklammern befestigt. In der Mitte habe ich noch etwas Silberkördelchen verwendet und den Anhänger so befestigt, dass er frei schwingen kann.
Die Farben die Karte sind Jade und Vanille Pur. Das Designpapier mit Tannenzapfen-Muster waren Reste, die mir meine Schwester geschenkt hatte (daher weiß ich auch keinen Hersteller). Gestempelt habe ich in Jade und Espresso.

Mit meiner Karte nehme ich an der Freitags-Motivation 182 teil, die dieses Mal das Thema Weihnachten haben.

Morgen wartet eine Adventsbastelei auf euch... ihr dürft gespannt sein!
Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane