Erdbeer-Frischkäse-Torte

Für uns steht ein langes Wochenende an... Aber selbst, wenn du im Norden Deutschlands wohnst ist vielleicht mein Rezept für euer kurzes Wochenende geeignet. Die Erdbeer-Frischkäse-Torte muss man zwar in mehreren Schritten machen, aber sie ist ganz einfach zuzubereiten.
Mittlerweile sind sogar die ersten Erdbeeren in unserem Garten reif.... also worauf warten wir noch?!!?


Erdbeer-Frischkäse-Torte
(Kühlschranktorte / ohne Backen)

Zutaten für den Boden:
150 g Löffelbiskuits und 125 g Butter

Zutaten für die Frischkäsemasse:
2 Esslöffel Zitronensaft, 3 Packungen à 175 g Frischkäse (525 g), 300 g Natur-Joghurt, 3 große Erdbeeren in sehr kleine Würfel geschnitten, 6 Blatt Gelatine und 65 g Zucker

Zutaten für den Obstbelag:
ca. 200 g Erdbeeren (bis die Oberfläche bedeckt ist) und einen klaren Tortenguss, den ich nicht komplett verwendet habe.


Zubereitung:

1. Löffelbiskuits im Gefrierbeutel mit Hilfe eines Nudelholzes fein zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. (Alternativ mit Tortenring direkt auf die Tortenplatte!) Anschließend 1/2 Stunde kalt stellen.
2. Doppelrahm-Frischkäse, Joghurt, Zucker und Zitronensaft mit dem Handrührgerät vermengen.
3. Gelatineblätter nach Herstellerangabe zubereiten und zügig unter die Creme-Masse rühren. Creme in Springform füllen und für ca. 20 Minuten kühlen.


4. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Die Torte aus der Kühlung nehmen und die Früchte darauf schön anordnen. Anschließend nach Herstellerangabe einen klaren Tortenguss herstellen und über die Erdbeertorte von innen nach außen verteilen. (Nur so viel wie nötig, den Rest verwerfen.)
5. Nun muss die Torte für mindestens weitere drei Stunden in die Kühlung und darf anschließend verspeisst werden. Guten Appetit!!


Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Nachmachen! Außerdem allen, die morgen zu Fronleichnam frei haben, einen schönen Feiertag und allen anderen eine gute Zeit!

Süße Grüße aus meiner Kreativwerkstatt,
Christiane

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ich mache weiter!

Apfelrahmkuchen von Hannes Weber

Nur kurz auftauchen....