Muffins mit Zitrone und Kokos

Pfuiteufel,.... es regnet schon wieder. War die Wettervorhersage nicht eigentlich eine andere?!? Ja, und wir wollten heute einen Ausflug machen. Na ja, machen wir das Beste drauß... auf jeden Fall habt ihr etwas davon, weil ich euch nun ein leckeres Sommer-Muffin-Rezept ausplaudere. Diese kleinen Teilchen gehen eigentlich immer und sind schnell gemacht!

Zitronen-Kokos-Muffins

Zutaten:
220 g Mehl, 120 g Zucker, 2 Teelöffel Backpulver, 1 Teelöffel Natron, 2 Päckchen Vanillinzucker, 100 g Kokosflocken, abgeriebene Schale von zwei Zitronen, 100 ml Buttermilch, 100 ml Rapsöl, 2 Eßlöffel Zitronensaft, 2 Eier

Zum Garnieren:
180 g Puderzucker, 4 Eßlöffel Zitronensaft und Kokosflocken

Zubereitung:
Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Vanillezucker, Kokosflocken und Zitronenschale miteinander mischen. Öl mit Buttermilch, Zitronensaft und Ei mischen. Flüssige und trockene Zutaten vermengen (dabei nicht zu stark rühren - ich nehme dafür einen Kochlöffel) und sofort in die Muffin-Förmchen geben. Nicht zu lange stehen lassen! Im vorgeheizten Backofen bei 190°C Ober-Unterhitze (170°C Umluft) ca. 20 Minuten backen. Für die Glasur gesiebten Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Abgekühlte Muffins damit bestreichen und Kokosflocken darüberstreuen.

Und vielleicht, während ihr euch die Muffins schmecken lasst,.... kommt auch wieder die Sonne zum Vorschein?! Also viel Spaß beim Nachbacken und noch einen schönen Sonntag! Viele Grüße aus der Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Tricky-Box

Apfelrahmkuchen von Hannes Weber