Kresse-Körbchen

Etwas Grün für die Wohnung gefällig? Darf's auch noch gesund sein? Dann hab' ich was für euch! Ich habe nämlich mit der Bigz L Form Körbchen ein Kressekörbchen gemacht. Und ihr habt Glück... ich habe auch eine Anleitung für euch! ;o)

Ihr braucht:


Stanzteile der Bigz L Form Körbchen in der Farbe eurer Wahl (allerdings kein dünnes Designpapier), Stempel und Stempelfarbe nach Wahl, Tacker, Watte, Plastiktüte, Blumenspritzer/Stampin' Spritzer, Kressesamen, Wasser und Heißkleber inkl. Heißklebepistole.


Die Stanzteile zuerst bestempeln, dann nach Anleitung (ist der Form beigefügt) zusammenkleben / -tackern. Nun die Plastiktüte zuschneiden, dass die Teile in das Körbchen passen. Am besten damit doppelt ausschlagen und festkleben.


Jetzt eine dicke Schicht Watte hineintun. Kressesamen auf die Watte streuen und gut mit Wasser bespitzen. Hier ist z.B. der Stampin' Spritzer (oder Ähnliches) von Vorteil. Alternativ kann man auch eine Spritze benutzen (gibt's in jeder Apotheke).


Nach ca. 4-5 Tagen auf der Fensterbank und täglichem Gießen (!!!) sollte euer Kresse-Körbchen wie auf dem letzten Foto aussehen. Jetzt darf geerntet werden....! Als netten Ostergruß kann man in der Kresse auch noch ein buntes Ei verstecken.


Ich hoffe, meine Idee hat euch gefallen und ihr habt viel Spaß euer eigenes Kresse-Körbchen zu basteln und einzusäen.

Liebe Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Kommentare

  1. Liebe Christiane,
    das ist aber eine tolle Idee für Ostern! So einfach, aber schön! Das werde ich gleich auch mal ausprobieren. Viele Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Tricky-Box

Vanillekuchen mit Schokostückchen

Apfelrahmkuchen von Hannes Weber